BIDI BADU meets SIGG: "Refill for sexy Courts" - Wie nachhaltig seid Ihr auf dem Court?

Einwegflaschen auf dem Tennisplatz? Haben dort nichts mehr verloren. Meinen auch BIDI BADU und SIGG. Und haben ein megastarkes Angebot für Euch, wie Ihr Eure Matches nachhaltiger gestalten könnt.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 28.04.2022, 12:50 Uhr

Wie nachhaltig seid Ihr auf dem Court, wollen SIGG und BIDI BADU wissen?
Wie nachhaltig seid Ihr auf dem Court, wollen SIGG und BIDI BADU wissen?

Wenn zwei starke Marken zusammenfinden, kann das Endprodukt immer noch mehr ergeben als die Summe der Einzelteile. Frag nach bei BIDI BADU, jener Kleidungsmarke, die seit ein paar Jahren frischen Schwung in die Tenniswelt bringt, und bei SIGG, dem globalen Marktführer für hochwertige Aluminium-Flaschen. Und wenn aus einer spontanen Liaison auch noch ein Produkt entsteht, das hilft, die Nachhaltigkeit auf dem Tennis-Court zu verbessern: Was könnte man sich Besseres vorstellen?

Vorhang auf also für SIGG und BIDI BADU, die mit einer gemeinsam entworfenen Trinkflasche und einer aufmerksamkeitsstarken Kommunikation nichts weniger als die Tennisspieler/innen aufrütteln und zu einem nachhaltigeren Verhalten motivieren wollen.

Mit dieser Flasche von BIDI BADU und SIGG setzt Ihr auf dem Court ein Zeichen
© SIGG
Mit dieser Flasche von BIDI BADU und SIGG setzt Ihr auf dem Court ein Zeichen

„Nach ersten Gesprächen Ende 2021 stand schnell fest, dass es „passt“ und wir gemeinsam nicht nur eine Flasche entwickeln, sondern auch ein klares Statement gegen Einwegplastik in der Sportwelt abgeben und eine Lösung präsentieren möchten“ erklärt Rene van Egg, Director Marketing bei SIGG. „Refill for sexy courts“ war schnell der Claim der gemeinsamen Initiative.

„Ziel ist es die Tennisspieler/innen mit einer stylischen, hochwertigen Flasche zu begeistern und einer authentischen Kampagne wachzurütteln bzw. zum Umdenken zu bewegen“, ergänzt Christian Korte, Marketingleiter bei BIDI BADU. „Es ist in der heutigen Zeit nicht mehr zeitgemäß mit Einweg-Plastikflaschen auf den Court zu gehen. Wir alle können unseren Beitrag zu einem nachhaltigeren Ressourcenverbrauch leisten“, so Korte weiter.

Wer mit dieser Ein-Liter-Flasche im perfekten Design auf den Platz kommt, der zeigt: Ich bin nicht zu schlagen. Und ich denke an die Umwelt. Die Flaschen wurden in der Schweiz entwickelt und designt, sind frei von Schadstoffen wie BPA oder östrogenenaktiven Substanzen und lassen sich dank des innovativen ONE-Tops besonders einfach bedienen: Tragen, Öffnen, Trinken, Schliessen und Sichern funktionieren bequem mit nur einer Hand! Alle Produktdetails können unter https://www.bidibadu.com/collabs/sigg-x-bidi-badu eingesehen werden.

Hot Meistgelesen

16.05.2022

ATP Rankings: Nadal fällt zurück, neue deutsche Nummer zwei

19.05.2022

French Open: Schon die Auslosung verspricht Hochspannung

18.05.2022

Dominic Thiem: Quiet please, liebe Internetrambos

16.05.2022

ATP Genf: Dominic Thiem unterliegt Marco Cecchinato

16.05.2022

French Open: Gael Monfils wird in Roland Garros fehlen

von tennisnet.com

Donnerstag
28.04.2022, 13:40 Uhr
zuletzt bearbeitet: 28.04.2022, 12:50 Uhr