ATP Masters Indian Wells: Basilashvili stoppt Tsitsipas

Nikoloz Basilashvili ist in das Halbfinale des ATP-Masters-1000-Turniers in Indian Wells eingezogen. Der Georgier besiegte Stefanos Tsitsipas mit 6:4, 2:6 und 6:4.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 15.10.2021, 22:31 Uhr

Nikoloz Basilashvili in Indian Wells
© Getty Images
Nikoloz Basilashvili in Indian Wells

Wenn Nikoloz Basilashvili sich spürt, dann ist oft kein Kraut gegen ihn gewachsen. In anderen Phasen wiederum landen die Bälle von Basilashvili näher an der Plane denn an der Grundlinie. Die Frage ist oft: Was überwiegt? Im Viertelfinale des ATP-Masters-1000-Turniers von Indian Wells gegen Stefanos Tsitsipas waren es die positiven Momente. Und so ging Basilashvili mit einem 6:4, 2:6 und 6:4 als Sieger vom Court. Im Halbfinale am Samstag spielt er entweder gegen Alexander Zverev oder Taylor Fritz.

Tsitsipas gab gleich sein erstes Aufschlagspiel zu null ab, lief diesem Rückstand den gesamten ersten Satz lang erfolglos nach. Im zweiten Akt drehte der favorisierte Grieche die Geschicke zu seinen Gunsten. In der Entscheidung wechselte das Momentum dann permanent: Basilashvili legte mit Break vor, Tsitsipas glich aus, nur um mit seinem ersten Doppelfehler überhaupt das Break zum 3:4 abzugeben. Basilashvili wackelte zwar noch kurz, fiel aber nicht. Und zog zum ersten Mal in die Vorschlussrunde eines 1000er-Events ein.

Auch im zweiten Halbfinale wird es einen Debütanten in diesem Turnierstadium geben: Es stehen sich Grigor Dimitrov und Cameron Norrie gegenüber. Während der Bulgare in Cincinnati 2017 schon einen Titel bei einem ATP-Masters-1000-Turnier gewinnen konnte, steht Norrie erstmals im Halbfinale auf diesem Level.

Hier das Einzel-Tableau in Indian Wells

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Tsitsipas Stefanos

Hot Meistgelesen

05.12.2021

Davis Cup Finale - live: Russland gewinnt gegen Kroatien mit 2:0

07.12.2021

ATP Cup: Thiem gegen Medvedev, Zverev mit Deutschland Gruppenfavorit

05.12.2021

"Reize das Publikum nicht absichtlich": Daniil Medvedev macht sich in Madrid unbeliebt

06.12.2021

"Ihr werdet es bald erfahren": Novak Djokovic gibt Australian-Open-Pläne noch nicht bekannt

07.12.2021

Australian Open: Novak Djokovic und Roger Federer stehen auf der Entry List

von tennisnet.com

Freitag
15.10.2021, 22:23 Uhr
zuletzt bearbeitet: 15.10.2021, 22:31 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Tsitsipas Stefanos