ATP Masters Paris-Bercy: Teilnahme von Novak Djokovic wackelt

Laut Trainer Goran Ivanisevic ist es bei weitem nicht sicher, dass Novak Djokovic beim ATP-Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy zur Tat schreitet.

von Stefan Bergmann
zuletzt bearbeitet: 22.10.2022, 14:01 Uhr

© Getty Images
Ein Antreten von Novak Djokovic beim ATP-Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy ist noch nicht fix

Es ist nicht das erste Mal, dass das ATP-Hallenhartplatz-Turnier in Paris-Bercy darum kämpft, den einen oder anderen Topstar noch zu einer Teilnahme beim letzten Masters-1000-Event des Jahres zu überreden. Klar, die Saison ist lang, möglicherweise drückt schon an verschiedenen Körperregionen der Schuh und die Energien für die ATP-Finals in Turin wollen auch gut eingeteilt sein.

So hat kürzlich Nick Kyrgios sein Kommen abgesagt - den genauen Grund blieb der Australier schuldig. Alexander Zverev hat der Stadt der Liebe mittlerweile auch fix einen Laufpass gegeben, und ob sich Matador Rafael Nadal auch tatsächlich auf den Weg in die Accor Arena im 12. Pariser Arrondissement aufmacht, darf ebenso weitgehend in Frage gestellt werden.

"Es ist klar, dass er Turin spielen wird, aber..."

Ein Spieler, mit dessen Teilnahme im allgemeinen durchaus gerechnet wurde, könnte nun ebenfalls nicht im Turnierraster aufscheinen. Laut Trainer Goran Ivanisevic ist nämlich das Antreten von Schützling Novak Djokovic potentiell unwahrscheinlich. In einem Interview mit der kroatischen Tageszeitung "Sportske novosti" meinte der Wimbledon-Champion von 2001: "Es ist klar, dass er in Turin spielen wird, aber es bleibt abzuwarten, ob er vorher auch in Paris dabei ist."

Für das Event in der französischen Hauptstadt wäre es jedenfalls ein herber Verlust. Djokovic hat das Turnier im Vorjahr mit einem Dreisatz-Finalerfolg über Daniil Medvedev für sich entschieden, wäre also Titelverteidiger. Insgesamt hat der Serbe die Veranstaltung bereits sechs Mal gewinnen können.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak

Hot Meistgelesen

28.01.2023

Australian-Open-Chef Craig Tiley rät Familie Djokovic zur Vorsicht

27.01.2023

Djokovic: "Ich war nicht erfreut, das zu sehen."

27.01.2023

Andy Murray zurück am harten Boden der Realität

26.01.2023

Rafael Nadal mit Update zu Melbourne-Verletzung

27.01.2023

Australian Open: Vater Djokovic verzichtet auf das Halbfinale

von Stefan Bergmann

Samstag
22.10.2022, 13:57 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.10.2022, 14:01 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak