tennisnet.comATP › Grand Slam › US Open

Carlos Alcaraz muss nach US-Open-Verletzung "einige Wochen" pausieren

Carlos Alcaraz hat in einem Update bekanntgegeben, dass jene Verletzung, die sich der Spanier bei den US Open in diesem Jahr zugezogen hat, doch schwerer wirkt, als ursprünglich angenommen. Demnach wird 18-Jährige der ATP-Tour für ein paar Wochen fernbleiben müssen. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 14.09.2021, 09:47 Uhr

Carlos Alcaraz muss ein paar Wochen pausieren
Carlos Alcaraz muss ein paar Wochen pausieren

Ein letztes Mal setzte Carlos Alcaraz seine so unwiderstehliche Vorhand von der Grundlinie in Szene, feuerte einen letzten Inside-Out-Winner übers Netz, um die wohl größte Überraschung des Herren-Turniers bei den US Open zu fixieren. Die Rede ist von jenem Fünf-Satz-Fight mit der Nummer drei der Welt, Stefanos Tsitsipas, in dem der 18-Jährige seinen bei weitem größten Karriereerfolg feiern - und sich damit als Teenager in die Runde der letzten Acht eines Majors-Event spielen konnte. 

Mehr als unrühmlich sollte dieser Lauf im Viertelfinale Tage später zu Ende gehen, bereits nach vier Spielen im zweiten Durchgang musste der Spanier verletzungsbedingt aufgeben, womit der nächste Youngster, Felix Auger-Aliassime, die erste Grand-Slam-Vorschlussrunde seiner Laufbahn erreichen konnte. 

Alcaraz fehlt für einige Wochen auf der Tour

Jene Verletzung, die den 18-Jährigen im bislang größten Match seiner Karriere zur Aufgabe zwang, sorgt nun für ein längeres Fernbleiben des Supertalents von der ATP-Tour. Das gab Alcaraz in einem Statement über die Sozialen Netzwerke bekannt: "Es wurde ein fibrillärer Riss im Vastus medialis und im seitlichen Quadrizeps sowie eine Dehnung im Adduktorenbereich festgestellt, sodass ich mich einige Wochen lang schonen muss", hätte eine Untersuchung durch seinen Arzt ergeben. 

Unklar ist zur Stunde, wie lange genau der 18-Jährige keine offiziellen Matches bestreiten wird. Aufgrund seiner starken Ergebnisse auf Sand und eben zuletzt bei den US Open konnte der Spanier in der Weltrangliste einen kräftigen Sprung vorwärts machen, mittlerweile wird Alcaraz bereits auf Platz 35 gereiht. Im Race zu den ATP-Finals sieht die Sache gar noch besser aus, hier ist der 18-Jährige auf Rang 21 zu finden. Kaum zu nehmen ist dem Weltranglisten-35. indes aber die Teilnahme bei den Future-ATP-Finals, hinter Felix Auger-Aliassime und Jannik Sinner liegt der Spanier dort nämlich auf dem dritten Platz. 

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Carlos Alcaraz

Hot Meistgelesen

25.09.2021

Dominic Thiem zur Trennung von Physio Stober: "Vertrauensbasis zerstört"

25.09.2021

Laver Cup: Roger Federer läuft auf Krücken ein - und kriegt Standing-Ovations

26.09.2021

"Vielleicht mein letzter Laver Cup": Nick Kyrgios reist ab - und beendet seine Saison vorzeitig

25.09.2021

Emma Raducanu trennt sich von ihrem Trainer

25.09.2021

Laver Cup: Europa führt 3:1 - Alexander Zverev verliert Doppel

von Michael Rothschädl

Dienstag
14.09.2021, 13:17 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.09.2021, 09:47 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Carlos Alcaraz