tennisnet.comATP › Grand Slam

Australian Open Qualifikation: Sebastian Ofner und Jurij Rodionov ausgeschieden

Dominic Thiem bleibt der österreichische Einzelkämpfer bei den Australian Open 2019: Sowohl Sebastian Ofner wie auch Jurij Rodionov mussten sich trotz starker Leistungen aus dem Qualifikations-Wettbewerb verabschieden.

von tennisnet
zuletzt bearbeitet: 10.01.2019, 07:23 Uhr

Sebastian Ofner hat sich gut geschlagen
© GEPA Pictures
Sebastian Ofner

Am Ende machte es Jurij Rodionov noch einmal spannend: Gegner Daniel Evans schlug beim Stand von 5:3 im Entscheidungssatz zum Einzug in die dritte Runde der Qualifikation für die Australian Open 2019 auf, der junge Österreicher schaffte das Rebreak. Im zwölften Spiel gelang es Rodionov allerdings nicht, seinen Aufschlag zu halten, Evans gewann mit 6:3, 3:6 und 7:5.

Ebenfalls ausgeschieden ist Sebastian Ofner gegen Thanasi Kokkinakis. Auch Ofner hielt gut mit, verlor aber schließlich mit 4:6 und 6:7 (4). Nachdem Dennis Novak schon in Runde eins gescheitert war, bleibt Dominic Thiem der einzige Österreicher im Hauptfeld der Australian Open.

Hier das Qualifikations-Tableau der Herren bei den Australian Open

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic

von tennisnet

Donnerstag
10.01.2019, 07:40 Uhr
zuletzt bearbeitet: 10.01.2019, 07:23 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic