Casper Ruud - "Die Medien stecken dich zu schnell in eine Schublade"

Der Weltranglisten-Siebente Casper Ruud ist kein Fan davon, Spieler zu rasch auf einen bestimmten Platz-Spezialisten einzuschränken.

von Stefan Bergmann
zuletzt bearbeitet: 14.08.2022, 21:20 Uhr

© Getty Images
Casper Ruud mag es nicht als Sandplatz-Spezialist bezeichnet zu werden

Casper Ruud hat eine gute Woche in Kanada hinter sich gebracht: Der Weltranglisten-Siebente erreichte beim ATP-Masters-1000-Turnier in Montreal die Vorschlussrunde, musste sich dort jedoch einem ebenfalls stark aufspielenden Hubert Hurkacz in drei Sätzen geschlagen geben. Davor nahm der Norweger etwa Roberto Bautista-Agut aus dem Rennen und fügte dem Lokalmatador Felix Auger-Aliassime eine schmerzliche 6:1,-6:2-Abfuhr zu.

Und Anfang April dieses Jahres stand der 23-Jährige aus Oslo beim 1000er von Miami sogar im Endspiel, wo er erst in Carlos Alcaraz seinen Meister fand. Nicht zu vergessen auch der Turniersieg letzten Oktober in San Diego, als er beim ATP-World-Tour-250-Hartplatz-Event im Finale den Briten Cameron Norrie beim 6:0, 6:2 nicht den Hauch einer Chance ließ.

"Am Ende ist es immer noch Tennis"

Und dennoch haftet dem Nordländer das Klischee eines absoluten Sandplatzspielers an. Zu unrecht, wie er bei einer Pressekonferenz beim Masters in Kanada zu Protokoll gab: "Die Medien stecken einen zu schnell in eine Schublade. Sie konzentrieren sich zu sehr darauf, ob man ein Sand- oder Hartplatzspezialist ist. Am Ende ist es immer noch Tennis. Die Dimensionen des Platzes sind gleich."

Rafael Nadal habe immerhin zweimal Wimbledon gewonnen, viermal die US Open und zweimal die Australian Open: "Und wir alle wissen, dass er der beste Sandplatzspieler aller Zeiten ist." Ruud selbst habe sich nie als Sandplatzspezialist betrachtet: "Ja, ich bevorzuge Sandplatz, aber ich mag auch Hartplätze. Ich habe das Gefühl, dass ich gute Ergebnisse erzielen kann, in diesem Jahr zum Beispiel in Miami oder bei diesem Turnier. Ich denke, dass ich in der Lage bin, auch auf Hartplatz ein paar Matches gegen gute Spieler zu gewinnen."

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Hurkacz Hubert
Auger-Aliassime Félix

Hot Meistgelesen

23.09.2022

Laver Cup 2022: Spieler, Spielplan, Ergebnisse, TV, Livestream, Federer-Rücktritt

25.09.2022

Rafael Nadal hat sich auch bei den US Open den Bauchmuskel eingerissen

24.09.2022

Laver Cup: Rafael Nadal verabschiedet sich aus London

24.09.2022

Laver Cup: Novak Djokovic mit Machtdemonstration gegen Frances Tiafoe

25.09.2022

Laver Cup: Felix Auger-Aliassime überrascht gegen Novak Djokovic

von Stefan Bergmann

Montag
15.08.2022, 08:10 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.08.2022, 21:20 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Hurkacz Hubert
Auger-Aliassime Félix