tennisnet.comATP › Grand Slam › Australian Open

Kroate Pavic gewinnt im Mixed zweiten Titel in Melbourne

Der Kroate Mate Pavic hat bei den Australian Open in Melbourne einen Tag nach dem Triumph im Doppel auch den Titel im Mixed gewonnen. Pavic (24) setzte sich an der Seite der Kanadierin Gabriela Dabrowski (25) gegen Rohan Bopanna (Indien) und Timea Babos (Ungarn) 2:6, 6:4 und 11:9 im Match-Tiebreak durch.

von SID/tennisnet
zuletzt bearbeitet: 28.01.2018, 08:09 Uhr

Mate Pavlic und Gabriela Dabrowski sind die Mixed-Sieger von Melbourne

Am Samstag hatte Pavic mit dem Österreicher Oliver Marach seinen ersten Doppeltitel bei einem Grand Slam geholt. Das Duo bezwang die Kolumbianer Juan Sebastian Cabal und Robert Farah 6:4, 6:4. Marach und Pavic hatten im Halbfinale in drei Sätzen Jan-Lennard Struff (Warstein) und Ben Mclachlan (Japan) aus dem Turnier geworfen.

Pavic hat nun bereits drei Grand-Slam-Siege auf dem Konto, 2016 hatte er mit Laura Siegemund (Metzingen) bei den US Open triumphiert. Babos verpasste im Mixed ihren zweiten Titel in Melbourne, bereits am Freitag hatte sie sich im Doppel mit der Französin Kristina Mladenovic durchgesetzt.

Hot Meistgelesen

21.01.2021

Wolfgang Thiem - „Wir haben weder Djokovic noch Nadal gesehen“

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

19.01.2021

Alizé Cornet mit ehrlicher Entschuldigung

22.01.2021

ATP Cup: Deutschland trifft auf Serbien und Kanada, Österreich gegen Italien und Frankreich

18.01.2021

Alles auf Null: Alexander Zverevs Neuanfang im Familienkosmos

von SID/tennisnet

Sonntag
28.01.2018, 08:09 Uhr