Dennis Novak schlägt Yannick Hanfmann und steht im Hauptfeld von Dubai

Dennis Novak steht im Hauptfeld des ATP-500-Events von Dubai. Der Österreicher konnte im Finale der Qualifikation den Deutschen Yannick Hanfmann mit 6:3 und 6:4 besiegen. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 23.02.2020, 10:25 Uhr

Dennis Novak traf in der letzten Qualifikationsrunde für das ATP-500-Event in Dubai auf Yannick Hanfmann
Dennis Novak traf in der letzten Qualifikationsrunde für das ATP-500-Event in Dubai auf Yannick Hanfmann

Dennis Novak ist in Form. Nachdem sich der Österreicher bereits beim ATP-250-Event in Marseille erfolgreich durch die Qualifikation spielen konnte, steht der 26-Jährige nun auch im Hauptfeld von Dubai. In der ersten Qualifikationsrunde hatte Dennis Novak gegen Blaz Rola noch ordentlich Nervenflattern bekommen, lag bereits mit 7:6 (3) und 5:2 in Front, musste aber das Rebreak und wenig später den Satzausgleich des Slowenen hinnehmen. Im Entscheidungssatz gelang Novak dann aber das entscheidende Break und das ließ er sich nicht mehr nehmen: Mit 7:6 (3), 6:7 (3) und 6:4 zog der 26-Jährige in die letzte Qualifikationsrunde ein. 

Drittes Hauptfeld für Dennis Novak

Hier bekam es Dennis Novak mit dem Deutschen Yannick Hanfmann zu tun. Der 28-jährige Deutsche rangiert auf Platz 149 der ATP-Weltrangliste und hatte in seinem ersten Qualifikationsmatch weitaus weniger Probleme. Mit 7:6 (3) und 6:1 zog Hanfmann letztlich durchaus souverän ins Qualifikationsfinale ein. Es war das erste Duell zwischen Dennis Novak und Yannick Hanfmann. 

Der Favorit aus Österreich, der nach den Australian Open und dem ATP-250-Event in Marseille um sein drittes Hauptfeld der Saison spielte, startete besser in diese Partie. Dem 26-Jährigen gelang das Break im ersten Satz und so konnte der Österreicher Durchgang eins mit 6:3 für sich entscheiden. Und auch in Satz zwei war es der 26-jährige Novak, dem das erste Break gelingen sollte. Der Niederösterreicher konnte seinem Gegner abermals den Aufschlag abnehmen und servierte wenig später zum 6:3 und 6:4 Erfolg aus.  Die großen Favoriten beim ATP-500-Event sind nach der verletzungsbedingten Absage von Roger Federer der Grieche Stefanos Tsitsipas und natürlich der Weltranglisten-Erste, Novak Djokovic. 

Hier geht´s zum Draw in Dubai.

Hot Meistgelesen

03.07.2020

John Isner - "Ihr Corona-Brüder könnt im Keller bleiben"

01.07.2020

Dominic Thiem über Adria-Tour-Skandal: "Hätte nicht passieren dürfen"

01.07.2020

Wimbledon 2014: Als Nick Kyrgios als Nummer 144 den Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal schockte

02.07.2020

COVID-19-Tests negativ - Novak und Jelena Djokovic haben Infektion offenbar überstanden

30.06.2020

Ultimate Tennis Showdown: Dominic Thiem gut im Rennen, aber …

von Michael Rothschädl

Sonntag
23.02.2020, 10:23 Uhr
zuletzt bearbeitet: 23.02.2020, 10:25 Uhr