ATP NextGen Finals: Tiafoe brilliert und Sinner mit Vorentscheidung

In der zweiten Round-Robin-Runde bei den ATP NextGen Finals haben in Gruppe B Frances Tiafoe und Jannik Sinner Siege eingefahren. Der ungeschlagene Sinner hat sich damit bei dem mit 1,4 Millionen US-Dollar dotierten Hallen-Hartplatzturnier in Mailand vorzeitig für das Halbfinale qualifiziert. Der gegen Tiafoe unterlegene Ugo Humbert hingegen ist bereits ausgeschieden.

von Robert M. Frank
zuletzt bearbeitet: 06.11.2019, 23:12 Uhr

Frances Tiafoe
© Getty Images
Frances Tiafoe

Frances Tiafoe (ATP 47) konnte ein packendes Spiel gegen Ugo Humbert (ATP 55) mit spektakulären Winner-Schlägen auf beiden Seiten in vier Sätzen mit 4:2, 4:3(5), 1:4, 4:0 für sich entscheiden. Während in den ersten beiden Sätzen Umbert zu harmlos servierte und inpuncto Offensive dem US-Amerikaner das Feld überließ, wusste auf der Gegenseite Tiafoe oft mit starken Volley-Punktgewinnen zu glänzen. Im dritten Durchgang wurde dann der Franzose offensiver und entschied den Durchgang für sich. Im vierten Satz musste der Linkshänder dann früh ein Break zum zwischenzeitlichen 1:2 hinnehmen, das Umbert bis zum Schluss nicht mehr ausgleichen konnte./

Sinner tadellos

Der junge Südtiroler Jannik Sinner (ATP 95) ließ Mikael Ymer (ATP 74) im zweiten Matches der Night Session kaum eine Chance. Wie bereits bei seinem Auftaktsieg zuvor gegen Tiafoe spielte Sinner erneut sehr sehr stark und gewann souverän in drei Sätzen mit 4:0, 4:2, 4:1.

In der abschließenden dritten Round-Robin-Runde am Donnerstag geht es im Match zwischen Tiafoe und Ymer um das zweite Halbfinal-Ticket neben Sinner. Das Duell zwischen dem vorzeitig qualifizierten Sinner und dem nach zwei Niederlagen bereits ausgeschiedenen Umbert ist hingegen im Hinblick auf die Halbfinal-Qualifikation bedeutungslos.

Das Draw bei den NextGen Finals

Meistgelesen

12.11.2019

ATP Finals London: Thiem nach Sieg gegen Djokovic im Halbfinale

11.11.2019

ATP Finals London: Thiem und Djokovic geben sich die Klinke in die Hand

10.11.2019

ATP Finals London: Thiem landet Auftaktsieg gegen Federer

11.11.2019

ATP Finals London: Alexander Zverev schlägt erstmals Rafael Nadal

13.11.2019

ATP Finals London: Dominic Thiem - "Das beste Match meiner Karriere"

von Robert M. Frank

Donnerstag
07.11.2019, 08:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 06.11.2019, 23:12 Uhr