Cash-Schützling Nakashima gewinnt ersten Challenger-Titel

Brandon Nakashima, der von Ex-Wimbledon-Champion Pat Cash betreut wird, hat in Orlando sein erstes Turnier auf der ATP-Challenger-Tour gewonnen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 25.11.2020, 11:45 Uhr

Brandon Nakashima, Schützling von Pat Cash
© USTA
Brandon Nakashima, Schützling von Pat Cash

Vor ein paar Wochen ist Brandon Nakashima ziemlich erschöpft mit seinem Coach Pat Cash in Ismaning angekommen, hat beim dortigen Challenger nicht viel gerissen und reiste darob gleich wieder weiter in die USA. In den davor liegenden Wochen hatte der US-Amerikaner Bekanntschaft mit dem Süden Frankreichs gemacht, nicht nur auf den Tennisplätzen. Coach Cash erzählte in Ismaning, dass sich sein Schützling bei jeder sportlichenAnfahrt auf eine Kurve auf den bekannt schmalen Straßen im gemeinsamen Auto zusammenkrümmte. Aus Furcht.

Vielleicht ist es deshalb in Orlando in der vergangenen Woche auch besser gelaufen. Die Straßen in Florida sind breit, vielleicht ist Nakashima deshalb tiefentspannt zum örtlichen ATP-Challenger-Turnier gekommen. Jedenfalls ging der 19-Jährige am Ende als Turniersieger vom Court. Und blieb nicht nur im Endspiel gegen den Inter Prajnesh Gunneswaran ohne Satzverlust, sondern in all seinen Matches. Nakashima ist damit der jüngste US-Amerikaner nach Frances Tiafoe, der 2017 ebenfalls einen Titel als Teenager holte.

Alcaraz mit drei Turniersiegen 2020

Damit war Nakashima, der bei den diesjährigen US Open eine Talentprobe gegen Alexander Zverev ablieferte, aber bei weitem nicht der jüngste Sieger auf der Challenger-Tour. Das spanische Ausnahmetalent Carlos Alcaraz, erst 17 Jahre alt, gewann gleich drei Titel, auch der Italiener Lorenzo Musetti, der in Forli gewann, ist neun Monate jünger als Nakashima. Der vierte Teenager, der in dieser Saison einen Turniersieg auf der zweiten Profiebene einfahren konnte, war der Tscheche Tomas

Machac mit seinem Erfolg in Koblenz.
Während die ATP-Tour nach den ATP Finals ihren Spielbetrieb für 2020 schon eingestellt hat, geht es auf Challenger-Ebene noch zwei Wochen weiter. 

Hot Meistgelesen

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

18.01.2021

Alexander Zverev und Federer-Management TEAM8 trennen sich

17.01.2021

Australian Open: Nächster COVID-Fall bei Flug, harte Sanktionen bei Missachtung der Quarantäne-Regeln

17.01.2021

Medienberichte: Australian Open - Novak Djokovic fordert Maßnahmen für Spieler in Quarantäne

18.01.2021

"Klares Nein" - Forderungen von Novak Djokovic zurückgewiesen

von tennisnet.com

Mittwoch
25.11.2020, 17:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 25.11.2020, 11:45 Uhr