ATP-Masters Madrid: Zverev gewinnt gegen Nadal - im Halbfinale gegen Thiem

Alexander Zverev hat mit seinem ersten Erfolg auf Asche gegen Rafael Nadaldas Halbfinale beim ATP-Masters-1000-Turnier in Madrid erreicht und spielt nach dem 6:4 und 6:4 am Samstag gegen Dominic Thiem.

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 07.05.2021, 17:20 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Alexander Zverev am Freitag in Madrid
© Getty Images
Alexander Zverev am Freitag in Madrid

Meilenstein für Alexander Zverev: Nicht so sehr der Umstand, dass der Madrid-Sieger von 2018 drei Jahre später wieder das Halbfinale erreicht hat. Nein, mit dem 6:4 und 6:4 gegen Hausherr Rafael Nadal besiegte er den Spanier erstmals auf dessen ureigenstem Geläuf, dem Sand. In der Bilanz mit Nadal verkürzte die deutsche Nummer eins mit dem Erfolg in der Caja Magica auf 3:5-Siege.

Dabei begann das Match nicht gut für Zverev: Nadal schaffte das erste Break, ging mit 4:2 in Führung. Danach gewann der gebürtige Hamburger aber vier Spiele in Folge, servierte zum 6:4 aus. Die Statistik im ersten Satz sprach dann auch eine klare Sprache: Zverev verbuchte ein Dutzend Gewinnschläge, Nadal nur deren zwei.

Zverev im Halbfinale gegen Thiem

Zverev hatte auch im zweiten Satz den ersten Breakball, Nadal wehrte im dritten Spiel mit einem riskanten Stopp ab. Ein paar Augenblicke später nagelte Zverev aber eine Vorhand longline zum Break zum 3:2 ins Feld. Und brachte damit die Zuschauer, die natürlich auf der Seite des Lokalhelden und Rekordsiegers Nadal standen, zum Schweigen. Da fiel es auch nicht mehr ins Gewicht, dass Zverev zwei weitere Chancen bei Aufschlag Nadal zum 5:2 ausließ.

Zverev spielte das Match souverän zu Ende, verwandelte nach 104 Spielminuten seinen ersten Matchball.

Im Halbfinale wartet nun Dominic Thiem. Der Österreicher zeigte bei seinem ersten Turnier seit Mitte März gegen John Isner ab Mitte des zweiten Satzes eine beeindruckende Leistung, gewann mit 3:6, 6:3 und 6:4. Gegen Zverev hat Thiem das Finale 2018 in Madrid glatt verloren, im internen Vergleich führt der regierende US-Open-Champion aber mit 8:2.

Hier das Einzel-Tableau in Madrid

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Zverev Alexander
Nadal Rafael

Hot Meistgelesen

17.06.2021

Rafael Nadal verzichtet auf Wimbledon und Olympia!

16.06.2021

ATP Halle: Roger Federer verliert gegen Félix Auger-Aliassime

17.06.2021

"Beginn einer neuen Ära": Dominic Thiem unterschreibt bei Kosmos

15.06.2021

ATP Mallorca: Novak Djokovic startet in der Doppel-Konkurrenz

16.06.2021

Roger Federer: "Wollte Sampras´ Rekord brechen, alles andere war Bonus"

von Jens Huiber

Freitag
07.05.2021, 17:17 Uhr
zuletzt bearbeitet: 07.05.2021, 17:20 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Zverev Alexander
Nadal Rafael