tennisnet.comATP › Erste Bank Open Wien

Starker Auftritt gegen Seppi

Dennis Novak hat mit einem Sieg über Andreas Seppi das Quali-Finale des ATP-Turniers in Wien erreicht und trifft nun auf den Italiener Thomas Fabbiano.

von Maximilian Kisanyik
zuletzt bearbeitet: 21.10.2017, 20:42 Uhr

Dennis Novak beim ATP-Turnier in Wien

Der Österreicher aus Neufeld hatte beim Heimturnier gegen seinen italienischen Kontrahenten hart zu kämpfen. Im Match war Novak in den entscheidenden Momenten da und sicherte sich mit dem 6:4 und 7:6 (1) die Teilnahme am Quali-Finale.

Am Sonntag bekommt es der 24-Jährige mit dem nächsten Italiener zu tun. Thomas Fabbiano stach im Rennen um das Hauptfeld mit Andreas Haider-Maurer einen weiteren Österreicher aus. Das Duell ging klar mit 6:3 und 6:2 an Fabbiano.

Zudem treffen Sergiy Stakhovsky und Guillermo Garcia-Lopez aufeinander. Um die restlich verbliebenen Plätze im Hauptfeld in Wien kämpfen Simone Bolelli gegen Pierre-Hugues Herbert und Guido Pella gegen Lukas Lacko.

Das Einzel-Tableau in Wien

Hot Meistgelesen

25.02.2020

Kohlschreiber vor Djokovic-Showdown in Dubai- "Tennis nicht mehr die Nummer eins"

27.02.2020

ATP Acapulco: Alexander Zverev im Achtelfinale ausgeschieden

27.02.2020

Chaos im ÖTV: "Wir sind noch nicht so weit"

26.02.2020

ATP Acapulco: Nadal, Zverev weiter, Kyrgios muss aufgeben

25.02.2020

Nick Kyrgios - kein Freund der südamerikanischen Sandplatztournee

von Maximilian Kisanyik

Samstag
21.10.2017, 20:42 Uhr