ATP-Roundup: Richard Gasquet und Mischa Zverev ausgeschieden

Bei den laufenden ATP-Tour-250-Turnieren sind mit Richard Gasquet und Mischa Zverev zwei Veteranen ausgeschieden. 

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 19.07.2019, 18:55 Uhr

Richard Gasquet ist in Bastad ausgeschieden
© Getty Images
Richard Gasquet ist in Bastad ausgeschieden

Gasquet hatte in Bastad schon am Donnerstag große Probleme, konnte sich gegen Österreichs Nummer zwei Dennis Novak nur knapp in drei Sätzen durchsetzen. Gegen den Argentinier Juan Ignacio Londero war für den Franzosen aber nach einem knapp dreistündigen Match Schluss, Londero gewann das Viertelfinale mit 7:6 (5), 4:6 und 6:3. Ebenfalls in der Vorschlussrunde stehen Nicolas Jarry und Federico Delbonis, die sich gegen Jeremy Chardy bzw. Joao Sousa jeweils in zwei Sätzen durchsetzen konnten.

In Newport ist mit Mischa Zverev der letzte verbliebene Deutsche in dieser ATP-Woche ausgeschieden. Zverev unterlag in der Runde der letzten Acht Marcel Granollers aus Spanien nach nur 50 Minuten Spielzeit mit 3:6 und 0:6. Für den älteren der beiden Zverev-Brüder geht es nun zurück nach Hamburg - dort hat Mischa eine Wildcard für das Hauptfeld des ATP-Tour-500-Turniers am Rothenbaum erhalten.

Hier das Einzel-Tableau in Bastad

Hier das Einzel-Tableau in Newport

Hot Meistgelesen

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

20.02.2020

Roger Federer: Knieoperation und lange Pause!

21.02.2020

ATP Rio de Janeiro: Dominic Thiem nach Comeback-Sieg über Jaume Munar im Viertelfinale

21.02.2020

Nadal und Federer beliebter? - Djokovic: "Heißt nicht, dass ich gehasst werde"

20.02.2020

Alexander Bublik: "Wenn es kein Geld geben würde, würde ich sofort aufhören"

von tennisnet.com

Freitag
19.07.2019, 20:12 Uhr
zuletzt bearbeitet: 19.07.2019, 18:55 Uhr