Video – Nick Kyrgios, Gilles Müller und der doppelte „Tweener“

Ein bisschen Spaß muss sein, und für diesen sorgten die beiden Protagonisten bei diesem Ballwechsel reichlich.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 07.10.2016, 19:25 Uhr

Nick Kyrgios

Schon bei seinem Auftakterfolg bei den Rakuten Japan Open Tennis Championships in Tokio hatte sichNick Kyrgiosvon seiner besten Seite gezeigt und gleicheinem Zuschauer geholfen, der auf der Tribüne umgekippt war. Und auch am Freitag ist der Australier beim ATP-World-Tour-500-Hartplatzturnier wieder einmal auf positivem Wege in die Schlagzeilen gekommen, und zwar durch einen absolut sehenswerten Ballwechsel. Der 21 Jahre junge Shootingstar und sein luxemburgischer HerausfordererGilles Müllersorgten in ihrer Viertelfinal-Begegnung in Japans Hauptstadt für einen kuriosen Punkt mit zwei hintereinander folgenden Schlägen durch die Beine. Einen „Tweener“ von Müller beantwortete Kyrgios mit einem ebensolchen von der Grundlinie als Volley gespielt – ein Moment so wie in einer Exhibition, zumal Müllers Schlag eigentlich knapp zu lang gewesen wäre. Doch Kyrgios nahm diesen zur Show an und gewann, trotz dieser künstlichen Verlängerung der Rally, dabei letztlich auch den Punkt. Das Publikum wusste die Show naturgemäß zu schätzen. Seht euch die lustige Szene hier im Video an.

von tennisnet.com

Freitag
07.10.2016, 19:25 Uhr