ATP Metz live: Dominic Thiem vs. Richard Gasquet im TV, Livestream und Liveticker

Dominic Thiem trifft in der ersten Runde des ATP-Tour-250-Turniers in Metz auf Richard Gasquet. Das Match gibt es ab 18 Uhr live im TV und Livestream bei Sky Sport Austria und in unserem Liveticker.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 21.09.2022, 18:44 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]
20:00 Uhr

Morgen geht ...

... es also gegen Hubert Hurkacz. Zweites Match nach 14 Uhr. Wir werden dabei sein. Ihr hoffentlich auch.

19:57 Uhr

Fazit II

Merci, sagt Dominic, während er ins Publikum winkt. Und da waren ein paar Gustostückerl dabei. Keine Überraschung, dass ein Rückhand-Longline das Match zugemacht hat. Beim Aufschlag hätten noch ein paar mehr freie Punkte dabei sein dürfen.

19:56 Uhr

Gasquet - Thiem 3:6, 6:7 (3)

2:5 Gasquet hilft mit einem Vorhandfehler aus

2:6 Dritter Aufschlag ohne Antwort von Richie

3:6 Gasquet kommt noch einmal erfolgreich ans Netz

3:7 Die Rückhand!

 

19:53 Uhr

Gasquet - Thiem 3:6, 6:6, 2:4

0:1 Starker Aufschlag Thiem

0:2 Rückhandfehler Gasquet

0:3 Und gleich der nächste

1:3 Kein guter Angriff von Thiem, Halbvolley ind Netz

1:4 Wieder ein guter Aufschlag, diesmal durch die Mitte

2:4 Thiem verpasst mit der Vorhand die (Vor-)Entscheidung

 

19:48 Uhr

Gasquet - Thiem 3:6, 6:6

Erstaunlich, wie sich Richard wieder gefangen hat. Ohne gröbere Probleme geht es ins Tiebreak.

19:46 Uhr

"No more ...

... challenges" für Dominic Thiem. Die Frage ist natürlich: Wenn es das automatische Line Calling gibt - warum wird das dann nich konsequent auch überall eingesetzt, zumindest auf Hartplatz (bei aller Liebe zu den LinienrichterInnen)?

19:44 Uhr

Gasquet - Thiem 3:6, 5:6

Die mögliche Gefahr bei 30:30 entschärft Dominic zunächst mit dem Rückhand-Longline. Und so geht er auch in Führung.

19:39 Uhr

Gasquet - Thiem 3:6, 5:5

Ein Doppelfehler bringt das 30 alle. Und der Paradeschlag von Dominic, der Rückhand-Longline, den Matchball. Thiem verzieht aber die Vorhand. Gasquet hat den Ausgleich auf dem Schläger, volliert aber schlampig. Zwei Punkte später klappt es dann.

19:33 Uhr

Schön zu sehen:

Die Spieler haben Thermosflaschen für ihre Getränke bekommen. Minimiert den Plastikmüll. War in Roland Garros und in Wimbledon auch so. Bei den US Open dagegen: not so much.

19:31 Uhr

Gasquet - Thiem 3:6, 4:5

Gasquets Vorhand zum 15 alle nimmt eine bemerkenswerte Flugbahn. Nicht nur Thiem ist überrascht. Und muss über Einstand gehen.

19:26 Uhr

Gasquet - Thiem 3:6, 4:4

So viel zum Thema Ausservieren: Gasquet haut eine Rückhand ins Aus, Breakball für Thiem. Den Richie aber exzellent abwehrt. Was man bei der zweiten nicht sagen kann: Doppelfehler.

19:20 Uhr

Die Heizung ...

... in der Halle scheint auf vollen Touren zu laufen. Thiems Hose ist durchgeschwitzt, Gasquet perlt wie eine Reinkarnation von Rafael Nadal.

19:18 Uhr

Gasquet - Thiem 3:6, 4:3

Wenig Gegenwehr von Gasquet, der sich darauf verlässt, ausservieren zu können. Wir melden leichte Zweifel an.

19:15 Uhr

Gasquet - Thiem 3:6, 4:2

Gasquet stoppt mit der Vorhand, serviert nach außen, 30:0. Eine sehr einfache Break-Bestätigung.

19:14 Uhr

Zu "normalen" Zeiten ...

... wäre Dominic Thiem in dieser Woche wohl in London beim Laver Cup. Und würde dem Maestro persönlich alles Gute zum Abschied wünschen. Eben der wird sich am Freitagabend im Rahmen eines Doppels zutragen. Könnte man sich anschauen.

19:12 Uhr

Gasquet - Thiem 3:6, 3:2

Wie aus dem Nichts, aber sehr deutlich mit einem Vorhandwinner begründet, hat Gasquet bei15:40 zwei Breakbälle. Ein mustergültiger Stopp radiert den ersten aus. Aber dann ist Richie da.

19:07 Uhr

Gasquet - Thiem 3:6, 2:2

Gasquet hat sich entschlossen, wieder offensiver zu spielen. Und er wird mit einem relativ leichten Ausgleich belohnt.

19:05 Uhr

Letzte Woche in Rennes ...

... war Dominc Thiem ja mit Thomas Strengberger unterwegs, weil Nicolas Massu seinen Verpflichtungen als chilenischer Davis-Cup-Chef nachgekommen ist. Eigentlich sollte Massu schon in metz wieder an Thiems Seite sein. Alleine: Wir sahen ihn noch nicht.

19:03 Uhr

Gasquet - Thiem 3:6, 1:2

Jetzt spielt Dominic zwei schlampige Punkte, 15:30. Jetzt geht es auch hier über Einstand. Wichtig, dass Thiem das Spiel dennoch holt.

18:57 Uhr

Gasquet - Thiem 3:6, 1:1

Zu sagen, dass Gasquet seit ein paar Minuten fahrig wirkt, trifft das Geschehen auf dem Court ziemlich gut. Nach einer Serve-and_Volley-Variante kommt ein Doppelfehler. Und gleich die nächste Breakchance für Thiem. Gasquet wehrt ab. Es gibt tatsächlich Einstand. Zum ersten Mal in diesem Match. Richie pariert eine zweite Breakchance, jetzt ist auch das Publikum aufgewacht. Ausgleich.

18:49 Uhr

Gasquet - Thiem 3:6, 0:1

Wenn der Stopp aus einer eigentlich defensiven Position zum direkten Punkt reicht wie beim Punkt zum 30:0, dann ist das ein gutes Zeichen. Das nächste Ass beschert Dominic die Führung.

18:46 Uhr

Fazit I

Dominic Thiem macht fünf Spiele in Folge. Weil er fitter und spritziger wirkt, die Grundschläge druckvoller sind als jene von Gasquet. Jetzt darf Thiem Satz zwei beginnen.

18:43 Uhr

Gasquet - Thiem 3:6

Gasquet versucht vieles, Thiem hat auf fast alles eine Antwort. Die zwei Satzbälle erspielt er sich mit einem formidablen Return. Dann leistet sich Richie einen Fehler. Satz durch.

18:40 Uhr

Gasquet - Thiem 3:5

Aktueller Eindruck: Gasquet kann Thiem nicht (mehr) wehtun. Und Dominic verteilt keine Geschenke mehr. Mit dem Ass wird das Break bestätigt.

18:38 Uhr

Der Sieger dieser Partie ...

... bekommt es übrigens mit Titelverteidiger Hubi Hurkacz zu tun, der Nummer zwei in Metz. An Position eins ist Daniil Medvedev gesetzt.

18:36 Uhr

Gasquet - Thiem 3:4

In sachen Beinarbeit ist Dominic schon wieder auf seinem Einser-Level. Und die Geduld ist auch da. Wieder zwei Breakbälle. Gasquet hilft mit einem verhauten Smash. Erste Führung.

18:32 Uhr

Gasquet - Thiem 3:3

Der Stopp als Variante hat schon letzte Woche gut funktioniert. Gasquet am Netz bis jetzt noch keine Bank (ganz im Gegensatz zum jungen Roscoe Tanner).

18:28 Uhr

Drittes Auswärtsspiel ...

... in Folge für Dominic übrigens: in Rennes im Halbfinale gegen Hugo Gaston, im Endspiel gegen Ugo Humbert, jetzt eben in Metz gegen Gasquet. Aber von großer Stimmung für den Lokalmatador ist hier noch nicht viel zu hören.

18:26 Uhr

Gasquet - Thiem 3:2

Wunderbares Grundlinientennis, das wir da sehen. Theim schließt den ersten Punkt mit dem Rückhandschuss erfolgreich ab. Dann missglückt Gasquet ein Stoppversuch. Zwei saubere Aufschläge später halten wir bei 30 alle. Ein Pasierball bring Thiem den Ball zum Reabreak. Und bitte.

18:22 Uhr

Gasquet - Thiem 3:1

Man könnte glauben, dass es im Tennis keinen einfacheren Schlag gibt als den Rückhand-Cross in der einhändigen Variante. Gasquet hat dabei ein bisserl Glück mit dem Netzband, führt mit 0:30. Dominic verzieht eine Vorhand zum 15:40, die ersten Breakchancen also. Ein geschwungener Vorhand-Volley gerät zu lang. Break.

18:18 Uhr

Richie fummelt schon ..

... wieder an seinem Griffbandl rum. Nein: Er wechselt dieses. Es wird nicht das letzte bleiben. Unser 16-köpfiges Recherche-Team führt akribisch eine Stricherlliste.

18:17 Uhr

Gasquet - Thiem 2:1

Jetzt ist es Gasquet, der einen langen Ballwechsel zum 15:0 gewinnt. Es folgt ein Volleystopp zum Zungenschnalzen (ha!). Richard zu 15. Auch mit dem zweiten Ass.

18:13 Uhr

Gasquet - Thiem 1:1

Erste längere Rallye, die Dominic mit einem ordentlichen Lob positiv zum 30:0 abschließt. Die Rückhand-Cross-Bälle fliegen jetzt schon sehr passabel durch die Halle. Zweites Ass zum Spielgewinn.

18:11 Uhr

Gasquet - Thiem 1:0

So viel zum Thema Nicht-Raketen-Aufschläger: Richie zuckt nicht einmal mit der Wimper, serviert wie der jungen Roscoe Tanner (wer sich erinnern kann). Wenn auch nicht mit dem linken Pratzerl.

18:09 Uhr

Und bidde.

Wenn Dominic und Richard bereit sind, sind wir es auch.

18:08 Uhr

Wer es nicht sehen kann:

... (und bei Sky Sport könntet Ihr das tatsächlich): Dominic wieder mit gelbem Shirt, Richard gibt sich deutlich dunkler.

18:05 Uhr

Dominic wird ...

... mit Rückschlag beginnen. Und das auf eigenen Wunsch. Was gegen einen Nicht-Raketen-Aufschläger wie Gasquet nachvollziehbar ist.

18:02 Uhr

Dominic und Richard ...

... machen sich gerade auf den Weg zum Court. Es wird das dritte Match der beiden werden, Gasquet hat die ersten zwei gewonnen, Thiem das letzte in Peking im Herbst 2019.

17:52 Uhr

Na, bumm!

Oder, wie sich ältere Filmfreunde vielleicht erinnern: La Boum! Macht man denn so etwas? 6:1 im dritten Satz gegen einen Landsmann? Da war der Bonzi aber sehr forsch gegen den Humbert.

17:44 Uhr

Monsieur Bonzi ...

... hat es nun doch eilig, führt mit 5:1 im dritten Satz. Dominic und Ritchie könnten also fast pünktlich, mithin um 18 Uhr, anfangen. Wir sind ready.

17:24 Uhr

Bonjour, Salut, ...

... erste Meldung aus Metz: Ugo Humbert (ja, das ist der, gegen den Dominic Thiem am Sonntag in Rennes das Finale verloren hat) und Benjamin Bonzi (ja, das ist der, der beim Davis Cup in Hamburg nicht viel gerissen hat) spielen jetzt erst einmal einen dritten Satz. Dominic und Richard Gasquet schließen an. Wir (uns) auch.

Richard Gasquet und Dominic Thiem matchen sich zum vierten Mal
© Getty Images
Richard Gasquet und Dominic Thiem matchen sich zum vierten Mal

Es wird die vierte Auseinandersetzung zwischen Dominic Thiem und Richard Gasquet werden, der Franzose hat im Moment die Nase mit 2:1-Siegen vorne. Das letzte Match im Herbst 2019 in Peking ging allerdings an Thiem.

Beide Spieler kommen mit Selbstvertrauen nach Metz: Thiem hat vergangene Woche in Rennes erstmals nach seinem Comeback das Finale eines Turniers erreicht, Gasquet beide Einsätze bei der Zwischenrunde des Davis Cups in Hamburg gewonnen.

Thiem vs. Gasquet - wo es einen Livestream gibt

Das Match zwischen Dominic Thiem und Richard Gasquet gibt es ab 18 Uhr live im TV und Livestream bei Sky Sport Austria.

Hier das Einzel-Tableau in Metz

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic

Hot Meistgelesen

23.09.2022

Laver Cup 2022: Spieler, Spielplan, Ergebnisse, TV, Livestream, Federer-Rücktritt

25.09.2022

Rafael Nadal hat sich auch bei den US Open den Bauchmuskel eingerissen

24.09.2022

Laver Cup: Rafael Nadal verabschiedet sich aus London

24.09.2022

Laver Cup: Novak Djokovic mit Machtdemonstration gegen Frances Tiafoe

25.09.2022

Laver Cup: Felix Auger-Aliassime überrascht gegen Novak Djokovic

von tennisnet.com

Mittwoch
21.09.2022, 18:42 Uhr
zuletzt bearbeitet: 21.09.2022, 18:44 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic