ATP-Weltrangliste: Antwerpen-Sieger Humbert auf dem Weg in die Top 30

Ugo Humbert hat mit seinem Sieg beim ATP-Tour-250-Turnier in Antwerpen einen Sprung in der ATP-Weltrangliste nach vorne gemacht. Für Alexander Zverev hatte der zweite Köln-Sieg in Folge keine Auswirkungen auf die Charts.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 26.10.2020, 10:13 Uhr

Ugo Humbert nähert sich den Top 30 der ATP-Weltrangliste
© Getty Images
Ugo Humbert nähert sich den Top 30 der ATP-Weltrangliste

Stünde in dieser Woche ein Grand-Slam-Turnier an, Ugo Humbert dürfte sich erstmals zum erlauchten Kreis der Gesetzten zählen. Mit seinem Finalsieg in Antwerpen schon sich der französische Linkshänder nämlich auf Rang 32 der aktuellen ATP-Weltrangliste, auch sein geschlagener Finalgegner, Alex de Minaur, verbesserte sich um ein paar Positionen auf Rang 25.

An der Weltspitze hat sich naturgemäß nichts geändert, von den zehn bestplatzierten Spielern war nur Alexander Zverev im Einsatz. Der konnte sich mit seinem zweiten Köln-Sieg in Folge zwar punktemäßig verbessern, bleibt aber dennoch auf Rang sieben mit einem ordentlichen Respektabstand von fast 900 Punkten auf Daniil Medvedev. Der Russe spielt in dieser Woche in Wien, Zverev setzt aus.

Unangefochten in Führung liegt Novak Djokovic, aktuell ebenfalls in Wien engagiert. Der Serbe benötigt noch zwei Match-Siege, um das Jahr zum sechsten Mal als Klassenbester abzuschließen.

Hier die aktuelle ATP-Weltrangliste

Hot Meistgelesen

28.11.2020

ATP-Geldrangliste: Dominic Thiem kurz vor Einzug in die Top 10

27.11.2020

ATP: Jannik Sinner lobt Rafael Nadal, kritisiert Alexander Zverev

27.11.2020

Daniil Medvedev: Wer kann den "Wahnsinn" stoppen?

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

29.11.2020

Dominic Thiem und Novak Djokovic machen Urlaub in der Heimat

von tennisnet.com

Montag
26.10.2020, 10:10 Uhr
zuletzt bearbeitet: 26.10.2020, 10:13 Uhr