tennisnet.comATP › Grand Slam › Australian Open

Australian Open live: Stefanos Tsitsipas vs. Jiri Lehecka im TV, Livestream und Liveticker

Stefanos Tsitsipas trifft im Viertelfinale der Australian Open 2023 auf Jiri Lehecka. Das Match gibt es ab ca. 10:30 Uhr live im TV und Livestream bei ServusTV (Österreich) und Eurosport (Deutschland) sowie in unserem Liveticker.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 24.01.2023, 14:02 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]

Fazit:

Stefanos Tsitsipas setzt seine eindrucksvolle Serie fort und gewinnt auch sein sechstes Viertelfinale bei einem Grand Slam! Der Grieche schlägt Favoritenschreck Jiri Lehecka mit 6:3, 7:6 und 6:4. Lehecka, erstmals in einem Grand-Slam-Viertelfinale wirkte zu Beginn der Partie etwas nervös und kassierte direkt das schnelle Break. Das konnte er nicht mehr aufholen und so ging Satz Nummer Eins hochverdient an Tsitsipas. Dieser hatte früh im zweiten Durchgang seinerseits Probleme beim Aufschlag, rettete sich aber. In der Folge ging der zweite Durchgang ohne weitere Vorkommnisse in den Tie Break, wo wieder der Favorit die besseren Nerven hatte. Als Tsitsipas dann im dritten Satz noch weitere Breakbälle abwehren konnte, hatte man das Gefühl, er könne heute nichts falsch machen und dieses Gefühl bestätigte sich mit dem entscheidenden Break zum 6:4.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 7:6, 6:4

Das war's! Lehecka muss über den zweiten Aufschlag gehen und ist nach gutem Tsitsipas-Return im Hintertreffen. Am Ende unterläuft dem Tschechen der Fehler und so geht diese Partie an den 24-Jährigen aus Griechenland.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 7:6, 5:4

Das Publikum wird unruhig, denn es gibt hier den ersten Matchball für Stefanos Tsitsipas, der bei gegnerischem Service die Chance hat, den Sack zuzumachen.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 7:6, 5:4

Nachdem er im letzten Aufschlagspiel so grosse Mühe hatte, zeigt Tsitsipas nun ein ganz souveränes Aufschlagspiel. Ohne Punktverlust stellt er auf 5:4 und so wird Jiri Lehecka gleich gegen den Matchverlust aufschlagen.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 7:6, 4:4

Nach einer solch ausgelassenen Chance geht es häufig in die andere Richtung. Lehecka liegt hier sogar 0:30 hinten, kann sich aber noch fangen und seinen Aufschlag durchbringen. Es geht mit 4:4 und ohne Breaks in die Crunch-Time!

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 7:6, 4:3

Sofort jedoch ist der Fokus des Griechen aber wieder auf dem Spiel und so kann der 24-Jährige hier das Aufschlagspiel zu seinen Gunsten drehen.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 7:6, 3:3

Wahnsinn! Stefanos Tsitsipas wehrt alle drei Breakbälle ab und stellt auf Einstand. Der Grieche feiert sich nach seinem Ass zum 40:40, als habe er das Match schon gewonnen.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 7:6, 3:3

Und jetzt könnte es dann nochmal richtig heiss werden! Stefanos Tsitsipas leistet sich einen Doppelfehler und Jiri Ledecka hat plötzlich gleich drei Breakbälle!

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 7:6, 3:3

Lehecka bleibt weiterhin komplett fokussiert und serviert richtig stark. Dem Tschechen merkt man den Rückstand keineswegs an.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 7:6, 3:2

Im Eiltempo enden hier aktuell die Aufschlagspiele. Tsitsipas erhöht auf 3:2. Langsam, aber sicher geht es hier in Richtung Crunch-Time.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 7:6, 2:2

Es geht hier aktuell wirklich schnell hin und her. Nun kann wieder Jiri Lehecka seinen Service ohne Punktverlust durchbringen.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 7:6, 2:1

In dieser Phase ist es aber kaum vorstellbar, dass Tsitsipas hier seinen Aufschlag abgibt. Zu sicher serviert der Grieche (beinahe) über den gesamten Matchverlauf. Einzig beim Aufschlagspiel zu Beginn von Satz Zwei hatte er Probleme.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 7:6, 1:1

Lehecka wackelt zunächst ein kleines Bisschen bei eigenem Aufschlag, schüttelt sich den verlorenen Satz Nummer Zwei noch aus den Knochen und gleicht zum 1:1 aus.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 7:6, 1:0

Und Tsitsipas nimmt den Schwung mit! Ohne grosse Mühe holt sich der Grieche das Spiel zum 1:0. Kann der 24-Jährige nun kurzen Prozess machen?

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 7:6

Ein bockstarker Tie Break von Stefanos Tsitsipas, der hier seinen zweiten Satzball nutzt und hinten heraus damit auch hochverdient mit 2:0 in Führung geht. Nun wird es für Jiri Lehecka natürlich eine Mammutaufgabe.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 6:6 (5:1)

Zwar kann Lehecka hier ein Ass schlagen, kassiert aber ein weiteres Mini-Break. Beim Stande von 5:1 werden die Seiten gewechselt und nach dem Seitenwechsel wird der Grieche hier mit der Chance servieren, sich fünf Satzbälle zu sichern.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 6:6 (3:0)

Mit ganz viel Selbstvertrauen serviert Tsitsipas hier und bestätigt sein Mini-Break. Nun wird es langsam kribblig aus Sicht von Jiri Lehecka.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 6:6 (1:0)

Optimaler Auftakt für Stefanos Tsitsipas, der eine lange Grundlinien-Rally nach einem Fehler des Gegners für sich entscheidet und sich das Mini-Break sichern kann.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 6:6

Doch auch Tsitsipas zeigt sich enorm nervenstark. Der Grieche bringt seinen Service ebenfalls ganz sicher durch und so geht dieser zweite Durchgang in den Tie Break. Und das wird ein ganz wichtiger sein, geht es doch darum, ob es hier eine 2:0-Führung gibt oder die Uhren komplett auf Null gestellt werden.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 5:6

Es ist schon beeindruckend, wie cool der junge Tscheche bleibt. Zu Null bringt er in dieser entscheidenden Phase seinen Aufschlag durch und hat somit mindestens mal den Tie Break sicher.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 5:5

Und dort muss Stefanos Tsitsipas zumindest ein bisschen zittern. Beim Stande von 30:30 allerdings behält er die Ruhe und schlägt sein viertes Ass. Damit legt der Grieche den Grundstein zum 5:5-Ausgleich.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 4:5

Ist ist aus Sicht von Jiri Lehecka also genau der passende Zeitpunkt, um ein Aufschlagspiel ohne Punktverlust durchzubringen. Starker Auftritt des Tschechen, der den Druck damit auf die andere Netzseite schiebt.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 4:4

Langsam, aber sicher geht es hier in die Crunch-Time des zweiten Satzes. Aktuell lassen beide Akteure bei eigenem Aufschlag sehr wenig zu und begegnen sich absolut auf Augenhöhe. Wer wackelt hier in diesem zweiten Satz als Erster?

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 3:4

Auch in den langen Ballwechseln ist Lehecka mittlerweile kein Deut schlechter. Der Tscheche wird deutlich mutiger und dabei sogar auch konstanter. Ohne Probleme holt er sich seinen Service.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 3:3

Nachdem er im letzten Aufschlagspiel grosse Mühe hatte, kann sich Tsitsipas nun wieder fangen. Der 24-Jährige holt sich zu Null seinen Service und stellt auf 3:3.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 2:3

Lehecka hat mittlerweile wirklich jegliche Nervosität aus Satz Nummer Eins ablegen können. Aktuell spielt der Tscheche mindestens auf Augenhöhe mit Tsitsipas und kann sich vor allem auf eine stark verbesserte Aufschlagquote verlassen.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 2:2

Lautstark pusht Tsitsipas sich hier selber und heizt auch das Publikum an. Nach fünf abgewehrten Breakbällen gelingen ihm gleich mehrere gute Aufschläge und so holt sich der 24-Jährige das 2:2.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 1:2

Tsitsipas muss hier enorm kämpfen hat bereits den fünften Breakball gegen sich. Noch kann der Grieche das Break zwar vermeiden, doch er droht hier wirklich ins Hintertreffen zu geraten.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 1:2

In dieser Phase kann sich Tsitsipas hier auf den Aufschlag verlassen. Er wehrt beide Breakbälle mit einem Servicewinner ab.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 1:2

Tsitsipas wackelt zum ersten Mal! Der Grieche hat Probleme beim ersten Service und lässt sich dann in eine Vorhandrally verstricken, die Lehecka dominieren kann und sich hier somit zwei Breakbälle sichert.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 1:2

Durchatmen bei Jiri Lehecka! Der Tscheche muss hier über Einstand gehen und bekommt dann sogar einen sehr guten Return vor die Füsse gespielt. Der 21-Jährige behält aber die Nerven und holt sich der Aufschlagspiel. Mittlerweile ist der Underdog hier richtig angekommen in der Partie!

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 1:1

Es sind vor allem die Rallys über die Rückhand, die hier den Unterschied machen. Tsitsipas ist dort sehr sicher und hat mit seiner einhändigen Ausführung auch guten Winkel. Lehecka versucht immer wieder den Longline einzustreuen, ist aber zu fehleranfällig.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3, 0:1

Ganz wichtiger Start für Jiri Lehecka, der schnell mit 40:0 bei eigenem Service führt, dann aber noch zwei Punkte zulässt. Schlussendlich bringt er seinen Service dann aber doch durch.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 6:3

Nur 36 Minuten dauerte dieser erste Satz, den sich Tsitsipas mit einem Servicwinner holen kann. Die gespielte Zeit, von der knappe zehn Minuten alleine für das zweite Spiel draufgingen, zeigt, dass es hier wenig lange Ballwechsel und auch Aufschlagspiele gibt.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 5:3

Es scheint aber so, als würde der Favorit aus Griechenland hier vorerst nichts anbrennen lassen. Nach einem Rückhandfehler von Lehecka hat Tsitsipas zwei Satzbälle.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 5:3

Abgesehen von dem ersten Aufschlagspiel von Lehecka laufen die Services hier relativ eindeutig ab. Eben dieses Aufschlagspiel verfolgt den Underdog hier aber natürlich, läuft er doch dem Break weiter hinterher. Nun hat der 21-Jährige die letzte Chance, sich zurück in diesen Satz zu bringen.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 5:2

Das gestaltet sich aktuell aber besonders schwierig. Tsitsipas macht bei eigenem Aufschlag ganz viel richtig. Er wirkt fokussiert, hat eine gute Quote und auch Varianten in seinem Spiel. So marschiert er in Richtung Satzgewinn.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 4:2

Jiri Lehecka scheint hier nun richtig angekommen zu sein in diesem Match! Der Tscheche holt sich ein zweites Mal ganz souverän sein Aufschlag. Allerdings rennt der 21-Jährige noch immer dem Break hinterher und muss langsam, aber sicher auch bei Aufschlag des Gegners abliefern.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 4:1

Allerdings wird es für den Tschechen schwer, solange Tsitsipas so solide serviert. Der Grieche lässt nichts zu und holt sich problemlos das 4:1.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 3:1

Das wird dem Aussenseiter gut tun! Jiri Lehecka hat in diesem Spiel eine deutlich verbesserte Aufschlagquote und ist nach einem soliden Aufschlagspiel nun auf der Anzeigetafel.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 3:0

Zum ersten Mal in diesem Turnier scheint Lehecka Nerven zu zeigen. Dem Tschechen fehlt die Selbstverständlichkeit, die Tsitsipas hier bislang hingegen komplett an den Tag legt.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 2:0

Aller guten Dinge sind aus Sicht des Griechen in diesem Falle Fünf. Tsitsipas nutzt seine Chance am Ende doch und eigentlich war dieser Breakball der schwerste. Nach einem guten Volley von Lehecka erwischt Tsitsipas die Kugel nur noch knapp, packt dabei aber einen überragenden Lob aus, der sein Gegenüber zum Fehler zwingt.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 1:0

Ein hart umkämpftes Aufschlagspiel des 21-Jährigen! Wieder muss sich Lehecka gegen eine Breakball wehren, wieder gelingt ihm das. Tsitsipas hat hier mittlerweile vier Breakbälle liegen gelassen.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 1:0

Der Tscheche hat in dieser Phase auch so seine Probleme auf der Rückhand, die Tsitsipas gezielt und hoch anspielt. Den ersten Breakball hatte der Grieche soeben, doch mit einem tollen Stop wehrt Lehecka die Chance ab.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 1:0

Lehecka hat sehr grosse Probleme mit seinem ersten Aufschlag und liegt sogar bereits 0:30 hinten. Dann jedoch beweist er zwei Mal sehr viel Mut beim zweiten Aufschlag und kann zumindest mal auf 30:30 ausgleichen.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 1:0

Durchatmen beim 24-Jährigen! Zum Ende hin findet er immer besser seinen ersten Aufschlag und kann so die entscheidenden Ballwechsel dominieren.

S. Tsitsipas - J. Lehecka 0:0

Tsitsipas beginnt die Partie mit eigenem Aufschlag, hat aber noch Probleme den ersten Aufschlag zu treffen. Das führt dazu, dass der Grieche zum Start direkt mal über Einstand gehen muss.

Gleich geht es los!

Das Viertelfinale der Frauen in der Rod Laver Arena ist nun beendet. Der Court ist damit frei und in rund 15 Minuten kann es losgehen für Stefanos Tsitsipas und Jiri Lehecka.

Favoritenschreck!

Was für ein Turnier von Jiri Lehecka! Der Tscheche rangierte vor den Australian Open auf Rang 71 der Welt, lehrte aber einigen Top-Spielern das Fürchten. Borna Coric (Platz 21), Cameron Norrie (11) und Felix Auger-Aliassime (6) zogen allesamt den Kürzeren gegen den 21-Jährigen. Kann der Tscheche nun einen weiteren Top-Spieler aus dem Turnier nehmen?

Mr. Viertelfinale

Stefanos Tsitsipas ist als einziger der letztjährigen Viertelfinalisten auch in diesem Jahr unter den besten Acht. Der Grieche kam 2022 ins Halbfinale, was allerdings nicht überraschend war. Tsitsipas gewann alle seiner fünf Viertelfinals bei einem Grand Slam. Ein gutes Omen für den 24-Jährigen, der im Achtelfinale Jannik Sinner in einem Fünf-Satz-Krimi ausschaltete.

Herzlich willkommen!

Guten Morgen und hallo zu den Australian Open 2023! Am heutigen Dienstag stehen in Melbourne die Viertelfinals auf dem Programm. Unter anderem trifft Stefanos Tsitsipas auf den Tschechen Jiri Lehecka. Beginn der Partie soll gegen 11 Uhr sein.

Stefanos Tsitsipas trifft zum zweiten Mal auf Jiri Lehecka
Stefanos Tsitsipas trifft zum zweiten Mal auf Jiri Lehecka

Stefanos Tsitsipas ist neben Novak Djokovic der einzig im Wettbwerb verbliebene Top-10-Mann bei den diesjährigen Australian Open. Im Viertelfinale trifft der stets kampfbereite Grieche auf den aufstrebenden Tschechen Jiri Lehecka, der im Achtelfinale Felix Auger-Aliassime in vier Sätzen ausschalten konnte.

Die aktuellen Quoten zu dieser Partie gibt es hier!

In direkten Duellen führt Tsitsipas mit 1:0 - im Vorjahr setzte sich der Helene beim Hallen-Hartplatz-Event von Rotterdam im Halbfinale in drei Sätzen durch.

Tsitsipas gegen Lehecka - wo es einen Livestream gibt

Das Match zwischen Stefanos Tsitsipas und Jiri Lehecka gibt es ab ca. 10:30 Uhr live im TV und Livestream bei ServusTV (Österreich) und Eurosport (Deutschland).

Hier das Einzel-Tableau der Männer

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Tsitsipas Stefanos

Hot Meistgelesen

04.02.2023

Davis Cup: Wawrinka begräbt Deutschlands Träume

von tennisnet.com

Dienstag
24.01.2023, 13:32 Uhr
zuletzt bearbeitet: 24.01.2023, 14:02 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Tsitsipas Stefanos