Video – Dominic Thiem bringt sich mit Kunstschlag selbst zum Lachen

Zu guter Stimmung hatte Österreichs Youngster an diesem Tag wahrlich keinen Grund. Außer bei dieser spektakulären Improvisation.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 02.11.2016, 17:00 Uhr

Dominic Thiem

Nach einerenttäuschenden 2:6,-4:6-AuftaktniederlagegegenJack SockliegtDominic Thiems Schicksal beim Kampf um ein Ticket für die ATP World Tour Finals in London nicht mehr in seinen eigenen Händen. Der Niederösterreicher hatte bei seinem Zweitrunden-Spiel gegen den US-Amerikaner nicht viel zu lachen – außer in einer Szene, in der er das Publikum beim BNP Paribas Masters in Paris-Bercy begeisterte. Mit dem Rücken bereits zur Wand stehend, spielte der 23-Jährige bei 2:6, 3:5 Serve-and-Volley. Und als Socks Return von der Netzkante aus die Richtung veränderte, war der Shootingstar zu einer blitzschnellen Reaktion gezwungen. Seine spontane Entscheidung: ein kurz abprallender Schlag durch die Beine. Der „Tweener“-Volley war zwar nicht ganz sauber gespielt, doch sollte die Wirkung nicht verfehlen und brachte ihm, auch weil er auf Socks Versuch, ihn zu verladen, nicht hineinfiel, letztlich sogar den Punkt. Es war einer der seltenen Fälle, dass Thiem an dem Tag zum Lachen zumute war. Die Szene gibt es hier im Video.

von tennisnet.com

Mittwoch
02.11.2016, 17:00 Uhr