ATP Melbourne: Kyrgios verliert, Wawrinka gibt w.o., Sinner im Halbfinale

Die Matches am Freitag bei den ATP-Tour-250-Turnieren in Melbourne haben den Abschied von Nick Kyrgios und dem spanischen Youngster Carlos Alcaraz gebracht. Jannik Sinner dagegen hat das Halbfinale der Great Ocean Road Open erreicht.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 05.02.2021, 12:07 Uhr

Für Nick Kyrgios war beim dritten Auftritt Schluss
© Getty Images
Für Nick Kyrgios war beim dritten Auftritt Schluss

Tennis Australia hat gut daran getan, die Matches am Freitag so früh als möglich anzusetzen: Der angekündigte Regen sorgte am Nachmittag für die Unterbrechung all jener Turniere, die nicht auf den überdachten Courts in Melbourne angesetzt waren. Und das waren alle außer den Matches beim ATP Cup und beim Yarra River Classic der Frauen.

Bei den Männern konnten nach einer längeren Unterbrechung alle Partien ins Trockene gebracht werden: Zunächst setzte sich Borna Coric beim Murray River Open gegen Lokalmatador Nick Kyrgios mit 6:3 und 6:4 durch. Keine Überraschung: Kyrgios, der eigenen Angaben nach mehrere Monate lang mit dem Training ausgesetzt hatte, hatte schon bei seinen ersten beiden Auftritten gegen Alexandre Muller und Harry Bourchier nicht ganz sattelfest gewirkt. Coric verlor abllerdings gleich im Anschluss gegen Daniel Evans.

Beim Great Ocean Road Open unterlag Youngster Carlos Alcaraz dem brasilianischen Routinier Thiago Monteiro mit 6:7 (3) und 3:6. Alcaraz hatte in Runde zwei den Turnierfavoriten David Goffin aus dem Tableau gekegelt. Jannik Sinner dagegen hat es mit zwei Siegen ebenso ins Halbfinale geschafft wie Karen Khachanov. Der Russe spielt am Samstag in der Vorschlussrunde auch gegen Sinner. Das zweite Halbfinale bestreiten Monteiro und Stefano Travaglia.

Hier das Einzel-Tableau beim  Murray River Open

Hier das Einzel-Tableau beim Great Ocean Open 

Hot Meistgelesen

24.11.2021

Preisgeld-Bestenliste: Alexander Zverev überholt Thiem und Becker mit kräftigem Sprung

26.11.2021

ATP: Im Gespräch mit Oliver Marach - „Habe die letzten beiden Jahre plus, minus Null gemacht“

28.11.2021

Davis Cup: Rodionov schockt Koepfer und Deutschland

23.11.2021

Davis Cup Finals 2021 mit Deutschland und Österreich: Spieler, Zeitplan, Auslosung, TV, Livestream

25.11.2021

Davis Cup: Carlos Alcaraz positiv auf Corona getestet

von tennisnet.com

Freitag
05.02.2021, 12:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 05.02.2021, 12:07 Uhr