ATP Sydney: Krawietz und Mies gewinnen bei Comeback

Kevin Krawietz und Andreas Mies haben ihr erstes gemeinsames Match nach langer Pause gewonnen. Die beiden Deutschen besiegten beim ATP-Tour-250-Turnier in Sydney Philipp Oswald und Matwe Middelkoop mit 6:7 (2), 6:4 und 10:5.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 12.01.2022, 05:24 Uhr

Andreas Mies und Kevin Krawietz sind als Paar zurück
© Getty Images
Andreas Mies und Kevin Krawietz sind als Paar zurück

2021 hatte Andreas Mies wegen einer Knieverletzung lange pausieren müssen, nach seinem Wiedereinstieg im Sommer in Toronto trat der Kölner mit verschiedenen Partnern an: Zunächst mit Andrey Golubev, dann mit Austin Krajicek, Félix Auger-Aliassime, Matwe Middelkoop oder Fabrice Martin. Krawietz dagegen hatte in Horia Tecau früh einen Aushilfspartner gefunden, mit dem er sich letztlich sogar für die ATP Finals qualifizieren konnte.

In Sydney gibt es nun den ersten gemeinsamen Auftritt der zweimaligen French-Open-Champions seit den ATP Finals in London 2020. Damals waren „Kramies“ in der Gruppenphase ausgeschieden. Das Comeback verlief nach einem Freilos mit dem 6:7 (2), 6:4 und 10:5 gegen Middelkoop und den Österreicher Philipp Oswald erfolgreich.

Krawietz und Mies sind in Sydney an Position drei gesetzt.Im Viertelfinale geht es nun gegen Hans Hach Verdugo und Facundo Bagnis.

Hier das Doppel-Tableau in Sydney

Hot Meistgelesen

22.01.2022

Australian Open: Kyrgios/Kokkinakis - Prügeldrohung nach dem Match?

21.01.2022

Australian Open: Berrettini schlägt Alcaraz in Wahnsinns-Match!

01.02.2017

Federer: "Der Zeitpunkt ist gekommen"

20.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev auf Kollisionskurs mit Rafael Nadal: "Dürfen auf ihn nicht vergessen"

16.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev: "Nicht fair, dass jemand herkommt und nicht spielen kann"

von tennisnet.com

Mittwoch
12.01.2022, 05:25 Uhr
zuletzt bearbeitet: 12.01.2022, 05:24 Uhr