ATP Montreal: Guter Start für Nick Kyrgios, Denis Shapovalov und Andy Murray out

Während es für Nick Kyrgios nach seinem Turniersieg in Washington auch beim Hartplatz-Event in Montreal gut anläuft, sind Denis Shapovalov und Andy Murray bereits in Runde eins ausgeschieden.

von Stefan Bergmann
zuletzt bearbeitet: 10.08.2022, 10:19 Uhr

© Getty Images
Nick Kyrgios steht nach einem Zweisatz-Erfolg über Sebastian Baez in der zweiten Runde von Montreal

Für Nick Kyrgios gibt es derzeit offenbar kein Halten: Der Australier, der letzte Woche beim ATP-World-Tour-500-Event in Washington den siebenten Turniersieg seiner Karriere feiern konnte, hat auch bei der Masters-Veranstaltung in Montreal einen guten Start hingelegt. Nach 1:25 Stunden verließ der 27-Jährige gegen den Argentinier Sebastian Baez mit 6:4, 6:4 als Gewinner den Court Central. Die nächste Herausforderung wird für den Mann aus Canberra jedoch ungleich fordernder, geht es imerhin gegen den Weltranglisten-Ersten Daniil Medvedev aus Russland, der in Runde eins ein Freilos zur Verfügung hatte.

Gleich zum Auftakt ausgeschieden ist Denis Shapovalov. Der Lokalmatador konnte den freien Fall, in dem er sich mindestens seit Mai dieses Jahres befindet, auch bei seinem Heimturnier nicht aufhalten und schied gegen den Alex de Minaur mit 5:7, 6:7 (4) aus. Nächster Gegner des Australiers ist Grigor Dimitrov, der den kanadischen Wildcard-Spieler Alexis Galarneau mit 6:4, 7:5 aus dem Wettbewerb nahm.

Hurkacz erster Achtelfinalist

Ebenfalls mit einer Wildcard ins Hauptfeld gestartet war Andy Murray, der jedoch gleich zu Beginn eine klare Niederlage gegen den zehntgereihten Taylor Fritz einstecken musste. Das 1:6, 3:6 gegen den US-Amerikaner ist die zweite Auftaktniederlage des Schotten hintereinander, der nach eigenen Aussagen mit den Bedingungen am amerikanischen Kontinent noch nicht ganz klarkommt. Fritz trifft nun auf seinen Landsmann Frances Tiafoe.

Der bislang einzige Achtelfinalist in Montreal ist der Pole Hubert Hurkacz, der Wawrinka-Bezwinger Emil Ruusuvuori mit 6:3, 6:7 (4) und 6:2 besiegen konnte. Mögliche Gegner in der Runde der letzten 16 sind der auf zwölf geführte Argentinier Diego Schwartzman oder der Spanier Albert Ramos-Vinolas.

Hier das Einzel-Tableau aus Montreal.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Murray Andy
Kyrgios Nick
Shapovalov Denis
Medvedev Daniil
Hurkacz Hubert
Schwartzman Diego
Fritz Taylor

Hot Meistgelesen

28.11.2022

Alexander Zverev vor Comeback: "Ich kann damit leben"

29.11.2022

Dominic Thiem: "Fit wie nie" und "sehr optimistisch"

28.11.2022

Erster Sieg für Casper Ruud bei Exhibition-Tour gegen Rafael Nadal

27.11.2022

Kanada ist Davis-Cup-Champion 2022!

26.11.2022

ATP: Dominic Thiem für „Comeback Player des Jahres“ nominiert

von Stefan Bergmann

Mittwoch
10.08.2022, 09:25 Uhr
zuletzt bearbeitet: 10.08.2022, 10:19 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Murray Andy
Kyrgios Nick
Shapovalov Denis
Medvedev Daniil
Hurkacz Hubert
Schwartzman Diego
Fritz Taylor