ATP Monte Carlo: Sensationeller Fognini putzt Nadal

Fabio Fognini hat mit einer sensationellen Leistung das Finale des ATP-Masters-1000-Turniers in Monte Carlo erreicht. Fognini besiegte Titelverteidiger Rafael Nadal mit 6:4 und 6:2.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 20.04.2019, 17:20 Uhr

Fabio Fognini hat am Samstag einen Traumtag erwischt
Fabio Fognini hat am Samstag einen Traumtag erwischt

Drei von elf Partien hatte Fognini zuvor gegen Nadal gewonnen, allesamt 2015. Bei schwierigen Bedingungen und nach einem langsamen Start wurde Fognini immer stärker, während Nadal immer fehleranfälliger agierte. Beim Stand von 6:4, 5:4, 40:0 hatte Fognini die Möglichkeit, seinem Gegner die Höchststrafe zu verpassen. Der elffache Titelträger von Monte Carlo ließ sich aber nicht so leicht verabschieden, machte fünf Punkte in Folge. Und kam noch einmal auf 2:5 heran.

Nun kam auf dem Court Rainier III tatsächlich wieder Spannung auf: Nadal hatte nichts mehr zu verlieren, Fognini hingegen schon. Der Italiener holte sich nach 95 Minuten dennoch zwei weitere Matchbälle. Und schloss das Match mit einem großartigen Vorhand-Longline-Ball ab.

Im Finale am Sonntag wartet überraschend Dusan Lajovic. Der Serbe setzte sich nach einem 2:5-Rückstand im ersten Satz gegen Daniil Medvedev noch mit 7:5 und 6:1 durch.

Hier das Einzel-Tableau in Monte Carlo

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael

Hot Meistgelesen

22.07.2021

Olympia 2020: Djokovic und Zverev in obere Hälfte gelost, Kohlschreiber gegen Tsitsipas

22.07.2021

Traumziel Kroatien: Sharapova im Urlaub, Federer nur halb

21.07.2021

Olympia: Belinda Bencic und ein Anruf von Roger Federer

23.07.2021

Olympia 2021: Alles okay bei Naomi? Osaka-Match verschoben

23.07.2021

Olympia: Matteo Berrettini, Fabio Fognini und etwas dicke Luft im italienischen Team

von tennisnet.com

Samstag
20.04.2019, 17:19 Uhr
zuletzt bearbeitet: 20.04.2019, 17:20 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael