ATP Masters Indian Wells: Alexander Zverev besiegt Andy Murray erstmals in seiner Karriere

Alexander Zverev zog beim ATP-Masters-1000-Turnier in Indian Wells aufgrund eines 6:4 und 7:6 (4)-Siegs über Andy Murray ins Achtelfinale ein. Dank des Premierenerfolgs über den dreifachen Grand-Slam-Champion hat der Deutsche nun jedes Mitglied der "Großen Vier" zumindest einmal geschlagen. (Hier könnt ihr das Match im Live-Ticker nachlesen.)

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 13.10.2021, 08:52 Uhr

Alexander Zverev steht in Indian Wells im Achtelfinale
© Getty Images
Alexander Zverev steht in Indian Wells im Achtelfinale

Nicht schon wieder, dürfte sich Alexander Zverev mit Blick auf die Anzeigetafel nach rund 15 gespielten Minuten in der Drittrundenpartie von Indian Wells gedacht haben. Denn zu diesem Zeitpunkt lag der Deutsche gegen Andy Murray mit 0:3 in Rückstand, die dritte Niederlage im dritten Vergleich mit dem ehemaligen Weltranglistenersten schien früh Formen anzunehmen.

Doch der amtierende Olympiasieger sprach vor Turnierbeginn nicht umsonst vom bislang besten Tennisjahr seiner Laufbahn und knüpfte nach dem Fehlstart unmittelbar an jene Form an, die ihn in Tokio und Cincinnati zum Titel sowie bei den US Open bis in die Vorschlussrunde gebracht hatte. Folgerichtig ging der erste Satz doch noch mit 6:4 an Zverev.

Murray steckt nicht auf

Zu Beginn des zweiten Durchgangs konnte sich Murray, der in der Runde zuvor Youngster Carlos Alcaraz in einer packenden Dreisatzschlacht nach über drei Stunden Spielzeit besiegt hatte, wieder steigern, ein Break zum 3:1 war die Konsequenz. Zverev schlug in einer immer besser werdenden Partie jedoch abermals umgehend zurück.

Anders als im Eröffnungssatz brach Murray nun jedoch nicht ein, bis zum 5:5 sahen die Zuschauer im Stadium 1 eine äußerst ausgeglichene und unterhaltsame Begegnung. Just in diesem Moment schlug Zverev zu, der Weltranglistenvierte vermochte das Match aber auch aufgrund einiger unerklärlicher Smash-Fehler nicht auszuservieren.

Zverev hält Ansturm stand

Im Tiebreak sorgte der Deutsche dann jedoch schnell für klare Verhältnisse. Den ersten Matchball verwandelte er auf spektakuläre Art und Weise zum 6:4 und 7:6 (4)-Erfolg. Nach Roger Federer, Novak Djokovic und Rafael Nadal besiegte Zverev somit nun auch das letzte Mitglied der "Großen Vier". Im Achtelfinale bekommt es der 24-Jährige mit Gael Monfils oder Kevin Anderson zu tun.

Wimbledon-Finalist Matteo Berrettini musste unterdessen bereits seine Koffer packen. Der Italiener unterlag Taylor Fritz, der nun auf Jannik Sinner trifft, mit 4:6 und 3:6. Ein weiteres Achtelfinalduell in der unteren Hälfte werden Karen Khachanov (6:0 und 6:4 gegen Pablo Carreno Busta) und Nikoloz Basilashvili (4:6, 7:6 (2) und 6:2 gegen Albert Ramos-Vinolas) bestreiten.

Hier könnt ihr das Match zwischen Murray und Zverev im Live-Ticker nachlesen.

Hier das Einzel-Tableau in Indian Wells

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander
Federer Roger
Nadal Rafael
Djokovic Novak
Murray Andy
Monfils Gael
Anderson Kevin
Karen Khachanov
Berrettini Matteo
Sinner Jannik
Carlos Alcaraz

Hot Meistgelesen

19.10.2021

Roger Federer ohne Krücken auf italienischer Milliardärs-Hochzeit

23.10.2021

Ersta Bank Open Auslosung: Zverev eröffnet gegen Krajinovic, Tsitsipas trifft auf Dimitrov

22.10.2021

Daniil Medvedev springt Novak Djokovic zur Seite: "Mochte wirklich, was er gesagt hat"

20.10.2021

Andy Murray und Frances Tiafoe: Fortsetzungsgeschichte in der Umkleide

21.10.2021

"Rooftop-Girls": Nach Federer-Match nun Training bei Rafael Nadal

von Nikolaus Fink

Mittwoch
13.10.2021, 02:36 Uhr
zuletzt bearbeitet: 13.10.2021, 08:52 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander
Federer Roger
Nadal Rafael
Djokovic Novak
Murray Andy
Monfils Gael
Anderson Kevin
Karen Khachanov
Berrettini Matteo
Sinner Jannik
Carlos Alcaraz