Daniil Medvedev verlängert seinen Vertrag mit Lacoste bis 2026

Seit er sich 2019 mit Lacoste zusammenschloss, hat Daniil Medvedev Jahr für Jahr gezeigt, dass er das Zeug zu Höchstleistungen hat. An diesem Wochenende spielt er zum zweiten Mal in Folge beim Nitto-ATP-Finale in London, an dem die acht besten Spieler des Jahres teilnehmen werden.

von PM
zuletzt bearbeitet: 01.12.2020, 12:13 Uhr

© Lacoste

Als Lacoste im März 2019 Daniil Medvedev unter Vertrag nahm, war der junge russische Spieler Im Ranglistenaufstieg. Die Marke mit dem Krokodil, die ihren eigenen Werten stets treu blieb, entschied sich, diesen aufsteigenden Stern der Tenniswelt zu begleiten. In der Tat repräsentiert Daniil Medvedev die Kühnheit der jungen talentierten Generation, die mittlerweile regelmäßig an den vier größten Turnieren der Saison teilnimmt. Sein Spielstil und seine Zielstrebigkeit auf dem Platz erlauben es ihm, die Spitze der Tenniswelt aufzurütteln. Dies bewies er auch erneut vergangene Woche mit seinem Titelgewinn in Paris.

Im Grundgedanken des Gründers der Marke Lacoste und in jüngerer Zeit oft durch Novak Djokovic verkörpert, ist es die Eleganz des Spiels und des Geistes, die Lacoste durch die Verlängerung dieses Vertrags mit Medvedev weitergeben möchte.

Lacoste hat zudem angekündigt, junge aufstrebende Stars bei ihrem sportlichen Aufstieg weiterhin begleiten zu wollen.

Hot Meistgelesen

21.01.2021

Wolfgang Thiem - „Wir haben weder Djokovic noch Nadal gesehen“

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

19.01.2021

Alizé Cornet mit ehrlicher Entschuldigung

22.01.2021

ATP Cup: Deutschland trifft auf Serbien und Kanada, Österreich gegen Italien und Frankreich

18.01.2021

Alles auf Null: Alexander Zverevs Neuanfang im Familienkosmos

von PM

Samstag
21.11.2020, 09:11 Uhr
zuletzt bearbeitet: 01.12.2020, 12:13 Uhr