ATP Winston-Salem: Paire und Shapovalov stehen im Viertelfinale

Beim 250er-Turnier in Winston-Salem haben die beiden Topgesetzten die Runde der letzten Acht erreicht.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 22.08.2019, 07:26 Uhr

© getty
Benoit Paire

Der an eins gesetzte Franzose Paire schlug Landsmann Ugo Humbert mit 3:6, 7:6 (2) und 6:3 und trifft nun auf den an elf notierten Pablo Carreno Busta.

Shapovalov, kurzfristig via Wildcard am Start, gewann gegen Miomir Kecmanovic mit 6:2, 6:3. Er spielt nun gegen Andrey Rublev, der Sam Querrey mit 7:6 4), 7:6 (10) besiegte.

Ebenfalls weiter sind Hubert Hurkacz und Francis Tiafoe, die beide von der Aufgabe ihrer Gegner Feliciano Lopez (Erschöpfung) und Filip Krajinovic (Krankheit) profitierten. Tiafoe war schon in seinem Auftaktspiel durch die frühe Aufgabe von Jeremy Chardy weitergekommen - der Franzose hatte sich am linken Fuß verletzt.

Das Einzel-Draw aus Winston-Salem

Hot Meistgelesen

05.04.2020

Alexander Zverev zu Roger Federer: "Du hattest doch Informationen aus China!"

03.06.2010

tennisnet-Archiv: Als Stefan Koubek Daniel Köllerer in der Bundesliga an die Gurgel ging

03.04.2020

Mats Wilander: "Novak Djokovic ist der größte Verlierer der Unterbrechung"

07.04.2020

Yevgeny Kafelnikov - Thiem als nächster potenzieller Major-Champion

06.04.2020

Dominic Thiem gegen die (Ex)-NextGen: Sieht ganz gut aus

von Florian Goosmann

Donnerstag
22.08.2019, 08:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.08.2019, 07:26 Uhr