Thiem wartet auf Shapovalov

Roger Federer und Alexander Zverev haben ein passables Draw, Rafael Nadal könnte wieder mal früh auf Lucas Pouille treffen. Zudem gibt's ein deutsches Duell.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 07.10.2017, 09:03 Uhr

Dominic Thiem

Die Asien-Reise scheint für Dominic Thiem weiter schwierig werden. Der Lichtenwörther bekam als Nummer fünf des Draws zwar ein Freilos zum Auftakt zugeteilt, danach könnte allerdings mit dem Kanadier Denis Shapovalov ein Spieler der Stunde auf ihn warten: Der Youngster steht via Wildcard im Hauptfeld und muss in Runde eins zunächst gegen Viktor Troicki bestehen. Sollte Thiem siegen, könnten im weiteren Verlauf John Isner und Alexander Zverev lauern, in einem möglichen Halbfinale dann Roger Federer.

Zverev startet in Runde zwei gegen Aljaz Bedene oder Paolo Lorenzi, im Anschluss sollte der Gegner Juan Martin del Potro heißen. Und Federer trifft auf Diego Schwartzman oder einen Qualifikanten, danach wäre Jack Sock ein wahrscheinlicher Kandidat fürs Achtelfinale.

Rafael Nadal steht auf der anderen Seite des Feldes, ganz oben nämlich, und darf in Runde zwei gegen den jungen US-Amerikaner Jared Donaldson oder den Argentinier Pablo Cuevas ran, dann könnte es wie schon in Tokio gegen den Franzosen Lucas Pouille gehen. Ebenfalls in Nadals Viertel steht Grigor Dimitrov.

Ein deutsch-deutsches Duell gibt's auch mal wieder: Mischa Zverev trifft in Runde eins auf Jan-Lennard Struff.

Hier gibt's das Herren-Tableau im Überblick

Hot Meistgelesen

05.03.2021

ATP Doha: Harte Konkurrenz für Dominic Thiem und Roger Federer

07.03.2021

Novak Djokovic: "Nach meiner Niederlage gegen Melzer habe ich unkontrollierbar geweint"

06.03.2021

ATP Doha Auslosung: Thiem und Federer mit interessanten Aufgaben

05.03.2021

Eklat in Buenos Aires: Benoit Paire schimpft, spuckt und schenkt ab

06.03.2021

ATP Doha: Startplatz im Einzel-Hauptfeld billig zu vergeben

von Florian Goosmann

Samstag
07.10.2017, 09:03 Uhr