ATP Monte Carlo: Nishikori schon raus, Tsitsipas, Fognini weiter

Beim ATP-Masters-1000-Turnier ist Vorjahresfinalist Kei Nishikori  bereits ausgeschieden. Weiter sind hingegen Stefanos Tsitsipas und Fabio Fognini.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 17.04.2019, 13:19 Uhr

Kei Nishikori - ratlos in Monte Carlo
© Getty Images
Kei Nishikori - ratlos in Monte Carlo

Nishikori, der 2018 erst im Endspiel an Rafael Nadal gescheitert war, musste sich Lokalmatador Pierre-Hugues Herbert im ersten Match auf Court Rainier III mit 5:7 und 4:6 geschlagen geben. Der Japaner konnte dabei während der 102 Minuten Spielzeit keine einzige seiner zehn Breakchancen verwerten. Herbert trifft damit in der dritten Runde auf Borna Coric, der sich bereits am Dienstag nach mehr als 3:30 Stunden gegen Jaume Munar durchgesetzt hatte.

Eine Runde weiter ist auch Stefanos Tsitsipas. Der an Position acht gesetzte Grieche besiegte Mikhail Kukushkin mit 6:3 und 7:5 und spielt m Achtelfinale gegen Daniil Medvedev, der mit Radu Albot keine Probleme hatte. Fabio Fognini hatte einen ruhigen - und dennoch erfolgreich - Arbeitstag: Gegner Gilles Simon konnte zum Zweitrunden-Match nicht antreten.

Hier das Einzel-Tableau in Monte Carlo

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Tsitsipas Stefanos
Nishikori Kei

Meistgelesen

19.10.2019

Roger Federer: Karriere danach? "Würde gerne in Rafael Nadals Akademie trainieren"

19.10.2019

Alexander Volkov mit nur 52 Jahren verstorben

18.10.2019

„Karlovic mit Titten“ - Doi-Trainer mit sexistischem Aussetzer

19.10.2019

ATP: Handyverbot bei Nadals Hochzeit auf Mallorca

20.10.2019

ATP Basel: Federer droht frühes Duell mit Wawrinka, Zverev eröffnet gegen Fritz

von tennisnet.com

Mittwoch
17.04.2019, 13:48 Uhr
zuletzt bearbeitet: 17.04.2019, 13:19 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Tsitsipas Stefanos
Nishikori Kei