Diego Schwartzman wünscht Dominic Thiem den ATP Sportmanship Award

Diego Schwartzman hat sich in einem Interview für seinen Kontrahenten und guten Freund Dominic Thiem ausgesprochen. Der Argentinier, der selbst für den ATP Stefan Edberg Sportmanship Award für das Jahr 2019 nominiert ist, glaubt an einen Sieg Thiems.

von Lukas Zahrer
zuletzt bearbeitet: 10.12.2019, 11:59 Uhr

"Ich denke, Thiem kann ihn gewinnen. Er zeigte über das gesamte Jahr seinen Kampfgeist und Respekt gegenüber all seinen Kontrahenten. Das war spektakulär", sagte Schwartzman in einem Interview mit der argentinischen Sporttageszeitung Ole. 

"Er hatte in seiner Karriere schon viele großartige Jahre. In dieser Saison setzte er noch einen drauf. Durch seine größeren Erfolge und seiner gleichbleibenden Art hat er eine gute Chance, den Award zu gewinnen", fügte Schwartzman an.

Neben Thiem und Schwartzman sind auch der Weltranglistenerste Rafael Nadal und der 20-fache Grand-Slam-Sieger Roger Federer für die Auszeichnung nominiert. Seit 2004 ging der Stefan Edberg Award stets an eine der beiden Allzeit-Größen. Zwei Mal holte der Spanier die Auszeichnung, gleich 13 Mal triumphierte Federer.

Thiem gilt als einer der fairsten Sportler auf der ATP-Tour, allerdings hat er im Vergleich zu Federer und Nadal nicht die internationale Strahlkraft, die bei der Krönung eine Rolle spielt.

Die Prämierung geht an jenen Spieler, der über die Saison mit dem höchsten Ausmaß an Professionalität und Integrität überzeugte, sich stets fair verhielt und den Tennissport mittels Tätigkeiten abseits des Platzes am meisten förderte. 

Hot Meistgelesen

11.08.2020

Mit zehn Top-20-Spielern: Kitzbühel winkt extrem starkes Spielerfeld

10.08.2020

Grigor Dimitrov: "Kann diese Verantwortung nicht den Rest meines Lebens mit mir tragen"

11.08.2020

Dominic Thiem: Mehr als nur auf Augenhöhe mit den Großen Drei

13.08.2020

Novak Djokovic wird bei den US Open starten

23.07.2020

Boris Becker: Insolvenzverwalter erkennt weitere 37 Millionen Euro an Schulden an

von Lukas Zahrer

Dienstag
10.12.2019, 11:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 10.12.2019, 11:59 Uhr