Die #tennisathomechallenge: Mitmachen und gewinnen!

Jetzt ist Eure Kreativität gefragt: Schickt uns Euer bestes Heimvideo mit Euren Vorschlägen, wie wir Tennisfans die Zwangspause am besten überstehen können. Die drei coolsten Vorschläge werden mit jeweils einem Karton Tennisbälle von Babolat prämiert. Und so geht es!

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 18.03.2020, 08:41 Uhr

Jetzt ist Kreativität gefragt
© Jürgen Hasenkopf
Jetzt ist Kreativität gefragt

Die Tennisanlagen sind und bleiben bis auf weiteres geschlossen - na und? Für uns Verrückte noch lange kein Grund, den Schläger einfach zur Seite zu legen. Aber jetzt ist natürlich Kreativität gefragt. Und einige Experten haben ja schon vorgelegt.

Jetzt aber seid Ihr dran: Schickt uns ein Video davon, wie Ihr Euch zuhause gerade die Zeit mit Tennisersatz vertreibt. Wer einen Garten hat - auch schön. Noch kreativer müssen aber natürlich diejenigen sein, die auf engem Raum mit Serve-and-Volley punkten wollen. Die drei besten Videos werden mit einem Karton Bälle aus dem Hause Babolat belohnt.

So läuft die #tennisathomechallenge ab:

WICHTIGER HINWEIS: Es werden nur Videos genommen, die in eurer Wohnung bzw. eurem Haus gemacht werden. Ein Video aus eurem Garten ist auch in Ordnung. Dies ist keine Anleitung dazu, unter Leute oder gar auf den Tennisplatz zu gehen. Es gilt für alle die Devise #stayathome.

Hot Meistgelesen

02.04.2020

Frühstart für Tennis? Vizekanzler Werner Kogler macht den Hobbyspielern Hoffnung

01.04.2020

Nach Bresnik-Aussagen: Dominic Thiem "schwer enttäuscht"

02.04.2020

Oliver Pocher - Bringt er Dominic Thiem doch noch zu „Alarm für Cobra 11“?

03.04.2020

Mats Wilander: "Novak Djokovic ist der größte Verlierer der Unterbrechung"

29.03.2020

Thomas Muster zur Thiem-Trennung: "Wurde nicht nach 16 Tagen gefeuert"

von tennisnet.com

Mittwoch
18.03.2020, 12:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.03.2020, 08:41 Uhr