ATP Rotterdam: Nach Zverev auch Medvedev raus

Topfavorit Daniil Medvedev ist beim ATP-Tour-500-Turnier in Rotterdam schon in Runde eins ausgeschieden. Mit der Niederlage gegen Dusan Lajovic verpaast der Russe damit auch vorerst den Sprung auf Platz zwei der ATP-Weltrangliste.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 03.03.2021, 14:42 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Daniil Medvedev war in Rotterdam nicht auf der Höhe seines Schaffens
© Getty Images
Daniil Medvedev war in Rotterdam nicht auf der Höhe seines Schaffens

Medvedev hätte in Rotterdam das Endspiel erreichen müssen, um Rafael Nadal als aktuelle Nummer zwei der ATP-Weltrangliste abzulösen. Davon war Medvedev gegen Lajovic aber doch ein Stückchen entfernt. Der Serbe gewann mit 7:6 (4) und 6:4 und trifft in Runde zwei auf Borna Coric. Medvedev handelte sich am Ende sogar einen Strafpunkt ein, nachdem er seinen Schläger beim letztlich entscheidenden Break zertrümmert hatte. Lajovic startete beim Stand von 5:4 im zweiten Satz also mit einem geschenkten 15:0 in das letzte Spiel - und gab auch keinen Punkt mehr ab.

Lajovic betonte nach dem Match, dass er die Unsicherheit bei Medvedev vor allem gegen Ende des zweiten Durchgangs gespürt hatte. Die generellen Umstände seien in Rotterdam schwierig: Er fühle sich in der Halle ohne die Fans sehr eingeengt.

Zuvor war bereits Alexander Zverev ausgeschieden. Die deutsche Nummer eins konnte gegen Alexander Bublik zweimal eine Führung mit Break nicht nutzen, verlor mit 5:7 und 3:6. Chancenlos war Jan-Lennard Struff gegen David Goffin: Struff verlor mit 4:6 und 0:6.

Hier das Einzel-Tableau in Rotterdam

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander
Medvedev Daniil

Hot Meistgelesen

18.04.2021

Wolfgang Thiem nach Novak-Rückkehr zu Bresnik: "Rachefeldzug gegen meine Person"

17.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Rafael Nadal - "Es war ein Tag zum Vergessen"

18.04.2021

Überraschung! Roger Federer spielt in Genf und Paris!

16.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Andrey Rublev schockt Rafael Nadal in drei Sätzen

16.04.2021

Überraschung! Dennis Novak kehrt zu Günter Bresnik zurück

von tennisnet.com

Mittwoch
03.03.2021, 14:40 Uhr
zuletzt bearbeitet: 03.03.2021, 14:42 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander
Medvedev Daniil