Djokovic, Nadal, Alcaraz bereiten sich bei Schaukampf auf Wimbledon vor

Beim Einladungsturnier im Hurlingham Club in London wird sich Tennis-Royalty auf das Turnier in Wimbledon einspielen: Novak Djokovic und Rafael Nadal haben genannt. Und auch ein paar Jungspunde.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 18.06.2022, 15:47 Uhr

Novak Djokovic bereitet sich beim Schaukampf im Hurlingham Club auf Wimbledon vor
© Getty Images
Novak Djokovic bereitet sich beim Schaukampf im Hurlingham Club auf Wimbledon vor

Schaukampf-Tennis in der Woche vor Wimbledon hat eine beinah schon gleich große Tradition wie der Klassiker im Südwesten Londons selbst. Einfach unter Wettkampfbedingungen ein paar Sätze spielen, allerdings ohne den Druck, um Weltranglistenpunkte zu kämpfen. In den vergangenen Jahre haben sich ein paar der Spitzenspieler bei The Boodles eingespielt, einem Turnier im Stoke Park, das vom ehemaligen Manager von Alexander Zverev, Patricio Apey veranstaltet wird. The Boodles pausieren wegen Umbauarbeiten in diesem Jahr allerdings. Und also trifft man sich vom 21. bis zum 26. Juni im Hurlingham Club in London. Zum ersten Mal seit 2019.

„Man“ beinhaltet im konkreten Fall mit Novak Djokovic und Rafael Nadal zwei Legenden des Tennissports, die in Wimbledon zum allerengsten Favoritenkreis zählen. Und mit Carlo Alcaraz und Casper Ruud zwei junge Männer, die sich auf Gras erst noch beweisen müssen. Die auf allen anderen Belägen aber schon um die ganz großen Titel mitspielen. Und einige davon schon gewonnen haben. Und vielleicht schaut ja auch noch Andy Murray vorbei. Félix Auger-Aliassime wird auch schon als bestätigt gemeldet.

Nadal, Djokovic, Alcaraz ohne Wettkampfmatch nach Wimbledon

Die größte Aufmerksamkeit wird aber wohl Djokovic und Nadal zuteil werden, die sich zuletzt im Viertelfinale der French Open ein fantastisches Match geliefert haben. Mit dem besseren Ende für Nadal, der die letzten Tage dazu genutzt hat, sich in Santa Ponsa auf Mallorca an den Rasen zu gewöhnen. Eben dort hat Novak Djokovic im vergangenen Jahr an der Doppel-Konkurrenz teilgenommen, anno 2022 wird sich der Titelverteidiger von Wimbledon nur im Hurlingham Club vorbereiten.

Alcaraz hat wie Djokovic und Nadal auf Rasenturniere auf der ATP-Tour verzichtet, Casper Ruud schied im Londoner Queen´s Cub schon in Runde eins gegen Ryan Peniston aus. Am fleißigsten war da noch Félix Auger-Aliassime: Der Kanadier erreichte in ´s-Hertogenbosch die Vorschlussrunde, schied erst am gestrigen Freitag in HalleWestfalen im Viertelfinale gegen Hubert Hurkacz aus.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael
Djokovic Novak
Carlos Alcaraz

Hot Meistgelesen

24.06.2022

Der "Tennisnerd" im Interview: Profischläger? "Wir Hobbyspieler brauchen Hilfe"

24.06.2022

Nikolay Davydenko: "Die jüngere Generation ist technisch nicht gut"

24.06.2022

Wimbledon 2022: Iga Swiatek und Serena Williams mit machbarer Auslosung, Angelique Kerber trifft auf Mladenovic

24.06.2022

Wimbledon 2022 - Auslosung: Novak Djokovic in Viertel mit Alcaraz, Oscar Otte trifft auf Gojowczyk

24.06.2022

Wimbledon: Novak Djokovic und Rafael Nadal - der Weg ins Traum-Endspiel

von tennisnet.com

Samstag
18.06.2022, 15:50 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.06.2022, 15:47 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael
Djokovic Novak
Carlos Alcaraz