Gael Monfils verzichtet auf Match gegen Novak Djokovic

Der Franzose kann wegen einer Rippenverletzung nicht antreten und wird durch David Goffin ersetzt.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 16.11.2016, 22:00 Uhr

LONDON, ENGLAND - NOVEMBER 15: Gael Monfils of France stretches during a break in his men's singles match against Dominic Thiem of Austria on day three of the ATP World Tour Finals at O2 Arena on November 15, 2016 in London, England. (Photo by Cliv...

Gael Monfils wird bei den ATP World Tour Finals, wie schon fast zu erwarten war, nicht zu seinem letzten Gruppenmatch gegen Novak Djokovic antreten. Der 30-jährige Franzose leidet an einer Rippenverletzung, die er sich bereits in Stockholm zugezogen hatte, wie er in einer kurzen Pressekonferenz erklärte. Monfils hatte deswegen auch auf sein Heimturnier in Paris-Bercy verzichtet, trat aber trotzdem beim Saisonfinale in London an, wo er zum ersten Mal am Start war. "Ich kann morgen definitiv nicht spielen, weil ich mich immer schlechter fühle wegen meiner Rippenverletzung, die ich kürzlich hatte. Ich konnte heute nicht trainieren, daher habe ich entschieden, morgen nicht zu spielen", sagte Monfils, der seine beiden Gruppenspiele gegen Milos Raonic und Dominic Thiem verloren hatte. Der Franzose wird ersetzt durch David Goffin, der aber auch im Falle eines Sieges gegen Djokovic nicht ins Halbfinale einziehen kann.

Wer wird die Nummer 1 der Herren? Wettet jetzt bei Happybet und holt euch 150,- € Bonus!

Die ATP World Tour Finals gibt es in Deutschland live auf DAZN!

Hier die Ergebnisse aus London.

Hot Meistgelesen

15.09.2020

Wolfgang Thiem über Bresnik: "Mittlerweile so weit, dass er uns verklagt hat"

15.09.2020

Dominic Thiem: "Vielleicht hätte ich mich nie wieder davon erholt"

15.09.2020

Benoit Paire tickt in Rom aus

16.09.2020

Fair Play im Finale: Djokovic beeindruckt von Thiem und Zverev

16.09.2020

Dominic Thiem über Alexander Zverev: „Er ist echt ein guter Kerl“

von tennisnet.com

Mittwoch
16.11.2016, 22:00 Uhr