Davis Cup: Erster Tag, erste Probleme - Startschwierigkeiten für Gerard Pique & Co.

Am ersten Tag des Davis-Cup-Finalturniers in Madrid mussten die Veranstalter einige kleine Niederlagen hinnehmen. 

von Nikolaus Fink und Robert M. Frank
zuletzt bearbeitet: 18.11.2019, 21:56 Uhr

Die Caja Magica in Madrid
© Getty Images
Die Caja Magica in Madrid

Für David Haggerty, Gerard Pique und Co. hätte der Eröffnungstag des Davis Cups in der spanischen Hauptstadt Madrid durchaus besser laufen können. Insbesondere das alles andere als große Zuschauerinteresse dürfte den beiden zumindest in der Öffentlichkeit hauptverantwortlichen Personen sauer aufgestoßen sein./

Bereits vor dem Start des ersten Matches bei den Davis Cup-Finals in Madrid tauchten in den sozialen Netzwerken erste kritische Stimmen auf. Aufmerksamkeit erlang unter anderem ein Post des britischen Sportjournalisten Stuart Fraser. Der Tennis-Korrespondent der Times verbreitete über seinen Twitter-Account mit rund 21 Tausend Followern Bilder von den spärlich gefüllten Hallen. Garniert mit süffisanten Kommentaren.

Ein Twitter-User fand diese Impressionen gar nicht lustig: Und zwar Gerard Piqué selbst. Nachdem der ehemalige belgische Tennisprofi Filip Dewulf auf Twitter das ausbleibende Interesse an der Partie zwischen Belgien und Kolumbien thematisiert hatte, meldete sich Pique auf dem Kurznachrichtendienst sogar selbst zu Wort: „Bist Du sicher, dass es nur 15 Fans sind?“, antwortete der Fußballprofi des FC Barcelona mit einem Foto von einem Ausschnitt einer mit Zuschauern besetzten Tribüne.

Auch der französischen Tennisspielerin Alize Cornet blieb diese Diskussion nicht verborgen. "Lieber Gerard, ich kann erkennen, dass du nie beim RICHTIGEN Davis Cup warst! Das hier ist er nicht", ließ die 29-Jährige ihrem Unmut über die Davis-Cup-Reform freien Lauf. Generell wurde der neue Modus im Netz am ersten Tag teilweise heftig kritisiert.

Für zusätzliche Verwunderung sorgte darüber hinaus, dass auf den Werbebanden der drei Hauptcourts der Film "Shakira In Concert: El Dorado World Tour" beworben wurde. In dem Film geht es um die Rückkehr der Sängerin Shakira auf die Showbühnen dieser Welt. Pikantes Detail: Shakira ist seit 2010 mit Gerard Pique liiert.

Weiters sorgte die Live-Score-Anzeige auf der offiziellen Davis-Cup-Homepage für Probleme. Haggerty, Pique und Co. werden sich für den zweiten Tag Besserung wünschen, zumindest für ein volles Haus ist am Dienstag schon einmal gesorgt - dann nämlich, wenn Spanien mit Superstar Rafael Nadal auf Russland trifft.

Meistgelesen

09.12.2019

Golden Match: Tennis-Anfänger tritt in Quali für ITF-Turnier an

09.12.2019

Dominic Thiem in Buenos Aires gegen Lokalmatador und Top-Ten-Mann

11.12.2019

„Als hätte er einen Schalter umgelegt“ - Christopher Eubanks reflektiert Training mit Roger Federer

11.12.2019

Entry-Lists veröffentlicht - Diese Spieler sind bei den Australian Open 2020 dabei

10.12.2019

Diego Schwartzman wünscht Dominic Thiem den ATP Sportmanship Award

von Nikolaus Fink und Robert M. Frank

Montag
18.11.2019, 20:45 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.11.2019, 21:56 Uhr