ATP Masters Madrid: Andrey Rublev - „Wahres“ Tennis nur auf Sand

Andrey Rublev freut sich auf die Herausforderungen beim ATP-Masters-1000-Turnier in Madrid. Vor allem auf den Belag.

 

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 02.05.2021, 16:53 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Andrey Rublev freut sich auf Madrid
© Getty Images
Andrey Rublev freut sich auf Madrid

Acht Titel hat Andrey Rublev bis dato in seiner noch jungen Karriere gewonnen, zwei davon auf Sand. Die Premiere 2017 in Umag 2107, als Rublev als Lucky Loser zuschlug. Und die Hamburg European Open im vergangenen Herbst, als Gegner Stefanos Tsitsipas schon auf den Turniergewinn aufschlug. Die rote Asche hat dem Moskauer also schon Erfolge gebracht. Und mach Rublev von allen Unterlagen auch am meisten Spaß.

„Man muss physisch fit, smart sein“, gab Rublev auf Nachfrage vor dem Start des ATP-Masters-1000-Turniers in Madrid zum Besten. Auf Sand gäbe es keine glücklichen Zufälle „Auf Hartplatz kann es passieren, dass jemand unglaublich gut serviert und dann in einem wichtigen Moment wie aus dem Nichts einen Return trifft.“ 

Rublev auf Kurs Thiem und Nadal

Die Saison bislang verlief für Andrey Rublev zufriedenstellend: In Rotterdam holte er sich das ATP-Tour-500-Turnier, bei den Australian Open erreichte er immerhin das Viertelfinale, in dem er aber wieder einmal an Daniil Medvedev scheiterte. In Doha und Dubai reichte es jeweils für das Halbfinale, zuletzt in Monte Carlo stand Rublev im Endspiel (und verlor gegen Tsitsipas). In Barcelona schließlich war bei Jannik Sinner Endstation.

Madrid wird für Rublev, wie auch für alle anderen Spieler, die in der abgelaufenen Woche nicht in der Höhe gespielt oder trainiert haben, ein neue Herausforderung. Andrey Rublev wird gegen Tommy Paul eröffnen, gerade auf Sand eine sehr lösbare Aufgabe. Im Viertelfinale würde standesgemäß Dominic Thiem warten, im Halbfinale Rekord-Champion Rafael Nadal. Und den hat Rublev in diesem Jahr schon auf Asche besiegt.

Hier das Einzel-Tableau in Madrid

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Nadal Rafael
Tsitsipas Stefanos
Medvedev Daniil
Sinner Jannik
Rublev Andrey

Hot Meistgelesen

08.05.2021

ATP Masters Rom: Dominic Thiem mit guter Auslosung, Alexander Zverev blüht Viertelfinal-Rematch gegen Rafael Nadal

08.05.2021

ATP Masters Madrid: Alexander Zverev schlägt Dominic Thiem und steht im Finale

07.05.2021

ATP-Masters Madrid: Zverev gewinnt gegen Nadal - im Halbfinale gegen Thiem

08.05.2021

ATP Masters Madrid: Rafael Nadal - Ein Rückschritt in zweierlei Hinsicht

07.05.2021

ATP-Masters Madrid: Halbfinale! Dominic Thiem schlägt Aufschlagmaschine John Isner

von tennisnet.com

Sonntag
02.05.2021, 17:10 Uhr
zuletzt bearbeitet: 02.05.2021, 16:53 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Nadal Rafael
Tsitsipas Stefanos
Medvedev Daniil
Sinner Jannik
Rublev Andrey