ATP Rio de Janeiro: Dominic Thiem eröffnet gegen Felipe Meligeni

Dominic Thiem greift beim ATP-500-Turnier in Rio de Janeiro wieder ins Turniergeschehen ein. Zum Auftakt des Sandplatzevents trifft der topgesetzte Österreicher auf den Brasilianer Felipe Meligeni.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 16.02.2020, 01:01 Uhr

Dominic Thiem
© GEPA
Dominic Thiem

"Ich will Nummer drei der Welt werden", erklärte Dominic Thiem im Vorfeld des ATP-500-Events in Rio de Janeiro. Mit einem Turniersieg würde dieser Wunsch Realität werden, für den Titel muss der 26-Jährige aber fünf Stolpersteine aus dem Weg räumen.

Zum Auftakt des Sandplatzturniers geht es für Thiem gegen Felipe Meligeni. Der Brasilianer ist in Rio de Janeiro mit einer WIldcard ausgestattet und rangiert in der Weltrangliste auf Position 318. Gegen den 21-Jährigen hat Thiem bislang noch nie gespielt. Bei einem Sieg würde der topgesetzte Lichtenwörther danach auf Jaume Munar oder Salvatore Caruso treffen.

Im Viertelfinale könnte Thiem mit Casper Ruud der erste gesetzte Gegner gegenüberstehen. Im Halbfinale würde es programmgemäß gegen Guido Pella oder Fernando Verdasco gehen, ehe im Endspiel der nach den Absagen von Matteo Berrettini und Diego Schwartzman an Position zwei gesetzte Dusan Lajovic warten könnte. Zudem befinden sich auch Cristian Garin und Borna Coric in der unteren Tableauhälfte.

Im Vorjahr musste sich der Österreicher dem späteren Turniersieger Laslo Djere klar in zwei Sätzen geschlagen geben. Ansonsten hat Thiem an die Veranstaltung aber gute Erinnerungen, konnte er sich doch beispielsweise 2017 den Titel sichern. In diesem Jahr hofft der Weltranglistenvierte naturgemäß auf ein ähnlich gutes Ergebnis.

Die Einzel-Auslosung im Überblick

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic

Hot Meistgelesen

02.04.2020

Frühstart für Tennis? Vizekanzler Werner Kogler macht den Hobbyspielern Hoffnung

01.04.2020

Nach Bresnik-Aussagen: Dominic Thiem "schwer enttäuscht"

02.04.2020

Oliver Pocher - Bringt er Dominic Thiem doch noch zu „Alarm für Cobra 11“?

03.04.2020

Mats Wilander: "Novak Djokovic ist der größte Verlierer der Unterbrechung"

29.03.2020

Thomas Muster zur Thiem-Trennung: "Wurde nicht nach 16 Tagen gefeuert"

von Nikolaus Fink

Samstag
15.02.2020, 22:16 Uhr
zuletzt bearbeitet: 16.02.2020, 01:01 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic