Davis Cup: Carlos Alcaraz positiv auf Corona getestet

Carlos Alcaraz wurde am Donnerstag positiv auf das Coronavirus getestet und steht den Spaniern beim Davis Cup somit nicht zur Verfügung.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 25.11.2021, 22:39 Uhr

Carlos Alcaraz wurde positiv auf das Coronavirus getestet
© Getty Images
Carlos Alcaraz wurde positiv auf das Coronavirus getestet

Bittere Nachricht für Carlos Alcaraz und das spanische Davis-Cup-Team: Der 18-Jährige wurde am Donnerstag positiv auf das Coronavirus getestet und wird den Iberern beim Heimspiel in Madrid somit nicht zur Verfügung stehen.

Wie der Sieger der Next-Gen-Finals auf Instagram bekanntgab, gehe es ihm "sehr gut". Er sei aber sehr traurig, ein "so wichtiges und super besonderes Event wie den Davis Cup" zu verpassen.

Wie die Veranstalter mitteilten, befindet sich Alcaraz derzeit in Isolation, der Rest des spanischen Davis-Cup-Teams (Pablo Carreno Busta, Albert Ramos-Vinolas, Feliciano Lopez und Marcel Granollers) unterzog sich am Donnerstagnachmittag einem weiteren PCR-Test. 

Neben Rafael Nadal und Roberto Bautista Agut fehlt Spanien somit ein weiterer Topspieler. Für Alcaraz wurde am Donnerstagabend Pedro Martinez nachnominiert. Der Titelverteidiger bekommt es in Gruppe A mit Russland und Ecuador zu tun.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael
Carlos Alcaraz

Hot Meistgelesen

05.12.2021

Davis Cup Finale - live: Russland gewinnt gegen Kroatien mit 2:0

07.12.2021

ATP Cup: Thiem gegen Medvedev, Zverev mit Deutschland Gruppenfavorit

05.12.2021

"Reize das Publikum nicht absichtlich": Daniil Medvedev macht sich in Madrid unbeliebt

06.12.2021

"Ihr werdet es bald erfahren": Novak Djokovic gibt Australian-Open-Pläne noch nicht bekannt

07.12.2021

Australian Open: Novak Djokovic und Roger Federer stehen auf der Entry List

von Nikolaus Fink

Donnerstag
25.11.2021, 20:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 25.11.2021, 22:39 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael
Carlos Alcaraz