Djokovic, FAA, Medvedev, Rune und mehr - Monster-Lineup in Adelaide

Das ATP-Tour-250-Turnier in Adelaide könnte eines der bestbesetzten aller Zeiten in dieser Kategorie werden.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 07.12.2022, 08:26 Uhr

Novak Djokovic ist nur einer der prominenten Starter in Adelaide
© Getty Images
Novak Djokovic ist nur einer der prominenten Starter in Adelaide

Ja, die ATP und die WTA haben sich redlich bemüht, mit dem neuen United Cup (ab dem 29. Dezember) ein Format zu schaffen, mit dem die Stars der Szene einigermaßen entspannt, aber doch auch mit Punkten belohnt in die neue Saison 2023 starten können. Alleine: Einige Topspieler wollten gar nicht mitmachen, andere dürfen nicht. Und so kommt es, dass das erste von zwei ATP-Tour-250-Event in Adelaide (ab 02. Januar) eine Starterliste hat, die in der dieser Kategorie ihresgleichen sucht. Wahrscheinlich sogar historisch betrachtet.

Denn angeführt wird das Feld von Novak Djokovic, der nun offenbar grünes Licht für die Einreise nach Australien bekommen hat. Für den United Cup konnte sich Djokovic aber nicht erwärmen. Anders gelagert ist da die Sache bei Daniil Medvedev und Andrey Rublev: Die beiden Russen hätten vielleicht gerne mitgemacht, dürfen aufgrund des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine aber nicht.

Titelverteidiger Monfils fehlt

Gänzlich freiwillig haben wiederum die frisch gekrönten Davis-Cup-Champions verzichtet: Dafür treten Félix Auger-Aliassime und Denis Shapovalov eben auch in Adelaide an. Wenn man dann noch Jannik Sinner, Holger Rune und Karen Khachanov in den Mix wirft, bekommt man eine Setzliste, die jedem 500er-Turnier zur Ehre gereichen würde.

Der Titelverteidiger von Adelaide 1 fehlt allerdings im Lineup: Gael Monfils wird sein Saison aufgrund anhaltender Verletzungsprobleme später beginnen. Monfils hatte Anfang 2022 im Endspiel Karen Khachanov besiegt. Den Sieg im zweiten Turnier in Adelaide holte sich Thanasi Kokkinakis.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak
Medvedev Daniil
Rublev Andrey
Auger-Aliassime Félix
Rune Holger Nodskov

Hot Meistgelesen

26.03.2023

Dominic Thiem - "Schritt für Schritt" zurück zu alter Stärke

26.03.2023

Juan Martin del Potro will es noch einmal versuchen

27.03.2023

Ausrüsterwechsel im Tennis - der Kaiser neue Kleider

26.03.2023

Sinner-Coach Vagnozzi: „Mit 19 waren Federer, Nadal, Djokovic nicht so weit wie Alcaraz“

26.03.2023

Novak Djokovic und Rafael Nadal nehmen Kurs auf Monte-Carlo

von tennisnet.com

Mittwoch
07.12.2022, 10:24 Uhr
zuletzt bearbeitet: 07.12.2022, 08:26 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak
Medvedev Daniil
Rublev Andrey
Auger-Aliassime Félix
Rune Holger Nodskov