ATP Rio de Janeiro: Regenchaos geht weiter - beide Halbfinali unterbrochen

Die letzten Tage beim ATP-500-Event in RIo de Janeiro waren geprägt von Schlechtwetter. Nachdem bereits die Viertelfinali dem Regen zum Opfer fielen, wurden nun auch die beiden Halbfinali unterbrochen. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 23.02.2020, 10:46 Uhr

Gialuca Magers Viertel- und Halbfinale fiel dem Regen zum Opfer
Gialuca Magers Viertel- und Halbfinale fiel dem Regen zum Opfer

Es war eine schwierige Situation für die Spieler vergangenen Freitag. Dominic Thiem und Gianluca Mager sollten eigentlich um ca. 18:00 Uhr auf dem Platz stehen, geworden ist es dann 23:00 Uhr. Und auch dann konnten die beiden ihr Viertelfinalduell nicht zu Ende spielen, beim Stand von 6:3 und 2:1 für den Außenseiter aus Italien musste die Partie unterbrochen werden. Am nächsten Tag konnte das Spiel dann fortgesetzt werden, mit dem besseren Ende für Gianluca Mager. Wenige Stunden nach dem größten Sieg seiner Karriere musste der Italiener aber erneut auf den Platz, um gegen Attila Balazs sein erstes ATP-Halbfinale zu bestreiten. 

Auch Halbfinali fallen ins Wasser

Auch dieses Duell konnte der Italiener nicht an einem Tag zu Ende spielen, wieder war es der Regen, der den Spielern und Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung machte. Nachdem der Weltranglisten-128., Gianluca Mager, den ersten Satz mit 7:6 (4) gewinnen konnte, musste das Spiel im zweiten Durchgang beim Stand von 3:3 abgebrochen werden. Auch das zweite Semifinale zwischen Cristian Garin und Borna Coric musste im zweiten Satz unterbrochen werden: Der Chilene Garin konnte den ersten Satz mit 6:4 für sich entscheiden, im zweiten Durchgang steht es 4:4. 

Wie schon am Freitag mussten die Veranstalter also ihren Zeitplan über den Haufen werfen und einen neuen Spielplan erstellen. Am heutigen Sonntag wird es deshalb bereits um 11:00 Uhr Ortszeit mit den Doppelhalbfinali losgehen, ehe ab 13:00 Uhr die Beendigung der Einzelmatches ansteht. Bereits um 15:00 Uhr müssen dann die Doppelfinalisten wieder auf den Platz, um ihr Endspiel zu bestreiten. Um 17:30 Uhr steht dann das Einzelfinale am Programm. Besonders viel Regenerationszeit haben die Spieler also nicht, der Sieger des Matches zwischen Cristian Garin und Borna Coric hat zumindest den Vorteil, nicht schon am Samstag zwei Matches an einem Tag bestritten zu haben. 

Hier der Zeitplan für den Sonntag.

Hot Meistgelesen

05.04.2020

Alexander Zverev zu Roger Federer: "Du hattest doch Informationen aus China!"

07.04.2020

Roger Federer - seine sieben bittersten Niederlagen

07.04.2020

Tschechien spielt wieder Tennis - wann legen Österreich und Deutschland nach?

07.04.2020

Yevgeny Kafelnikov - Thiem als nächster potenzieller Major-Champion

06.04.2020

Dominic Thiem gegen die (Ex)-NextGen: Sieht ganz gut aus

von Michael Rothschädl

Sonntag
23.02.2020, 11:20 Uhr
zuletzt bearbeitet: 23.02.2020, 10:46 Uhr