ATP Rom: Jan-Lennard Struff dreht Match gegen Dimitrov

Jan-Lennard Stuff hat sein Erstrundenmatch gegen Grigor Dimitrov dank einer starken Schlussphase gewonnen.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 14.05.2019, 17:48 Uhr

Jan-Lennard Struff
© Getty Images
Jan-Lennard Struff

Struff hatte zwar Durchgang eins mit 6:4 für sich entschieden, danach aber sah alles nach Dimitrov als Sieger aus. Der Bulgare, neu mit Coach Radek Stepanek am Start, gewann Durchgang zwei mit 7:6 (5) und führte im Entscheidungssatz bereits mit 3:1 und hatte einen Breakball zum Doppelbreak und 4:1. Dann jedoch zog Struff an, gewann 14 der folgenden 18 Punkte und holte fünf Spiele in Folge zum 6:3

Belohnung: Einzug in Runde zwei und ein Treffen mit Marin Cilic. Der Kroate hatte gegen den Italiener Andrea Basso gewonnen.

Ebenfalls weiter, unter anderem: David Goffin nach einem 4:6, 6:0, 6:2 über Stan Wawrinka

Das Einzel-Tableau aus Rom

von Florian Goosmann

Dienstag
14.05.2019, 17:45 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.05.2019, 17:48 Uhr