ATP Winston-Salem: Paire und Shapovalov stehen im Viertelfinale

Beim 250er-Turnier in Winston-Salem haben die beiden Topgesetzten die Runde der letzten Acht erreicht.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 22.08.2019, 07:26 Uhr

© getty
Benoit Paire

Der an eins gesetzte Franzose Paire schlug Landsmann Ugo Humbert mit 3:6, 7:6 (2) und 6:3 und trifft nun auf den an elf notierten Pablo Carreno Busta.

Shapovalov, kurzfristig via Wildcard am Start, gewann gegen Miomir Kecmanovic mit 6:2, 6:3. Er spielt nun gegen Andrey Rublev, der Sam Querrey mit 7:6 4), 7:6 (10) besiegte.

Ebenfalls weiter sind Hubert Hurkacz und Francis Tiafoe, die beide von der Aufgabe ihrer Gegner Feliciano Lopez (Erschöpfung) und Filip Krajinovic (Krankheit) profitierten. Tiafoe war schon in seinem Auftaktspiel durch die frühe Aufgabe von Jeremy Chardy weitergekommen - der Franzose hatte sich am linken Fuß verletzt.

Das Einzel-Draw aus Winston-Salem

Hot Meistgelesen

15.02.2020

ATP Rio de Janeiro: Dominic Thiem eröffnet gegen Felipe Meligeni

17.02.2020

Magnus Norman: "Nicolas Massu macht mit Dominic Thiem einen spektakulären Job"

15.02.2020

Buenos Aires: Humpelnder Diego Schwartzman gewinnt 3-Stunden-41 Minuten-Krimi!

15.02.2020

Darum gewinnt Dominic Thiem in diesem Jahr (nicht) die French Open

17.02.2020

ATP: Monfils Dritter im Race, Djokovic führt vor Thiem

von Florian Goosmann

Donnerstag
22.08.2019, 08:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.08.2019, 07:26 Uhr