tennisnet.comATP › Grand Slam › Australian Open

Australian Open live: Andy Murray vs. Roberto Bautista Agut im TV, Livestream und Liveticker

Andy Murray bekommt es in der dritten Runde der Australian Open mit Roberto Bautista Agut zu tun. Das Match gibt es ab 09:00 live im TV und Livestream bei Eurosport und in unserem Liveticker.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 21.01.2023, 12:49 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]

Fazit

Andy Murray verpasst ein weiteres furioses Comeback und scheitert nach grossem Kampf an Roberto Bautista Agut mit 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 4:6. Der Spanier war des bessere Spieler und hatte das Geschehen insbesondere im ersten und dritten Satz zur rechten Zeit im Griff. Murray gab trotz der Strapazen in den Runden zuvor alles und erkämpfte sich den dritten Satz, doch am Ende ging ihm die Puste aus. Beim Aufschlag gelangen Murray zwar mehr Asse (7:5), doch Bautista Agut lebte von seinem ersten Service, den er in 79 Prozent der Fälle in Punkte umwandelte. Die Winner sprechen mit 50:49 knapp für den Spanier, der aber mit 29:54 Unforced Errors deutlich weniger Fehler machte. Er trifft nun auf Tommy Paul, der sich locker gegen Landsmann Jenson Brooksby in drei Sätzen durchsetzte und dabei nur acht Spiele abgab. Das war es aus der Margaret Court Arena für heute, bis zum nächsten Mal!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 4:6

Es ist vorbei! Unter dem Jubel seiner erleichterten Ehefrau feiert Bautista Agut mit weit aufgerissenen Augen den Punktgewinn zum 6:4, nachdem Murray den zweiten Aufschlag nicht mehr über das Netz bekommt.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 4:5

Matchball! Bautista Agut zieht den Aufschlag weit raus und Murray setzt den zweiten Return hinter die Grunlinie!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 4:5

Zwei starke Aufschläge und Netzangriffe später ist Bautista Agut zurück im Spiel. Was folgt jetzt, Matchball oder Breakball?

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 4:5

Hörbar ist jetzt allerdings nur noch der Spanier, denn Murray ist körperlich absolut verstummt und legt alles in die Schläge. Als ob man einen Schalter drückt, ist Murray im Ballwechsel flink auf den Beinen, pumpt aber sichtbar dazwischen. Er holt den nächsten Punkt, 0:30!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 4:5

Murray wird jetzt nochmal alles in die Waagschale werfen! Mit dem Publikum im Rücken spielt er die Vorhand cross und feiert den Winner danach. Aber er muss mit seinen Kräften jetzt sehr haushalten.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 4:5

"Vamos!" Zu Null breakt Bautista Agut, nachdem die nächste Rückhand Murrays ins Aus gesegelt ist. Kann er gleich das Match nach Hause servieren?

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 4:4

Die Rückhand ist zu lang von Murray, das sind nun drei Breakbälle für den Spanier!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 4:4

Und jetzt wird es kribblig! Bautista Agut will die Sache beenden, geht ans Netz und punktet mit dem Vorhand-Volley. 0:30!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 4:4

Doch der Spanier zieht den Kopf aus der Schlinge, bringt sich mit seinem zweiten Ass des Satzes in Position und profitiert dann von einem zu weiten Return seines Gegners. 4:4, wir nähern uns der Entscheidung in diesem Satz!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 4:3

Roberto Bautista Agut wackelt! Längst agiert er nicht mehr so fehlerfrei wie zu Beginn der Partie, die verrissene Vorhand zum 15:30 ist schon sein achter unerzwungener Fehler in diesem Satz. Murray hat sogar einen mehr.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 4:3

Und dann legt er den Winner nach mit der Vorhand longline! Das ging dann doch schnell in diesem Spiel, 4:3!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 3:3

Da hat Murray Glück, denn er verschätzt sich komplett beim Volley und spielt ihn genau seinem Gegner vor die Füsse! Dessen Vorhand-Kracher kann der Schotte dann abtropfen lassen und doch noch den Spielball erspielen!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 3:3

Glatt und kompromisslos fegt Bautista Agut im nächsten Spiel über den Platz und holt es sich zu Null. Damit bleibt weiter alles in der Reihe. Es folgt nun das siebte Spiel des Satzes, was schon oft zum Wendepunkt in Matches wurde.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 3:2

Das war cleber! Murray schickt Bautista Agut mit dem Aufschlag weit nach aussen, um dann vermeintlich anschliessend in die Rückhandecke zu spielen. Das denkt zumindest der Spanier, der dorthin unterwegs ist und dann von der Vorhand cross des Gegners überrascht wird. Murray geht mit 3:2 in Führung!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 2:2

Was für eine Massarbeit! Bautista Agut spielt im Rückwärtslaufen eine Lob, der sich noch auf die Linie senkt! Frustriert drischt Murray den Ball in die Luft. Den Breakball kann Bautista Agut aber nicht nutzen, er setzt die Rückhand longline ins Netz. Einstand!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 2:2

Beim nächsten Aufschlagspiel hat Murray Mühe. Den Spielball kann er nicht nutzen, weil Bautista Agut die Rally diktiert und ihn dann mit einem ansatzlos gespielten Winner cross mit der Vorhand alt aussehen lässt. Einstand!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 2:2

Die 3-Stunden-Marke ist geknackt. Pünktlich dazu gleicht Bautista Agut über den zweiten Aufschlag aus. Er riecht den Stopp von Murray und ist rechtzeitig vorne. Murray rechnet dann mit dem crossen Ball, aber Bautista Agut schiebt in longline hinein und stellt auf 2:2.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 2:1

Aber dann ist es doch passiert! Murray wehrt die Attacken des Gegners ab, ehe er die Vorhand longline aus der Rückhandecke deutlich verzieht! So ist der Vorteil des Breaks schnell wieder weg, es steht 2:1 und Bautista Agut kann gleich ausgleichen.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 2:0

Dann hat Murray Glück, dass Bautista Agut die Rückhand cross verzieht und es wieder über Einstand geht. Beide agieren in dieser Phase sehr fehlerhaft, es geht jetzt aber auch um viel!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 2:0

Das war zu viel! Murray will Serve-and-Volley spielen, doch statt Spielball gibt es die Chance auf das Rebreak für Bautista Agut, denn seinem Gegner rutscht der Volley ab und ins Seitenaus!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 2:0

Schnell liegt Murray 0:30 zurück und was macht er? Natürlich sucht er den Weg ans Netz! Das ist erfolgreich, Bautista Agut verzieht den Passierball. Anschliessend bleibt der Return des Spaniers an der Netzkante hängen, 30 beide!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 2:0

Der nächste Fehler! Es ist schon der vierte Unforced Error in Satz vier, der dem Spanier unterläuft und der kann teuer werden. Murray führt 2:0 mit Break und kann nun nachlegen!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 1:0

Breakball Murray! Der Spanier kommt zu spät in die Rückhandecke und kann ein cross gespielten Ball von Murray nicht mehr retournieren.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 1:0

Mit Serve-and-Volley bringt Murray das umkämpfte Spiel ins Ziel zum 1:0 in Satz fünf. Das ist ein guter Auftakt für ihn, nun muss sein spanischer Kontrahent nachlegen.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 0:0

Das erste Aufschlagspiel ist gleich mal eng! Murray verzieht am Ende einer langen Cross-Rally die Rückhand und so geht es über Einstand!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6, 0:0

Murray eröffnet Satz vier! Dieser könnte schon die Entscheidung bringen, es ist aber - insbesondere bei Murray - auch ein fünfter Satz möglich!

Satzfazit

Roberto Bautista Agut entscheidet den dritten Satz dank eines Breaks zur passenden Zeit für sich. Nach dem 5:3 konnte er den Satz locker ausservieren. Zuvor war es ein Satz auf Augenhöhe, bei dem der Spanier aber weiter Vorteile bei eigenem Service hat, insbesondere wenn der erste Aufschlag kommt. Murray hat jedoch mehr Winner (12:11) geschlagen und Fehler machen beide fast gar keine. Damit ist hier trotzdem noch alles offen, wer kommt besser in Satz vier?

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:6

In der Folge bringt Bautista Agut per Service Winner das Spiel zum 6:3 und damit den Satz problemlos nach Hause. Das ging dann doch schnell nach hinten raus.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:5

Auch zu Beginn von Murrays Aufschlagspiel attackiert der Spanier weiter erbarmungslos die Rückhand, um dann blitzschnell die Richtung zu ändern. Murray antizipiert das gut, aber seine Antwort kann Bautista Agut dann zum Vorhand-Winner nutzen.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:5

Jetzt ist das "vamos" deutlich lauter, denn Bautista Agut packt zu und holt sich das Break zum 5:3! Immer wieder geht er auf Murrays Rückhand, bis dieser den Fehler macht. Nun kann Bautista Agut den Satz ausservieren, gelingt ihm das?

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:4

Die Zuschauer jubeln zu früh! Soeben hat Murray einen Stopp von Bautista Agut, den dieser ansatzlos aus der Vorhandecke spielt, noch grandios erlaufen und cross zurückgespielt. Aber eben nicht mehr ins Feld, wie die Wiederholung zeigt. Breakball Bautista Agut...

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:4

Es folgt ein längerer Ballwechsel durch die Mitte, ehe Bautista Agut zum Winner ansetzt, die Vorhand aber deutlich verreisst! Einstand!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:4

Aber obwohl der Spanier in der Rally dann am Drücker ist, kann er den Sack nicht zumachen und setzt die Rückhand cross ins Netz. Eine Chance hat er noch!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:4

...ehe ihm die Rückhand cross abrutscht ins Seitenaus! Ein leises "vamos" kommt von Bautista Aguts Seite, er hat zwei Breakbälle!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:4

Der Einsatz stimmt! Murray fischt einen Volley von Bautista Agut noch aus der Vorhandseite zurück, ehe der Spanier wiederum artistisch aus der Drehung ebenfalls noch den Ball aus der Luft holt und punktet. Murray liegt 0:30 hinten und kümmert sich erstmal selbst mit einem Handtuch darum, dass der Platz hinten an der Grundlinie wieder trocken ist. Dann verkürzt er per Ass auf 15:30...

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:4

Eine knappe Minute später hat Bautista Agut die Führung zurück. Er lässt bei seinem Service gar nichts anbrennen. Im dritten Satz macht er bislang jeden Punkt, wenn der erste Aufschlag kommt. Er stellt auf 4:3.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:3

Gutes Auge! Murray probiert es mit einem langen Lob, den Bautista Agut schon aus der Luft nehmen will. Dann aber lässt er ihn doch austrudeln und der geht knapp hinter die Grundlinie. Das hätte auch schiefgehen können!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 3:3

Letztendlich klappt es doch mit dem Spielgewinn, nachdem eine Rückhand von Bautista Agut im Aus landet. Der Spanier will es nicht wahrhaben und guckt ungläubig zur Leinwand, wo eingeblendet wird, wie knapp es war. Murray kann sich da im Vorbeigehen ein Grinsen nicht verkneifen.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 2:3

Murray macht einen weiteren Punkt am Netz, muss sich danach aber kurz abstützen. Der Schiedsrichter ermahnt die Zuschauer, während der Ballwechsel nicht hineinzurufen. Es ist aber auch eine Spannung drin! Murray muss nach Vorhand-Fehler über Einstand!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 2:3

Immer wenn es brenzlig wird, sucht Murray den Weg ans Netz. So auch beim Zwischenstand von 0:30, als Murray nach vorne geht und den Punkt zum 15:30 mit dem Rückhand-Volley macht.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 2:3

Was für ein Ballwechsel! Murray spielt einen zu kurzen Stopp, volliert aber dann klasse am Netz, ehe Bautista doch noch den Punkt per Vorhand-Halbvolley macht. Die Zuschauer hält es nicht mehr auf den Sitzen! Im Anschluss tütet der Spanier mit einem Service Winner das enge Spiel zum 3:2 ein!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 2:2

Die Abtastphase des dritten Satzes ist vorbei! Bautista Agut hat Spielball bei 40:30, setz aber nach längerer Rally die Rückhand cross ins Netz. Einstand!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 2:2

In der Ass-Statistik hat Murray mit nun 6:3 Assen die Nase vorne. Dem gegenüber stehen allerdings auch 5:1 Doppelfehler, daran muss er noch arbeiten. Den Aufschlag zum 2:2 holt er sich aber problemlos.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 1:2

Deutlich schneller bringt Bautista Agut seinen Service zum 2:1 über die Bühne. Er hat sich nach dem verlorenen Tiebreak wieder gefangen und hat nun vorgelegt. Kann Murray wieder nachziehen?

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 1:1

Murray gleicht aus zum 1:1! Er überspielt Bautista Agut beim Spielball mit dem Lob und der packt daraufhin den Tweener aus! Das gefällt den Zuschauern, auch wenn er nicht zum Punkt führt. Dafür jubelt Murray, der ausgleichen kann.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 0:1

Klasse von Bautisa Agut! Der kontert einen Stopp von Murray mit einer crossen Rückhand am Netz. Der Schotte kommt noch hin, bringt den Ball aber nicht mehr im Feld unter. Wieder Einstand!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 0:1

Murray hingegen muss kämpfen und bei eigenem Service über Einstand gehen. Dann geht es aber wieder ans Netz, wo er einen Halbvolley noch ins Feld kratzt, Spielball!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 0:1

Der Spanier sendet eine deutliche Antwort auf den Satzverlust: Er bringt seinen Service zum 1:0 ohne Gegenpunkt nach Hause.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7), 0:0

Nun eröffnet Bautista Agut Satz drei!

Satzfazit

Andy Murray zeigt, dass man ihn nie abschreiben sollte! Dabei lief der zweite Satz zunächst gegen ihn, denn er kassierte das frühe Break zum 0:2. Doch dann fing sich der Schotte, während Bautista Agut seine Sicherheit verlor und mehr Fehler einstreute. Murray breakte zum 5:5 zurück und im Tiebreak hatte er das bessere Ende für sich. Alles ist wieder offen!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 7:6 (9:7)

Satzausgleich! Eigentlich steht Bautista Agut in guter Position für die umlaufene Vorhand, setzt diese aber cross ins Netz! Murray holt Satz zwei mit 7:6!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 6:6 (8:7)

Zu lang! Bautista Agut will sich den Satzball mit dem Vorhand-Winner genau in die Rückhandecke holen, zielt aber einen Tick zu weit. Murray kann den Satz nun bei eigenem Service klarmachen, 8:7!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 6:6 (7:7)

Und jetzt punktet der Spanier bei der Netz-Rally! Er riecht den Stopp-Braten früh, kontert per Gegenstopp und macht das 7:7 mit dem Vorhand-Volley. Hier gibt keiner nach!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 6:6 (7:6)

Einen überragenden Ballwechsel krönt Murray mit seinem ersten Satzball! Beide schlagen mehrfach Bälle, die knapp auf die Linie oder über die Netzkante gehen. Dann ist der Schotte am Netz und spielt den Rückhand-Volley zum Satzball in die Rückhandseite. Aufschlag Bautista Agut!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 6:6 (6:6)

Und dann zaubert Murray am Netz! Bautista Agut hatte zuvor noch eine Vorhand aus der Ecke gekratzt, ehe Murray den Stopp mit der Rückhand cross am Netz wunderbar hineinspielt und Bautista nicht mehr hinkommt. 6:6!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 6:6 (5:6)

Bautista Agut attackiert Murrays Rückhand, doch als er dann auf Vorhand wechselt, kontert Murray mit einem starken Crossball, den sein Gegner nur ins Netz setzt! Damit vergibt er den ersten Satzball!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 6:6 (4:5)

Murray kratzt die Linie! Bautista Agut dominiert eigentlich die Rally, dann setzt Murray zum Winner mit der Rückhand cross an. Die Wiederholung zeigt, dass da nur sehr wenig Ball auf der Linie war! 4:5, Murray bleibt dran, aber der Spanier kann jetzt zumachen.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 6:6 (2:5)

"Let's go Andy let's go!" Die Mehrheit der Zuschauer hält zum Schotten und will ihn jetzt zum Satzausgleich peitschen. Doch Bautista Agut ist gnadenlos, schickt ihn erst in die Vorhand-, dann in die Rückhandecke, während er am Netz den Ballwechsel diktiert. Murray unterläuft dann der Fehler mit der Rückhand. 2:5!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 6:6 (2:4)

Bautista Agut hat das erste Mini-Break! Kann er es nach Hause spielen?

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 6:6 (1:1)

Der erste Punkt ist direkt spektakulär! Murray schickt Bautista Agut ans Netz und drückt dann die Antwort zum Punktgewinn drüber. Bautista Agut gleicht danach mit einem Service Winner aus, 1:1!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 6:6

Mit etwas Glück folgt auch der Spanier in den Tiebreak. Zweimal macht er am Netz den Sack nicht zu, Murray holt den Ball ähnlich wie bei einem spektakulären Ballwechsel im Match gegen Kokkinakis wieder zurück. Doch dann landet die Vorhand cross im Netz, 6:6!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 6:5

Und dann führt wieder Murray! Der Schotte verwandelt den Spielball mit einem Service Winner und ballt die Faust. Er ist damit sicher im Tiebreak, Bautista Agut muss nachziehen.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 5:5

Das muss Bautista Agut zumachen! Er hat den Breakball und am Netz das ganze Feld offen. Murray bekommt aber noch den Schläger an den unplatzierten Volley des Kontrahenten und er passiert ihn mit der Rückhand longline. Einstand, was für ein Fight von beiden!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 5:5

Aber dann folgen zwei schnelle Punktgewinne des Spaniers, der so nochmal den Kopf aus der Schlinge ziehen kann. Er stellt auf 5:5 und alles bleibt in der Reihe.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 5:4

Die falsche Entscheidung! Bautista Agut spielt einen starken Aufschlag durch die Mitte und kann dann per Halbvolley zumachen, knallt Murray aber die Filzkugel genau auf den Schläger. Der bedankt sich mit einem Passierball per Rückhand cross, Einstand!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 5:4

Murray führt! Aber fast hätte Bautista Agut es durch einen beherzten Run ans Netz noch verhindert, nachdem Murray den Stopp einen Tick zu lang gespielt hat. Doch er hat mit der crossen Antwort des Spaniers gerechnet, streckt sich und spielt den Ball zum Spielgewinn ins Feld zurück. 5:4! Bautista Agut serviert gleich gegen den Satzverlust.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 4:4

Glück für Murray! Er schickt den Gegner per Stopp ans Netz, überspielt ihn dann mit dem Lob, den Bautista Agut aber noch erwischt. Der Spanier setzt ihn jedoch knapp ins Netz und Murray, schon auf dem Weg nach vorne, bricht erleichtert ab. 15 beide!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 4:4

Ausgleich! Bautista Agut setzt die Vorhand cross ins Netz und damit ist alles wieder in der Reihe, 4:4! Das war vor einigen Minuten noch nicht absehbar, dass Murray einen Weg durch die Aufschlag-Dominanz seines Gegners finden könnte.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 3:4

Und der Spanier ist beeindruckt! Ihm unterläuft sein erster Doppelfehler zur Unzeit, drei Breakbälle für Murray!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 3:4

Murray lebt noch! Eigentlich gibt Bautisa Agut den Takt der Rally an, aber dann legt Murray alles in den Winner mit der Rückhand longline und peitscht danach lautstark das Publikum an. 0:30!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 3:4

Ein Ass besiegelt Murrays Spielgewinn zum 3:4 nach umkämpften Rallys. So bleib er im Spiel, aber Bautista Agut hat weiterhin das Break als Vorteil.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 2:4

Wahnsinn! Zweimal kratzt Bautista Agut die Bälle noch aus der Ecke, muss sich beim zweiten Mal ordentlich strecken, während die Zuschauer schon Murrays vermeintlichen Punktgewinn feiern! Den macht er dann per Abstauber am Netz auch, aber das war grosser Einsatz des Gegners! Einstand!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 2:4

Jetzt bleibt die Vorhand hängen! Murray hadert sichtlich, gibt es jetzt das nächste Break?

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 2:4

Bautista Agut erkennt, dass Murray heute oft die Rückhand umläuft. So spielt er ihm bewusst den Ball in die Rückhandecke und hat dann alles angerichtet, um am Netz zu vollenden, setzt den Volley aber überhastet in die Maschen! in der Folge geht es über Einstand, weil Murrays Rückhand an der Netzkante hängenbleibt!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 2:4

Murray zeigt Tierliebe! Bei Aufschlag behindert ihn eine Motte, die sich dann vor ihn auf das Feld setzt. Daraufhin bittet er ein Ballkind, das Tier vom Platz zu nehmen. Das gefällt den Zuschauern, bringt ihm allerdings im Anschluss nicht den Punktgewinn. 15:30!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 2:4

Bautista Agut will jetzt schnell den Deckel auf den Satz bekommen! Er lässt Murray nach links und rechts laufen und dann verzieht der Schotte die Vorhand longline. 15 beide!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 2:4

Das ist wirklich stark, was Bautista Agut bei eigenem Aufschlag macht. Er bringt meist den ersten Service und diktiert dann die Rally. Jetzt packt auch er mal einen Stopp aus, Murray läuft zwar noch hin, erkennt aber früh, dass er da nichts mehr machen kann. Der Weg aus der Rückhandecke nach vorne war einfach zu weit. Bautista Agut hat den nächsten Spielgewinn zum 4:2.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 2:3

Das Publikum ist klar auf der Seite von Murray, jeder Punktgewinn wird laut bejubelt. Jetzt sehen sie den bislang besten Ballwechsel des Matches! Murray holt den Gegner ans Netz, es folgen Lobs und Volleys auf beiden Seiten, ehe der Spanier nach einem Volley-Stopp des Schotten geschlagen ist. Murray verkürzt auf 2:3!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 1:3

Einstand! Der Schotte verzieht die Vorhand cross aus der Rückhandecke, da hatte er das Spiel gefühlt schon in der Tasche.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 1:3

Murray geht voll auf die Winner, während Bautista Agut die langen Rallys anstrebt und dort auf Fehler vom Gegner lauert. Doch die werden in dieser Phase weniger, Murray hat Spielball nach einem tollen Gewinnschlag mit der Rückhand longline!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 1:3

Murray lässt seinen Frust an der Vorhand aus! Er umläuft die Rückhand und donnert den Ball dann cross ins Feld, da ist Bautista Agut chancenlos. Und weil es so gut geklappt hat, legt Murray gleich den nächsten Vorhand-Winner nach. 30 beide!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 1:3

Kurz darauf steht es dann auch 3:1, denn Bautista Agut hat das Spiel absolut im Griff. Er lässt Murray nicht mal in die Nähe eines Breaks kommen, schlägt einen Winner mit der Vorhand cross zum Spielgewinn und sieht nicht so aus, als ob er hier so schnell wackeln könnte.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 1:2

...aber dann unterläuft ihm ein Doppelfehler, der zweite Service bleibt an der Netzkante hängen! Murray lässt den Frust dieses Mal nicht am Schläger aus, sondern schreit ihn laut heraus. Das ist ein herber Rückschlag für ihn, 1:2!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 1:1

...doch stattdessen gibt es zwei Breakchancen! Die erste vergibt Bautista Agut, indem er die Rückhand longline ins Aus setzt...

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 1:1

Da fliegt fast der Schläger! Murray verzieht eine Rückhand cross knapp und das erhöht den Druck auf ihn, denn es steht 15:30. Den eigenen Aufschlag muss Murray zwingend durchbringen...

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 1:1

Bautista Agut kontert mit einem schnellen Spielgewinn zum 1:1. Er zeigt sich dabei beim Service sehr stark, denn er gibt keinen Punkt ab.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 1:0

Die Zuschauer haben das Match noch nicht abgehakt und Murray auch nicht! Er schickt Bautista Agut mit der Vorhand cross weit nach hinten, um dann den Stopp cross ins Feld zu spielen, da läuft der Gegner gar nicht mehr hin, zu gut ist der gespielt. Murray führt mit 1:0 in Satz zwei.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6, 0:0

Der zweite Satz läuft, Murray serviert!

Satzfazit

Der erste Satz zwischen Andy Murray und Roberto Bautista Agut verläuft durchaus erwartet. Murray stecken die Strapazen der vorletzten Nacht sicher noch in den Knochen und obwohl er alles reinwirft, kann er den Spanier vor allem bei dessen Service kaum in Bedrängnis bringen. Die Statistik ist eindeutig: 5:10 Winner sind es aus Sicht des Schotten, dazu kommen 13:5 Unforced Errors. Der Spanier bringt 84 Prozent seiner ersten Aufschläge ins Feld, hier liegt Murray nur bei 55 Prozent. Kann Murray noch einmal ein furioses Comeback liefern oder ist heute Endstation gegen einen souveränen Bautisa Agut?

A. Murray - R. Bautista Agut 1:6

Bautista Agut tütet das Spiel zum 6:1 und damit den Satzgewinn zu Null ein. Den Spielball vollendet er mit einem Service Winner. Das war deutlich!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:5

Der Schotte reagiert mit seinem ersten Ass! Das ist ganz stark, doch dann geht Murray zu zaghaft am Netz zu Werk und spielt Bautista Agut den Volley auf den Schläger. Der zaubert einen schönen Lob in die Rückhandecke und Murray kommt nicht mehr ran. 5:1, das sieht jetzt sehr eindeutig aus in diesem Satz.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:4

Murray gibt hör- und sichtbar alles und versucht, die Ballwechsel zu diktieren, doch Bautista Agut ist super schnell unterwegs und kratzt alles noch heraus. Dazu spielt er selbst sehr druckvoll von der Grundlinie. Jetzt hat er erneut zwei Breakchancen, nachdem Murray der zweite Duppelfehler unterläuft!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:4

Doch Murray hat was dagegen und knallt ansatzlos einen Winner mit der Rückhand cross ins Feld, während Bautista Agut sich schon in die Mitte orientierte. Doch der Spanier kontert im nächsten Ballwechsel mit einer Vorhand cross aus dem Halbfeld, die Murray zwar erreicht, aber ins Seitenaus retourniert. So steht es nun 4:1 für den an Nummer 24 gesetzten Spanier.

A. Murray - R. Bautista Agut 1:3

Klasse Lauf von Bautista Agut! Murray spielt aus der Rückhandecke einen gefühlvollen Longline-Stopp genau hinter die Netzkante. Aber der Spanier ist abermals flink vorne und bekommt den Ball noch cross zurückgespielt, da kann Murray natürlich nichts mehr machen. Das gibt Spielbälle für Bautista Agut!

A. Murray - R. Bautista Agut 1:3

Es geht erstmals über Einstand, aber dann profitiert Murray von einer Vorhand cross des Gegners ins Netz und darf erstmals einen Punktgewinn bejubeln. Er stellt auf 1:3.

A. Murray - R. Bautista Agut 0:3

Aber der Stopp klappt nicht immer! Beim nächsten Versuch riecht Bautista Agut den Braten, ist rechtzeitig vorne und knallt dann auch den Lob wieder ins Feld, anschliessend verschlägt Murray die Rückhand.

A. Murray - R. Bautista Agut 0:3

Als Reaktion Spielt Murray druckvoll mit der Vorhand und lässt den Gegner dann mit einem Vorhand-Stopp ins Leere laufen. Da kommt dann auch erstmals die Faust beim Schotten!

A. Murray - R. Bautista Agut 0:3

Die Zuschauer puschen Murray mit lauten Anfeuerungsrufen, sie wollen ihren Liebling ins Match holen. Doch der tut sich weiterhin schwer, der erste Aufschlag kommt kaum und jetzt unterläuft ihm sogar ein erster früher Doppelfehler! Das läuft noch nicht rund, 0:30 erneut!

A. Murray - R. Bautista Agut 0:3

Bei eigenem Service lässt der Spanier erneut nichts anbrennen. Ihm gelingt sein erstes Ass und beim Spielball passiert er den ans Netz geeilten Gegner sehenswert mit einer platzierten Rückhand longline. Das ist das 3:0 für den Favoriten. Beim Seitenwechsel humpelt Murray leicht, da erkennt man die Strapazen der ersten beiden Runden bei ihm.

A. Murray - R. Bautista Agut 0:2

Und der nutzt direkt die erste davon! Murray schickt ihn mit der Rückhand cross weit nach aussen, doch Bautista Agut streckt sich und bekommt den Ball noch longline genau in den Knick gespielt. Ganz starker Ball zur 2:0-Führung!

A. Murray - R. Bautista Agut 0:1

Und jetzt wird es richtig brenzlig! Murray spielt die Vorhand longline aus der Rückhandecke und da wäre Bautista Agut nicht mehr hingekommen, weil er in der anderen Ecke stand. Doch der Ball geht knapp ins Seitenaus, drei Breakchancen für den Spanier!

A. Murray - R. Bautista Agut 0:1

Mit Auftrieb des Spielgewinns geht Bautista Agut ans Netz und punktet dort mit dem Vorhand-Volley. 0:30, Murray gerät früh unter Druck!

A. Murray - R. Bautista Agut 0:1

Murray gelingt ein guter Winner mit der Rückhand cross, aber ansonsten bringt Bautista Agut das erste Aufschlagspiel souverän über die Bühne. Vier von fünf ersten Aufschlägen sind im Feld, davon macht er 75 Prozent der Punkte. So kann man starten, 1:0 für den Spanier.

A. Murray - R. Bautista Agut 0:0

Die Aufwärmphase ist beendet und das Match kann beginnen! Roberto Bautista Agut serviert im ersten Spiel!

Direktes Duell ausgeglichen

Beide Spieler trafen sich bislang sechs Male auf der ATP Tour und teilen sich dabei die Anzahl der Siege. Der Spanier gewann dabei die letzten drei Duelle, zuletzt in Basel 2022 klar in der Runde der letzten 16 in zwei Sätzen. Murrays letzter Sieg gegen Bautista Agut ist ins Jahr 2016 datiert, damals gewan er das Finale des Masters in Shanghai in zwei Sätzen. Gelingt heute die Revanche oder nutzt der Spanier seinen Vorteil aus?

Bautista Agut mit Kraftvorteil

Der körperliche Vorteil dürfte daher heute klar beim Gegner liegen. Denn während Murray schon in der ersten Runde gegen Matteo Berrettini über fünf Sätze und ebenfalls fast vier Stunden Spielzeit gehen. Bautista Agut hingegen fegte Joao Sousa aus Portugal in 1:51 Stunden vom Platz. Danach brauchte er gegen den amerikanischen Qualifikanten Brandon Holt zwar ebenfalls fünf Sätze, aber nur knapp drei Stunden Zeit dafür. Dementsprechend dürfte der Spanier ausgeruht auf den Court kommen.

Murray gewinnt mit unglaublichem Kraftakt

Für Andy Murray war das Turnier in der zweiten Runde gegen Thanasi Kokkinakis schon gefühlt vorbei, als der Australier bei 2:0-Satzführung im dritten Satz zum Match aufschlug. Doch der Schotte wehrte ab und kämpfte sich in beeindruckender Manier zurück ins Match. Nach einer Spielzeit von 5:45 Stunden verwandelte Murray um 4:00 Uhr morgens australischer Zeit seinen Matchball. Schon während des Matches prangerte der Routinier bei der Stuhlschiedsrichterin an, dass es unmenschlich sei, um diese Zeit noch spielen zu müssen.

Australian Open Runde 3: Murray vs. Bautista Agut

Willkommen aus der Margaret Court Arena zum Drittrundenspiel der Australian Open zwischen Andy Murray und Roberto Bautista Agut. Die Partie ist das erste Spiel der Night Session und für 9:00 Uhr morgens deutscher Zeit angesetzt!

Andy Murray trifft auf Roberto Bautista Agut
© Getty Images
Andy Murray trifft auf Roberto Bautista Agut

Nach seinem heroischen Comeback gegen Thanasi Kokkinakis geht es für Andy Murray in der dritten Runde gegen Roberto Bautista Agut. Im direkten Vergleich zwischen den beiden steht es 3:3.

Murray vs. Bautista Agut - wo es einen Livestream gibt

Das Match zwischen Andy Murray und Roberto Bautista Agut ist als erste Night-Session-Partie in der Margaret Court Arena angesetzt und gibt es ab 09:00 Uhr live im TV und Livestream bei Eurosport.

Hier das Einzel-Tableau der Männer

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Murray Andy

Hot Meistgelesen

01.02.2023

Goran Ivanisevic: „Hätte 300 Stopps gespielt“

31.01.2023

Novak Djokovic - auch 2023 kein Start in Indian Wells und Miami

31.01.2023

Davis Cup: Österreich vs. Kroatien - alle Fakten auf einen Blick

31.01.2023

"Aus Mangel an Beweisen": Keine ATP-Maßnahmen gegen Alexander Zverev

02.02.2023

„Kein Respekt“ - Shriver, Bartoli kritisieren Coach von Rybakina

von tennisnet.com

Samstag
21.01.2023, 06:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 21.01.2023, 12:49 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Murray Andy