Erstrunden-Aus für Philipp Kohlschreiber und Mischa Zverev

Somit ist Jan-Lennard Struff der letzte verbliebene Deutsche im Turnier.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 01.11.2016, 15:13 Uhr

Philipp Kohlschreiber

Philipp Kohlschreiber und Mischa Zverev sind beim ATP-Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy in der ersten Runde ausgeschieden. Der 33-jährige Kohlschreiber verlor am Dienstag gegen den US-Amerikaner Jack Sock nach 1:20 Stunden mit 2:6, 6:7 (3). Zverev unterlag Socks Landsmann John Isner 6:7 (8), 4:6. Damit ist in Jan-Lennard Struff nur noch ein Deutscher beim mit 4,3 Millionen Euro dotierten Turnier vertreten. Der 26-Jährige hatte bereits am Montag den Ukrainer Illya Marchenko 6:1, 6:1 besiegt und trifft in der zweiten Runde auf den an Position drei gesetzten US-Open-Sieger Stan Wawrinka (Schweiz).

Hier die Ergebnisse aus Paris-Bercy: Einzel, Doppel, Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Dienstag
01.11.2016, 15:13 Uhr