ATP: Novak Djokovic in Tel Aviv weiter, Jannik Sinner gewinnt in Sofia

Während Novak Djokovic seine Auftaktpartie in Tel Aviv gegen Pablo Andujar locker meisterte, hatte auch Jannik Sinner keine gröberen Probleme mit Nuno Burges in Sofia.

von Stefan Bergmann
zuletzt bearbeitet: 29.09.2022, 20:53 Uhr

© Getty Images
Novak Djokovic steht beim ATP-250-Turnier in Tel Aviv im Viertelfinale

Novak Djokovic ist - abseits des Laver Cups - nach zweieinhalb Monaten Spielpause wieder erfolgreich auf die ATP-Tour zurückgekehrt: Der Serbe, der zuletzt beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon gespielt hatte, gewann beim ATP-World-Tour-250-Turnier in Tel Aviv seine Achtelfinalpartie gegen den Spanier Pablo Andujar problemlos mit 6:3, 6:0. Im Viertelfinale wartet auf den 21-fachen Major-Sieger der Kanadier Vasek Pospisil. Der Lucky Loser hatte zuvor den Lokalmatador Edan Leshem 6:3, 6:2 bezwungen.

Ansonsten war es kein guter Tag für die gesetzten Spieler in der israelischen Metropole: Der Argentinier Diego Schwartzman zog haarscharf gegen Arthur Rinderknech aus Frankreich 3:6, 6:2, 6:7 (7) den Kürzeren. Davor scheiterte der Niederländer Botic van de Zandschulp ebenfalls in drei Sätzen 4:6, 6:4, 3:6 am britischen Qualifikanten Liam Broady.

Carreno Busta scheitert in Sofia früh

Beim Event der selben Kategorie in Sofia (Bulgarien) hat Jannik Sinner nach einem Freilos in Runde eins seine Achtelfinal-Partie ebenfalls in zwei Sätzen erledigt. Der Südtiroler schaltete den Portugiesen Nuno Borges mit 6:3, 6:4 aus und darf sich nun entweder auf ein Duell mit dem Australier Aleksandar Vukic gefasst machen, der Evergreen Fernando Verdasco 1:6, 6:4, 6:3 aus dem Wettbewerb nahm.

Überraschend vorzeitig verabschiedet hat sich hingegen Pablo Carreno Busta: Der Sieger des Masters-Events von Montreal scheiterte am Schweizer Marc-Andrea Huesler in drei Sätzen 6:3, 3:6, 6:2. Der Deutsche Jan-Lennard Struff fordert am Freitag den an vier gereihten Italiener Lorenzo Musetti.

Hier das Einzel-Tableau aus Tel-Aviv.

Hier das Einzel-Tableau aus Sofia.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak
Sinner Jannik
Schwartzman Diego

Hot Meistgelesen

28.11.2022

Alexander Zverev vor Comeback: "Ich kann damit leben"

29.11.2022

Dominic Thiem: "Fit wie nie" und "sehr optimistisch"

28.11.2022

Erster Sieg für Casper Ruud bei Exhibition-Tour gegen Rafael Nadal

27.11.2022

Kanada ist Davis-Cup-Champion 2022!

26.11.2022

ATP: Dominic Thiem für „Comeback Player des Jahres“ nominiert

von Stefan Bergmann

Donnerstag
29.09.2022, 20:48 Uhr
zuletzt bearbeitet: 29.09.2022, 20:53 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak
Sinner Jannik
Schwartzman Diego