ATP Rom: Fabio Fognini nimmt Tsonga raus, Thiem-Gegner steht fest

Monte-Carlo-Sieger Fabio Fognini hat sein Auftaktspiel beim Heimturnier in Rom gewonnen.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 13.05.2019, 21:38 Uhr

Fabio Fognini
© Getty Images
Fabio Fognini

Der Italiener siegte gegen Jo-Wilfried Tsonga mit 6:3, 6:4 und wartet nun auf den Sieger der Partie zwischen Radu Albot und Qualifikant Benoit Paire. Danach könnte es bereits gegen Madrid-Finalist Stefanos Tsitsipas gehen.

Außerdem siegreich am Montag waren unter anderem Denis Shapovalov, Marco Cecchinato und Borna Coric (Dreisatz-Sieg gegen Felix Auger-Aliassime). Etwas überraschend ausgeschieden ist der an 15 gesetzte Gael Monfils nach einem 3:6, 1:6 gegen Alberto Ramos-Vinolas.

Thiem trifft af Verdasco, Zverev ist am Dienstag dran

Fernando Verdasco hingegen hat sein Auftaktmatch gegen Kyle Edmund mit 4:6, 6:4, 6:2 gewonnen und ist damit der Zweitrundengegner von Dominic Thiem.

Am Dienstag im Einsatz: Alexander Zverev, der wie schon im Vorjahr auf den formstarken Matteo Berrettini trifft (3. Spiel nach 11 Uhr).

Das Einzel-Tableau aus Rom

Der Spielplan für Dienstag

Meistgelesen

19.10.2019

Roger Federer: Karriere danach? "Würde gerne in Rafael Nadals Akademie trainieren"

19.10.2019

Alexander Volkov mit nur 52 Jahren verstorben

18.10.2019

„Karlovic mit Titten“ - Doi-Trainer mit sexistischem Aussetzer

19.10.2019

ATP: Handyverbot bei Nadals Hochzeit auf Mallorca

20.10.2019

ATP Basel: Federer droht frühes Duell mit Wawrinka, Zverev eröffnet gegen Fritz

von Florian Goosmann

Montag
13.05.2019, 21:37 Uhr
zuletzt bearbeitet: 13.05.2019, 21:38 Uhr