ATP Masters Miami live: Alexander Zverev vs. Mackenzie McDonald im TV, Livestream und Liveticker

Alexander Zverev trifft in Runde drei des ATP-Masters-1000-Events von Miami auf Mackenzie McDonald. Das Match geht in der Nacht auf Montag über die Bühne und wird gegen 3:00 Uhr MEZ seinen Start finden. Das Spiel könnt ihr live im TV und Stream auf Sky und bei uns im Liveticker mitverfolgen. 

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 27.03.2022, 19:26 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]

Ausblick

Nachdem Mackenzie McDonald erstmals bei einem Masters zwei Matches gewinnen konnte, ist nun also Schluss für den ungesetzten US-Boy. Alexander Zverev hingegen steht zum dritten Mal bei den Miami Open im Achtelfinale. Gegner dort wird der australische Qualifikant Thanasi Kokkinakis sein, der sich vorhin gegen den US-Amerikaner Denis Kudla in drei Sätzen behauptete. Von dieser Stelle soll es das gewesen sein. Vielen Dank fürs Mitlesen zu dieser nächtlichen mitteleuropäischen Stunde. Bis bald!

Spiel, Satz und Sieg Zverev!

Nach 73 Minuten gewinnt Alexander Zverev mit 6:2, 6:2 gegen Mackenzie McDonald. Lediglich einige Minuten in der Anfangsphase schien der US-Amerikaner mithalten zu können. Dessen mutiger Beginn weckte Hoffnungen bei dem Tennisfans in Miami Gardens. Doch schon da deuteten sich die regelmässigen Probleme an, die eigenen Aufschlagspiele durchzubekommen. Und natürlich ging das auf Dauer nicht gut. Zverev organisierte sich insgesamt acht Breakbälle, nutzte pro Satz zwei. Das genügte neben einer guten Aufschlag-Performance, denn darauf baute sich sein druckvolles und präzises Spiel auf, welches den Kontrahenten zunehmend chancenlos zurückliess.

McDonald - Zverev 2:6, 2:6

Zunächst gerät noch einem Rückhand zu lang. Seinen zweiten Matchball aber weiss Zverev zu nutzen, serviert nach aussen. McDonald bekommt den Vorhandreturn nicht hin.

McDonald - Zverev 2:6, 2:5

Zverev macht nicht mehr lang Federlesen, serviert weiter souverän. Das zehnte Ass bringt drei Matchbälle.

McDonald - Zverev 2:6, 2:5

Dann hat es Zverev selbst auf dem Schläger, darf das Match nun ausservieren. Los geht es mit dem neunten Ass.

McDonald - Zverev 2:6, 2:5

In der Tat kommt der US-Amerikaner zum zweiten Mal in Folge zu Null durch, versenkt abschliessend die Vorhand unerreichbar und verkürzt auf 2:5.

McDonald - Zverev 2:6, 1:5

Folglich serviert McDonald nun gegen den Matchverlust und möchte sich offenbar noch einmal dagegenstemmen, macht die ersten Punkte.

McDonald - Zverev 2:6, 1:5

Bei eigenem Aufschlag lässt Zverev weiterhin nichts anbrennen. Der Hamburger baut stets so viel Druck auf, dass McDonald gar nichts auf die Beine stellen kann. Problemlos enteilt Zverev auf 5:1.

McDonald - Zverev 2:6, 1:4

Drei Spielbälle hatte McDonald heute sehr wohl schon einmal. Und jetzt zieht es der 26-Jährige auch tatsächlich zu Null durch. Erstmals überhaupt bleibt ihm bei eigenen Service Einstand erspart - und dann geht das gleich so glatt durch.

McDonald - Zverev 2:6, 0:4

Das Spiel ist dann dennoch seins. Zverev riskiert beim Zweiten alles - mit Erfolg. Danach ist es der Erste, den McDonald nicht zu returnieren vermag. 4:0 für den Olympiasieger!

McDonald - Zverev 2:6, 0:3

Eine Stunde ist gespielt und Zverev feuert aus allen Rohren. Die Aufschläge kommen für McDonald zu schnell. Vollends aus einem Guss spielt natürlich auch der Deutsche nicht, steht jetzt bei einer Vorhand schlecht zum Ball. 30 beide!

McDonald - Zverev 2:6, 0:3

McDonald baut zunehmend ab, hat nur noch wenig entgegenzusetzen. Und wenn Zverev mal nicht mit einem Winner erfolgreich ist, dann hilft der Gegner mit dem leichten Fehler. Erneut steht dem Aussenseiter das Spielhindernis im Weg. Doppel-Break für Zverev!

McDonald - Zverev 2:6, 0:2

Doch den nutzt der 26-Jährige nicht. Die Netzkante lädt Zverev ein, der die Vorhand inside-out versenkt. Kurz darauf verschafft sich der Deutsche mit der Rückhand longline einen weiteren Breakball.

McDonald - Zverev 2:6, 0:2

Alle Aufschlagspiele von McDonald gingen bisher über Einstand. Wird sich das fortsetzen? Zumindest organisiert sich der US-Amerikaner mit einem Smash jetzt einen Spielball.

McDonald - Zverev 2:6, 0:2

Dann erkundigt sich Zverev bei einem Balljungen nach dessen Befinden. Der sitzt dort hinten in der Ecke am Boden. McDonald hilft ihm hoch und bedeutet ihm, sich doch mal hinzusetzen. Ersatz steht schnell bereit.

McDonald - Zverev 2:6, 0:2

Der nächste krachende Aufschlag stellt für McDonald wieder ein Problem dar. Sein Return schafft es nicht übers Netz. Somit marschiert Zverev zum zweiten Mal in Folge zu Null durch ein Aufschlagspiel.

McDonald - Zverev 2:6, 0:1

Auf das Service ist Verlass - Ass Nummer 8. Zverev spielt druckvoll und präzise, ist schnell auf den Beinen und erläuft alles, was sein Gegenüber so probiert.

McDonald - Zverev 2:6, 0:1

McDonald erledigt auch den Rest für Zverev. Eine Vorhand erlangt zu spät Bodenkontakt, was dem Deutschen ein ganz frühes Break beschert. Der Weg scheint somit endgültig geebnet.

McDonald - Zverev 2:6, 0:0

Zwar kommt McDonald im Anschluss zunächst ran, bleibt dann aber mit einer Vorhand inside-out an der Netzkante hängen und sieht sich schon wieder einem Breakball gegenüber.

2. Satz

Auch den zweiten Durchgang eröffnet McDonald nun aufschlagenderweise. Die ersten zwei Punkte gehen ihm verloren. Sollte der 26-Jährige gleich wieder unter Druck geraten?

Zwischenfazit

Dank einer bislang sehr konzentrierten Leistung brennt für Alexander Zverev nichts an. Der Weltranglistenvierte nahm seinem Kontrahenten zweimal den Aufschlag ab, nutzte zwei von sechs Breakbällen. Darüber hinaus profitierte der an 2 gesetzte Deutsche von der hohen Fehlerquote von Mackenzie McDonald.

McDonald - Zverev 2:6

Ein Servicewinner bildet den Abschluss. Mit dem Aufschlag durch die Platzmitte weiss McDonald nichts anzufangen. Erstmals geht ein Spiel zu Null über die Bühne und der 1. Satz ist Geschichte.

McDonald - Zverev 2:5

Mit einer präzisen Vorhand und guter Länge treibt Zverev den Konkurrenten in den Fehler und verschafft sich drei weitere Satzbälle.

McDonald - Zverev 2:5

Nun hat es Zverev selbst auf dem Schläger, muss die Sache nur noch ausservieren. Und der Hamburger legt mit seinem sechsten Ass los. Das siebte folgt auf dem Fuss.

McDonald - Zverev 2:5

Über einen guten Aufschlag wehrt McDonald den Satzball ab, serviert auch danach gut und punktet mit der Vorhand. Es schliesst sich das zweite Ass des US-Amerikaners an, der damit zunächst im Satz bleibt.

McDonald - Zverev 1:5

Dann ist die Netzkante nicht aufseiten des Deutschen - 30 beide! Doch anschliessend ist McDonald wieder mit einem Fehler ohne Not zur Stelle, trifft den Ball mit der Vorhand unsauber. Das gibt einen Breakball, der zugleich der erste Satzball ist.

McDonald - Zverev 1:5

McDonald muss viel riskieren, was immer wieder zu Fehlern führt. Der 26-Jährige serviert gegen den Satzverlust und liegt 0:30 hinten.

McDonald - Zverev 1:5

Diesmal macht Zverev Nägel mit Köpfen, schlägt präzise durch die Platzmitte auf. Das fünfte Ass bringt ihm den Spielgewinn zum 5:1.

McDonald - Zverev 1:4

Erneut nutzt Zverev seinen Spielball nicht, weil ihm der erste Doppelfehler unterläuft. Doch die nächste Chance lässt nicht lange auf sich warten.

McDonald - Zverev 1:4

Mit präzisen Bällen von der Grundlinie bringt Zverev den Widersacher in Bewegung und treibt diesen letztlich in den Vorhandfehler. Im Anschluss läuft das ganz ähnlich. McDonald setzt seine Rückhand longline seitlich ins Aus.

McDonald - Zverev 1:4

Einmal mehr macht es Zverev spannend, spielt dem Gegner die Vorhand cross auf den Schläger. McDonald packt den Vorhandpassierball longline aus. Im Anschluss ist eine Vorhand von Zverev zu lang, was dem US-Boy den ersten Breakball beschert.

McDonald - Zverev 1:4

Ganz glatte Aufschlagspiele bleiben bislang aus. Doch jetzt serviert Zverev sein viertes Ass und hat immerhin zwei Spielbälle. Erneut bäumt sich McDonald auf, attackiert einen zweiten Aufschlag des Kontrahenten und fabriziert einen Return-Winner.

McDonald - Zverev 1:4

In dieser Phase spielt Zverev defensiv stark, holt da viele Bälle und hält die Ballwechsel am Leben. So bietet sich McDonald immer wieder Gelegenheit für seine Fehler, die der 26-Jährige jetzt regelmässig macht. Erneut steht ihm das Netz im Weg, welches Zverev das Doppel-Break beschert.

McDonald - Zverev 1:3

Nun lässt auch der US-Amerikaner alle drei Spielbälle liegen, patzt noch zweimal mit der Vorhand. Im Anschluss sucht McDonald den Weg nach vorn - und fängt sich den cross gespielten Vorhandpassierball von Zverev ein. Breakball!

McDonald - Zverev 1:3

Erstmals bahnt sich ein unproblematisches Aufschlagspiel für McDonald an. Drei Spielbälle sind schnell zur Hand. Dann jedoch unterläuft ihm der erste Doppelfehler.

McDonald - Zverev 1:3

Zverev lässt sich nicht beirren, zieht das dann doch durch. Den Abschluss bildet ein Ass mit dem zweiten Aufschlag.

McDonald - Zverev 1:2

Auf dem Weg nach vorn fängt sich Zverev einen kurz cross gespielten Vorhandpassierball ein, lässt den durch, doch der ist gut. Kurz darauf wuchtet der Olympiasieger eine Vorhand ins Netz. Alle drei Spielbälle sind futsch.

McDonald - Zverev 1:2

Zverev serviert stark, fabriziert nun sein erstes Ass. Das bringt drei Spielbälle. Zu Null aber kommt der 24-Jährige nicht durch, weil ein zweiter Aufschlag nicht gut genug ist. McDonald returniert mit der Vorhand inside-in.

McDonald - Zverev 1:2

Seine insgesamt vierte Breakchance nutzt Zverev. McDonald probiert den Stopp, der nur mässig gelingt. Der an 2 gesetzte Deutsche ist rechtzeitig zur Stelle und spielt mit der Vorhand einen cleveren Gegenstopp, den der Gegner nicht erreicht.

McDonald - Zverev 1:1

Noch nutzt Zverev seine Chancen nicht. Auch die nun bereits dritte Breakmöglichkeit bleibt liegen. Doch sein Gegenüber bietet nochmals etwas an, weil eine Vorhand ohne Not ins Aus segelt.

McDonald - Zverev 1:1

Um seine Aufschlagspiele muss McDonald regelmässig kämpfen. Auch in diesem geht es für den 26-Jährigen nicht nur über Einstand, er sieht sich nun erneut einem Breakball gegenüber.

McDonald - Zverev 1:1

McDonald bemüht sich um Aktivität, Zverev wirkt sehr konzentriert. Es wird sich zeigen, wie lange der ungesetzte US-Amerikaner sein anfängliches Niveau halten kann und die Fehlerquote unter Kontrolle hat.

McDonald - Zverev 1:1

Den zweiten Spielball weiss Zverev zu nutzen. Der Return von McDonald setzt etwas zu spät auf, was den Deutschen auf die Anzeigetafel bringt.

McDonald - Zverev 1:0

Dann liegen zwei Spielbälle bereit und Zverev muss eigentlich gleich den ersten nutzen. Weit im Feld stehend, prügelt der Weltranglistenvierte seine Vorhand jedoch in die Maschen.

McDonald - Zverev 1:0

Nun schlägt Zverev erstmals auf, serviert gleich mal auf den Körper und lässt dem Widersacher keine Möglichkeit, kontrolliert zu returnieren. Ein weiterer cleverer Aufschlag bringt schnell den nächsten Punkt.

McDonald - Zverev 1:0

Aller guten Dinge sind also drei. Eine cross gespielte Rückhand von Zverev gerät einen Hauch zu lang. Damit zieht McDonald den Kopf endgültig aus der Schlinge und hält zum Auftakt sein Service.

McDonald - Zverev 0:0

Im umkämpften ersten Spiel vergibt nun auch McDonald seine zweite Chance, wuchtet seine Vorhand ohne Not ins aus. Doch der dritte Spielball lässt nicht lange auf sich warten.

McDonald - Zverev 0:0

Kurz darauf ergreift Zverev die Initiative, treibt den Konkurrenten prompt in den Fehler und organisiert sich seine zweite Breakchance. Doch erneut ist McDonald dann mit einem guten Aufschlag zur Stelle. Einstand!

McDonald - Zverev 0:0

Kurz darauf hat McDonald selbst Spielball, weiss diesen aber nicht zu nutzen, weil es sein Rückhand-Slice nicht übers Netz schafft.

McDonald - Zverev 0:0

Danach bekommt der Deutsche den Return gut hin, setzt mit der Vorhand nach und verschafft sich tatsächlich einen ersten Breakball. Den wehrt McDonald mit einem guten Aufschlag ab.

McDonald - Zverev 0:0

Im Anschluss holt Zverev seinen ersten Punkt. Allerdings wirkt McDonald bislang sehr aktiv, dominiert auch jetzt den Ballwechsel, spielt den Volley dann aber nicht entschlossen genug. Zverev ist zur Stelle und vollstreckt mit der Vorhand.

McDonald - Zverev 0:0

Anschliessend entwickelt sich ein erster längerer Ballwechsel. Zverev sucht dann nicht gut vorbereitet den Weg ans Netz und fängt sich den cross gespielten Vorhandpassierball des Gegners ein.

1. Satz

Jetzt eröffnet McDonald das Match servierenderweise. Der erste Aufschlag kommt prompt. Kurz darauf sucht der US-Amerikaner den Weg nach vorn und setzt den Vorhandflugball sicher.

Head 2 Head

Zum dritten Mal stehen sich die beiden Profis auf dem Tennisplatz gegenüber. Erstmals begegnete man sich 2018 in Acapulco. Damals wie auch kürzlich in Montpellier behielt Zverev in zwei Sätzen die Oberhand. Diese Matches fanden alle auf Hartplatz statt - jenes in Mexiko wie hier in Florida unter freiem Himmel.

Einmarsch und Münzwurf

Soeben betreten unsere Protagonisten den Court im Hard Rock Stadium. Um 21 Uhr Ortszeit herrschen in Miami Gardens unter wolkenlosem Himmel noch 21 Grad. Nach einigen Handgriffen der Vorbereitung trifft man sich zusammen mit Stuhlschiedsrichter Richard Haigh zur Wahl am Netz. Die Münze fällt zugunsten des Deutschen, der sich für Rückschlag entscheidet. Anschliessend spielen sich beide noch ein wenig ein.

McDonald bei den Miami Open

McDonald hatte sich an diesem Turnier 2018 erstmals versucht, scheiterte damals aber in der Qualifikation. Diese überstand der in Florida lebende gebürtige Kalifornier dann 2019 und 2021. Als aktuelle Nummer 54 der Welt ersparte sich der 26-Jährige in diesem Jahr die Quali und stand direkt zum dritten Mal im Hauptfeld der Miami Open. Dabei rang der ungesetzte US-Boy in der 1. Runde den zum Ende krampfgeplagten Dominik Koepfer nach Satzrückstand nieder und erledigte den an 26 gesetzten Grigor Dimitrov im Anschluss überraschend glatt mit 6:1 und 6:4.

Zverev in Florida

Zum siebten Mal seit dem Debüt 2015 spielt Zverev bei den Miami Open mit. Als das Turnier 2018 letztmals in Key Biscayne stattfand, erreichte der Deutsche das Finale und zog dort in drei Sätzen gegen John Isner den Kürzeren. Seit die Veranstaltung in Miami Gardens ausgetragen wird, ist der Rechtshänder nun erstmals über die 2. Runde hinausgekommen. In diesem Jahr genoss die Nummer 2 der Setzliste wie alle gesetzten Spieler zum Auftakt ein Freilos und setzte sich danach trotz Satzrückstandes gegen Borna ?oric durch.

Zverev

Während McDonald noch auf einen Titel wartet, hat Zverev auf der Tour deren 19 eingesammelt. In diesem Jahr mochte es für den zweimaligen ATP-Champion (2018, 2021) allerdings noch nicht klappen. Der Olympiasieger verlor Anfang Februar das Finale beim 250er in Montpellier gegen Alexander Bublik und bremste sich anschliessend durch seinen Ausraster in Acapulco selbst ein wenig aus. Seither lief nicht mehr viel zusammen, wie die Auftaktpleite in Indian Wells bewies.

McDonald

Erstmals ist McDonald bei einem Masters über die 2. Runde hinausgekommen und ringt nun um den Einzug ins Achtelfinale. In einem solchen stand der US-Amerikaner übrigens schon in Wimbledon 2018 sowie bei den US Open 2021. Der grösste Erfolg des Rechtshänders ist das Erreichen seines bislang einzigen Endspiels auf der ATP-Tour. Das gelang in der vergangenen Saison beim 500er von Washington, dort unterlag der Rechtshänder dem Südtiroler Jannik Sinner knapp in drei Sätzen. Das beste Ergebnis in diesem Jahr war das Viertelfinale von Dubai (500er) im Februar.

Willkommen

Herzlich willkommen zu den Miami Open! Zu nächtlicher mitteleuropäischer Stunde widmen wir uns an dieser Stelle der Drittrundenpartie zwischen Mackenzie McDonald und Alexander Zverev, die gegen 3:00 Uhr MESZ beginnen soll.

Alexander Zverev trifft in Miami auf Mackenzie McDonald
Alexander Zverev trifft in Miami auf Mackenzie McDonald

Alexander Zverev hat mit viel Mühe ein neuerlich frühes Aus beim ATP-Masters-1000-Event von Miami zu verhindern gewusst. Der Deutsche hatte mit Rückkehrer Borna Coric seine liebe Not, siegte schließlich jedoch in drei Sätzen. In Runde drei trifft der gebürtige Hamburger nun auf den US-Amerikaner Mackenzie McDonald. 

Ihr wollt das Finale live im TV oder im Stream sehen und anschließend auch die Turniere in Monte Carlo, Barcelona, Rom und Madrid? Dann holt Euch das Sky Ticket für einen Monat. Sky überträgt all diese Turniere und noch weitere ATP-Turniere.

Gegen McDonald geht Zverev freilich als großer Favorit ins Rennen. In der Weltrangliste liegt der 24-Jährige exakt 50 Plätze vor seinem Dritt-Runden-Gegner, zudem gingen auch die bisherigen beiden Aufeinandertreffen jeweils in zwei Sätzen an Zverev. 

Zverev vs. McDonald - wo es einen Livestream gibt 

Das Duell zwischen Alexander Zverev und Mackenzie McDonald wird in der Nacht auf Montag gegen 3:00 Uhr MEZ über die Bühne gehen. Das Match wird live im TV und Stream bei Sky angeboten, hier gibt es den Liveticker zur Partie. 

Hier geht´s zum Draw von Miami!

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander

Hot Meistgelesen

19.05.2022

French Open: Schon die Auslosung verspricht Hochspannung

19.05.2022

French Open Auslosung: Djokovic und Zverev in selber Hälfte, Thiem startet gegen Dellien

20.05.2022

Roland Garros 2022: Thiem, Alcaraz und Zverev starten schon am Sonntag

19.05.2022

French Open Auslosung: Swiatek mit anspruchsvollem Weg, Hammerlos für Osaka

21.05.2022

French Open 2022 - Spielplan am Sonntag: Dominic Thiem gleich um 11 Uhr, Zverev gegen Ofner ca. 15 Uhr

von tennisnet.com

Sonntag
27.03.2022, 20:05 Uhr
zuletzt bearbeitet: 27.03.2022, 19:26 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander