Novak Djokovic verbindet Romantik- mit Aktivurlaub

Die Nummer eins schöpft vorm Saison-Endspurt Kraft mit Gattin Jelena.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 26.10.2016, 19:25 Uhr

Er wirkte angeschlagen zuletzt –körperlichundmental. Und dennoch: Eine Krise aufgebürdet zu bekommen, nachdem man wieNovak Djokoviczuletzt „nur” das Finale der US Open und das Halbfinale von Shanghai erreicht hat... muss man sich auch erst mal verdienen. Wie es Djokovic mit seinem nahezu perfekten Tennis in den letzten Jahren allerdings auch getan hat.

Nichtsdestotrotz muss auch der „Djoker” umdenken und will sich künftignicht mehr den allzu großen Druck machen, sondern Tennis wieder genießen. Statt in Wien oder Basel aufzulaufen, hat er sich folglich entschieden, zu entschleunigen, unter anderem in Monte Carlo und Marbella – mit lockerem Lauftraining, Yoga, etwas Tennis und an der Seite von Gattin Jelena und Sohn Stefan, der dieser Tage seinen zweiten Geburtstag feierte. Geht man nach den Fotos, die vom Romantik- und Aktivurlaub in den letzten Tagen aufgetaucht sind, kann man nur vermuten, dass Djokovic zum Saisonendspurt wieder mit vollen Batterien auflaufen wird...

Hot Meistgelesen

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

18.01.2021

Alexander Zverev und Federer-Management TEAM8 trennen sich

17.01.2021

Australian Open: Nächster COVID-Fall bei Flug, harte Sanktionen bei Missachtung der Quarantäne-Regeln

17.01.2021

Medienberichte: Australian Open - Novak Djokovic fordert Maßnahmen für Spieler in Quarantäne

18.01.2021

"Klares Nein" - Forderungen von Novak Djokovic zurückgewiesen

von tennisnet.com

Mittwoch
26.10.2016, 19:25 Uhr