ATP Monte Carlo: Dusan Lajovic erster Finalist

Dusan Lajovic steht im Finale des ATP-Masters-1000-Turniers in Monte Carlo. Der Serbe setzte sich nach einer starken Aufholjagd im ersten Satz gegen Daniil Medvedev mit 7:5 und 6:1 durch.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 20.04.2019, 15:25 Uhr

Dusan Lajovic steht in Monte Carlo im Endspiel
Dusan Lajovic steht in Monte Carlo im Endspiel

2:5 lag Lajovic im ersten Durchgang bei schwierigen Bedingungen im Monte Carlo Country Club bereits zurück. Dann allerdings konnte sich der Bezwinger von Dominic Thiem immer besser auf den böigen Wind einstellen, Medvedev leistete sich Fehler um Fehler - und so zog der in der Weltrangliste nur am Position 48 notierte Serbe nach einer Spielzeit von 95 Minuten erstmals in das Finale eines ATP-Masters-1000-Turniers ein.

Medvedev konnte an seine solide Leistung im Viertelfinale gegen Novak Djokovic nur zu Beginn anschließen. Der Russe wird sich durch das Erreichen der Vorschlussrunde zwar auf ein neues Karrierehoch von Platz 13 in den ATP-Charts verbessern, muss aber wohl einer großen Chance nachtrauern. Lajovic wiederum wird am Montag auf jeden Fall als Nummer 25 der Welt geführt werden.

Im zweiten Halbfinale des Tages standen sich am Nachmittag der elffache Titelträger Rafael Nadal und Fabio Fognini gegenüber.

Hier das Einzel-Tableau in Monte Carlo

Hot Meistgelesen

05.04.2020

Alexander Zverev zu Roger Federer: "Du hattest doch Informationen aus China!"

07.04.2020

Roger Federer - seine sieben bittersten Niederlagen

07.04.2020

Tschechien spielt wieder Tennis - wann legen Österreich und Deutschland nach?

07.04.2020

Yevgeny Kafelnikov - Thiem als nächster potenzieller Major-Champion

06.04.2020

Dominic Thiem gegen die (Ex)-NextGen: Sieht ganz gut aus

von tennisnet.com

Samstag
20.04.2019, 15:25 Uhr
zuletzt bearbeitet: 20.04.2019, 15:25 Uhr