Gojowczyk im Finale von Delray Beach

Peter Gojowczyk (28) hat seine Siegesserie fortgesetzt und steht zum zweiten Mal in seiner Karriere im Endspiel eines ATP-Turniers.

von tennisnet/SID
zuletzt bearbeitet: 24.02.2018, 22:37 Uhr

Peter Gojowczyk

Der Weltranglisten-64. aus München gewann in Delray Beach in der Runde der besten Vier gegen den US-Amerikaner Steve Johnson 7:6 (7:3), 6:3 und trifft nun auf Frances Tiafoe (USA) (ab 21 Uhr live auf DAZN). Bei seiner ersten Finalteilnahme hatte er im vergangenen Jahr in Metz gleich seinen bisher einzigen Titel gewonnen.

Am Montag wird er in der Weltrangliste so hoch wie nie zuvor geführt, schlägt er den 20 Jahre alten Tiafoe, zieht Gojowczyk sogar unter die Top 50 ein.

Die Aussichten stehen nicht schlecht: Von den letzten 19 Duellen mit Amerikanern gewann Gojowczyk 18. In Delray Beach bezwang er nacheinander die US-Profis John Isner, Reilly Opelka und Johnson. Tiafoe setzte sich im Halbfinale gegen den 18 Jahre alten Kanadier Denis Shapovalov 7:5, 6:4 durch.

Nach 1:23 Stunden verwandelte Davis-Cup-Spieler Gojowczyk auf dem Centre Court seinen ersten Matchball. Auch 15 Asse von Lokalmatador Johnson, der im ATP-Ranking an Position 51 geführt wird, schockten "Gojo" nicht. Bei seinen ersten beiden Turnieren der Saison in Doha/Katar und Auckland/Neuseeland hatte Gojowczyk das Viertelfinale erreicht, war jedoch jeweils am Einzug ins Halbfinale gescheitert.

Hot Meistgelesen

28.01.2023

Australian-Open-Chef Craig Tiley rät Familie Djokovic zur Vorsicht

27.01.2023

Djokovic: "Ich war nicht erfreut, das zu sehen."

27.01.2023

Andy Murray zurück am harten Boden der Realität

26.01.2023

Rafael Nadal mit Update zu Melbourne-Verletzung

25.01.2023

ATP Rio de Janeiro: Dominic Thiem mit Protected Ranking im Hauptfeld

von tennisnet/SID

Samstag
24.02.2018, 22:37 Uhr