Grigor Dimitrovs Herz schlägt in London am lautesten

Der Bulgare reiht seine fünf Lieblingsstädte auf der Tour.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 31.07.2016, 14:16 Uhr

LONDON, ENGLAND - JUNE 30: Grigor Dimitrov of Bulgaria reacts during the Men's Singles second round match against Gilles Simon of France on day four of the Wimbledon Lawn Tennis Championships at the All England Lawn Tennis and Croquet Club on June 3...

London also. Die Wahl vonGrigor Dimitrovzu seiner Lieblings-Tennisstadt mag angesichts der Erfolge, die er in der englischen Hauptstadt gefeiert hat, nicht überraschen. Vielleicht schwingt ganz tief drinnen im Bulgaren aber auch der Wunsch mit, nicht nur im Frühsommer, sondern auch am Ende des Jahres bei den ATP World Tour Finals aufzuschlagen. Kein Zweifel: In Dimitrovs Präferenz-Liste spielen erfolgreiche Turnier-Besuche eine große Rolle, 2014 hatte er im Queen's Club sein bis dato größtes Turnier gewonnen, wenige Tage später in Wimbledon die Vorschlussrunde erreicht.

Aber der 25-Jährige zeichnet sich so nebenbei auch durch ausgewählte Höflichkeit aus: Wenn nun schon die offizielle Website des Rogers Cup in Toronto nachfragt, dann fährt die Stadt an der Südgrenze Kanadas einen souveränen zweiten Platz ein. Tatsächlich beruht die Wertschätzung auf Gegenseitigkeit, in seinem Match gegen Ivo Karlovic hatte Dimitrov eine beinahe schon unverschämt einseitige Unterstützung von den Rängen erfahren.

Sentimentale schwedische Wahl

Stockholm auf Platz drei? Nichts gegen die skandinavische Kapitale, aber diese Wahl erschließt sich natürlich am einfachsten dadurch, dass Grigor Dimitrov eben dort 2013 seinen ersten von bisher vier Turniersiegen eingefahren hat. Melbourne darf in einer Liste der Top-Tennis-Städte natürlich nicht fehlen, die einzige Überraschung hält Platz fünf bereit. Cincinnati. Rational nicht begründbar, die Bedingungen sind in Ohio zur Sommerzeit immer extrem schwierig. Aber vielleicht plant Dimitrov ja genau dort seinen nächsten, den dann größten Coup.

von tennisnet.com

Sonntag
31.07.2016, 14:16 Uhr