tennisnet.comATP › Erste Bank Open Vienna

ATP Wien live: Dominic Thiem vs. Diego Schwartzman im TV, Livestream und Liveticker

Dominic Thiem spielt am Sonntag im Finale der Erste Bank Open 2019 gegen Diego Schwartzman um seinen zweiten Titel in Österreich 2019. Das Match gibt es live ab 14 Uhr im TV und Livetsream bei Sky - und im Liveticker bei uns!

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 27.10.2019, 14:39 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]
17:08 Uhr

Verabschiedung

Alsdenn: Vielen Dank für das Interesse an unserem Live-Ticker. Bis bald, bleibt am Ball!

17:07 Uhr

Mit einem weinenden...

… und einem lachenden Auge geht es jetzt auch für die Tennisnet-Crew nachhause. Eine unglaubliche Woche in Wien liegt hinter uns. Das Gute: Bereits in der kommenden Woche geht es in Paris und Shenzhen weiter - more Tennis to come. Bei uns seid ihr gut aufgehoben! Versprochen.

17:06 Uhr

Das war's...

… dann auch schön langsam von unserer Seite. Dominic Thiem holt den Titel in Wien - das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen.

17:05 Uhr

Und jetzt...

… bekommt Dominic Thiem ENDLICH die Trophäe. Hochverdient!

17:04 Uhr

Thiem-Rede

"Ich freue mich schon, im nächsten Jahr wiederzukommen. Vielen Dank."

17:03 Uhr

Thiem-Rede

"Ich bin überglücklich, dass ich euch habe." Dominic Thiem zu seiner Box.

17:03 Uhr

Thiem-Rede

"Das Turnier ist eines der besten im ganzen Jahr. Danke an alle, die das möglich machen."

17:02 Uhr

Thiem-Rede

"Diese Woche war surreal. Ihr habt diese Woche zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Ihr habt einen großen Teil zu diesem Erfolg beigetragen", meint Thiem in Richtung der Zuschauer.

17:01 Uhr

Thiem-Rede

"Ich werde auf Englisch anfangen. Es ist ein spezieller Tag, Diego. Du bist ein sehr enger Freund von mir geworden. Es ist immer eine Freude, gegen dich zu spielen. Ich hoffe, dass du dich in Wien wie daheim gefühlt hast."

17:00 Uhr

474.295 Euro...

… gibt es für Dominic Thiem als Extra-Schmankerl. Auch nicht schlecht.

16:58 Uhr

Thiem-Time

Da ist er! Der große Sieger: Dominic Thiem.

16:58 Uhr

Schwartzman-Rede

"Danke an mein Team und alle, die in Buenos Aires sind. Ich werde versuchen, im nächsten Jahr den Titel zu holen."

16:57 Uhr

Schwartzman-Rede

"Danke an euch alle für die Diego-Sprechchöre. Es war eine unglaubliche Erfahrung, hier zu spielen. Danke noch einmal an alle. Wien ist ein beeindruckendes Turnier. Dominic war heute zu gut - Gratulation, Dominic!"

16:55 Uhr

Mega-Applaus...

… und Standing Ovations für Diego Schwartzman. Verdient - was für eine Woche des Argentiniers! "Diego, Diego"-Sprechchöre in der Stadthalle.

16:54 Uhr

Die Trophäe...

… wird schon einmal auf den Court gebracht. Gleich wird Dominic Thiem diese in Empfang nehmen.

16:52 Uhr

Jetzt ...

... die Siegerehrung. Die Bühne ist voll, die Pokale stehen bereit.

16:49 Uhr

Alle Linienrichter ..

... und Ballkinder kommen gerade auf den Court. Letztere zählen überschlagsmäßig an die hundert jungen Frauen und Herren.

16:47 Uhr

Diesmal ...

.. hat Dominic auch ein wenig Zeit zu feiern - und keinen Transatlantik-Flug vor sich wie nach dem Sieg in Kitzbühel. Es geht weiter in Paris.

16:46 Uhr

Dominic:

"Ein super Match". Gegen einen Menschen, "der mir sehr ans Herz gewachsen ist." Es diegot in der Stadthalle.

16:45 Uhr

Die Gegner ...

... auf dem Weg zum Titel: Tsonga, Verdasco, Carreno Busta, Berrettini, Schwartzman. Aller Ehren wert.

16:42 Uhr

Yesssss!

Österreichische Sportgeschichte. Nicht mehr. Aber ganz bestimmt nicht weniger.

16:42 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 6:4, 6:3

Diego kämpft. Bevor er zwei Vorhände ins Netz legt. Matchball nach 2:24 Stunden Spielzeit. Und da isses!!!!!

16:37 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 6:4, 5:3

Zwei starke Aufschläge beruhigen zunächst Nerven und das Publikum. Der Vorhandwinner zum 40:15 tut ein Übriges. Ass zum Spielgewinn.

16:32 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 6:4, 4:3

Von Geschenken an den Gastgeber hält Schwartzman nichts.

16:30 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 6:4, 4:2

Zwei schlampige Punkte von Thiem, aber ein Vorhandhammer bringt das Spiel.

16:26 Uhr

Derweil in Basel ...

... hat Roger Federer gerade seinen zehnten Titel eingesackt. 6:2 und 6:2 gegen Alex de Minaur. Damit in vier Matches 18 Games abgegeben, der Maestro. Kann man so machen.

 

16:24 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 6:4, 3:2

Kaum reden wir drüber: Challenge Thiem. Keine erfolgreiche. Schwartzman lässt sich nicht lumpen, hebt auch den Finger. Auch umsonst. Aber er bleibt dran.

16:20 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 6:4, 3:1

Endlich mal ein Stopp von Thiem, der zum Punkt führt, zum 15:15 nämlich. Starkes Aufschlagspiel.

16:16 Uhr

Das Vertrauen der beiden ...

... in die Linienrichter und Carlos Bernardes: fast grenzenlos. Keine Challenge im gesamten zweiten Satz, nur eine in Durchgang eins.

16:15 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 6:4, 2:1

Mit Finesse schreibt Diego an.

16:14 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 6:4, 2:0, Einstand

Chancen auf eine kleine Vorentscheidung waren für Dominic durchaus da. Diego führt mit 40:15, verliert die nächsten beiden Punkte. Der Volley bei Einstand ist aber zweckmäßig. ES folgt: ein Doppler.

16:08 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 6:4, 2:0

Dominic gelingt gerade viel. Diego hat ein wenig seinen roten Faden verloren. Den Vorhandwinner zum 40:15 ausgenommen.

16:05 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 6:4, 1:0

Thiem riskiert beim nächsten Breakball mit der Vorhand, Schwartzman zeigt sich wieder als Konter-Großmeister. Nicht so bei der dritten Chance. Break.

 

16:02 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 6:4, 0:0, Einstand

Diego schlanpig bis zum 0:30, dann ein butterweicher Rückhand-Volley-Stopp. Und ein solider Aufschlag. Es geht über Einstand, weil Thiem einen Vorhand-Longline blitzsauber trifft. Danach einen Return gerade noch auf die Linie setzt. Aber Schwartzman bleibt dabei.

15:56 Uhr

Dominic hat ...

... sich eine kleine Pause genommen. Just in case you were wondering.

15:54 Uhr

Fazit II

Schwartzman ist ein bisserl ins Laufen gekommen, Thiem hat sich nicht dadurch irritieren lassen, dass er früh Chancen vergeben hat. Im dritten Satz dürfen es gerne ein paar mehr erste Aufschläge für den Lokalmatador sein.

15:52 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 6:4

Ass. Dann Schwartzmann mit feinem Händchen beim Volley zum 15:15. Beim Punkt zum Satzball kommt Freude auf. Ungeteilte. Der Aufschlag besiegelt den Ausgleich.

15:48 Uhr

Schön war´s ...

... nicht. Aber zweckmäßig. Zwei Vorhandfehler von Schwartzman, die Thiem gerne nimmt.

15:47 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 5:4

Der Rückhand-Longline-Schuss zum 15:30 weckt die Halle auf. Das hat gegen Berrettini schon gut funktioniert. Der einfachen Vorhandball ins Netz zum 30 bide war so nicht vorgesehen. Aber auch Diego verliert an Präzision. Wieder Breakball. Und bidde.

15:43 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 4:4

Die Crunch Time kommt. Man merkt´s.

15:40 Uhr

Weil Thomas Muster ...

... gerade so ein bisserl mitcoacht: Tennis Australia, so hört man, soll daran interessiert sein, dass der French-Open-Champion von 1995 beim ATP Cup dem Team Österreich als Kapitän vorsteht. Wir sprachen gestern hier an dieser Stelle drüber.

15:38 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 3:4

Schwartzman bis zum 40:0 problemlos, dann verteidigt er sich zur neuerlichen Führung.

15:34 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 3:3

Knappe Sache. Dankend angenommen.

15:33 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 2:3, Einstand

Der Stopp bleibt keine gute Idee gegen Schwartzman. Thiem zum 15:30 zu ungeduldig. Es geht über Einstand. Und nach einem Vorhandfehler gibt es den ersten Breakball in Durchgang zwei für Diego. Ass.

15:27 Uhr

Nicolas Massu ...

... hat mit Thomas Muster nonverbalen Kontakt aufgenommen, oder umgekehrt - wer weiß das schon? Jedenfalls werden Tipps ausgetauscht. Ob diese den Weg zum Dominic finden, wird sich weisen.

15:25 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 2:3

Diego zu Null. Problemlos.

15:23 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 2:2

Endlich mal wieder ohne Makel bis zum 40:0, dann nagelt Diego eine Rückhand ins Feld. Das reicht aber nicht.

15:20 Uhr

Wir wollen ...

... nicht vergessen: Diego hat gestern Gael Monfils gnadenlos abgezogen. Auch wenn eben jener nicht ganz fit war.

15:19 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 1:2

Schwartzman kann sich erneut befreien, Dominic seine Chance nicht nutzen.

 

15:17 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 1:1, Einstand

Diego macht nach einem Tweener den Punkt zum 30:15, feiert sich dafür mit Recht. Das Publikum ist eher reserviert. Den Breakball muss sich Dominic extrem hart erarbeiten. Gibt diesen aber eher unrund wieder aus der Hand.

15:12 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 1:1

Dominic hadert nach dem Vorhandfehler zum 0:15. Das Asszum 30:15 ist das erste seit einer gefühlten Ewigkeit. Wichtig, dieser Ausgleich.

15:08 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 0:1

Zu ungeduldig der letzte Ball von Thiem im Spiel, Schwartzman hält mit etwas Mühe.

15:07 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6, 0:0. Einstand

Glück für Schwartzman mit dem Netzroller bei 0:15, der Doppelfehler zum 30 alle gleicht das gewissermaßen aus. Den Breakball erspielt sich Dominic mit dem Passierball, Schwartzman nivelliert mit Angriffstennis.

15:01 Uhr

Fazit I

Thiem hat keine Mittel gefunden, die Ballwechsel zu dominieren. Dafür ist der Aufschlag heute noch nicht gut genug. Schwartzman kann ganz nah an der Grundlinie spielen, das muss Dominic nun irgendwie verändern.

14:59 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:6

Stopps gegen Diego Schwartzman müssen perfekt gespielt sein. Beim ersten Punkt kann davon keine Rede sein. Dann fliegt eine Vorhand von Thiem ins Aus. Noch ein missglückter Stopp. Drei Satzbälle nach 42 Minuten. Der erste bringt den Vorsprung.

14:56 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:5

Der anerkennende Daumen in Richtung Gegner wird hier und heute permanent gezeigt. Bis dato deutlich öfter von Thiem in Richtung Schwartzman. Aber der lässt bis zum 30 alle dennoch ein kleines Türl offen. Dominic kann nicht durchmarschieren.

14:52 Uhr

Für Dominic ...

... Thiem geht es bekanntermaßen um den fünften Titel der Saison. Damit wäre er Spitzenreiter in dieser Kategorie auf der ATP-Tour. Bislang gab es die Titel in Indian Wells, Barcelona, Kitzbühel und Peking.

14:50 Uhr

Thiem - Schwartzman 3:4

Thiem gewinnt das Rückhand-Duell zum 30:0. Aber Diego ist besser drin im Match. Und kontert bärenstark zum 30 alle. Wichtiger Spielgewinn für Dominic.

 

14:46 Uhr

Thiem - Schwartzman 2:4

Break bestätigt, wenn auch mit Mühe. Aber es zählt, was auf der Anzeige steht.

 

14:44 Uhr

Thiem - Schwartzman 2:3, Einstand

Schwartzman näher an der Grundlinie, nimmt die Bälle früh. Dadurch muss er auch weniger laufen. Der Aufschlag des Argentiniers gut genug, um Thiem keine unmittelbare Chance zu geben. Dennoch Einstand.

14:40 Uhr

Die Stimmung ...

... um eine Nuance anders als gestern. Nicht, dass hier viele den Diego unterschätzen!

14:39 Uhr

Thiem - Schwartzman 2:3

Der erste Doppelfehler von Dominic bringt den Breakball, Schwartzman lässt sich nicht lange bitten. Wieder Rückstand. Nach 40:15 ärgerlich.

14:37 Uhr

Thiem - Schwartzman 2:2, Einstand

Dominics Aufschlag hat gefühlt um ein paar km/h zugelegt. Was Schwartzman beim direkten Return-Punkt zum 40:30 aber wurst ist. Starker Stopp zum Einstand.

14:32 Uhr

Thiem - Schwartzman 2:2

Schwartzman zu 15. Sehr solide von der Grundlinie.

14:29 Uhr

Auch Thomas Muster ...

... ist die harte Turnierwoche anzumerken. Die Legende scheint im Moment nicht ganz ready für einen Sprint-Drill nach Art von Felix Magath zu sein.

14:27 Uhr

Thiem - Schwartzman 2:1

Jeder freie Punkt mit dem Aufschag wird gerne mitgenommen, in diesem Spiel sind es zwei.

14:25 Uhr

Thiem - Schwartzman 1:1

Die Beine von Dominic sind da, das zeigt der Punkt zum 0:15. Zwei Vorhand-Faux-Pas von Schwartzman bescheren drei Re-Break-Bälle. Ein Doppelfehler macht es amtlich.

14:22 Uhr

Thiem - Schwartzman 0:1

Dritter Breakball nach Vorhandfehler, Schwartzman passiert sich zum Break.

14:21 Uhr

Thiem - Schwartzman 0:0, Einstand

Dominic bekommt schon nach dem ersten Punkt die Unterstützung des Publikums, nach dem Vorhandfehler zum 15:40 braucht er diese ganz dringend. Ass. Diegos Rückhand beim zweiten Breakball ist zu lang. Einstand.

14:16 Uhr

Dominic geht ...

... zur Grundlinie. Er ist bereit.

14:15 Uhr

Der Vollständigkeit ...

... halber: Wieder wird Carlos Bernardes den Spielstand verkünden. Und das Hawkeye kritisch überwachen.

14:12 Uhr

Thiem hat ...

... gegen Berrettini und Verdasco einen eher langsamen Start hingelegt. Der Hölzl Hans im Hintergrund ist dagegen schon auf Betriebstemperatur.

14:10 Uhr

Diego ...

... hat die Wahl gewonnen. Und sich für Rückschlag entschieden. Mal schauen, wozu das gut war.

14:08 Uhr

Einen Hexenkessel ...

... hat der Hallensprecher gefordert. Und bidde. Da sinse.

14:05 Uhr

Coldplay schon jetzt?

Das war ja eigentlich immer die Einmarschmusik vom Dominic. Verrückt. Dabei ist der gute Junge ja noch gar nicht in der roten Box.

 

14:03 Uhr

Thiem gegen ...

... Schwartzman, das gibt es heute zum siebenten Mal auf der Tour. Dominic hat vier Mal gewonnen. Aber machen wir uns nix vor: Im Grunde hätte er alle Partien für sich entscheiden müssen.

13:59 Uhr

Apropos Fans:

20 Minuten hat es gestern gedauert, bis die 2.000 extra für das Finale aufgelegten Tickets vergriffen waren. Das hat Ed-Sheeran-Qualität.

13:56 Uhr

Joe Salisbury weiß ...

... wie man die Zuschauer hier einfängt: "One of the most beuatiful cities in the world." Da klatscht der Wiener gerne.

13:53 Uhr

Ähem ....

... wir sind schon da. Mit größter Vorfreude. Im Moment werden gerade die Doppel-Champions Salisbury und Ram geehrt. Wir sollten einigermaßen pünktlich beginnen können.

Öfter mal im Doppel gemeinsam: Dominic Thiem und Diego Schwartzman
© Getty Images
Öfter mal im Doppel gemeinsam: Dominic Thiem und Diego Schwartzman

Sechs Begegnungen hat es bis dato zwischen Thiem und Schwartzman gegeben. In der Bilanz hat der Österreicher die Nase mit 4:2-Siegen vorne. Zuletzt waren sich die beiden guten Kumpel in Barcelona über den Weg gelaufen, Thiem konnte sich auf dem Weg zum Turniersieg problemlos durchsetzen. Im Doppel haben die beiden gemeinsam das Endspiel des ATP-Masters-1000-Turnier im heurigen Frühjahr erreicht.

In Wien konnte sich Dominic Thiem in einem knappen Halbfinale gegen Matteo Berrettini durchsetzen. Diego Schwartzman hatte mit Gael Monfils deutlich weniger Probleme.

Thiem vs. Schwartzman - wo es einen Livestream gibt

Das Match zwischen Dominic Thiem und Diego Schwartzman gibt es live im TV und Stream ab 14 Uhr auf Sky und Sky Go sowie im Liveticker bei uns!

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic

Meistgelesen

12.11.2019

ATP Finals London: Thiem nach Sieg gegen Djokovic im Halbfinale

11.11.2019

ATP Finals London: Thiem und Djokovic geben sich die Klinke in die Hand

10.11.2019

ATP Finals London: Thiem landet Auftaktsieg gegen Federer

11.11.2019

ATP Finals London: Alexander Zverev schlägt erstmals Rafael Nadal

13.11.2019

ATP Finals London: Dominic Thiem - "Das beste Match meiner Karriere"

von tennisnet.com

Sonntag
27.10.2019, 14:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 27.10.2019, 14:39 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic