Djokovic-Teilnahme an Australian Open weiterhin offen

Die Teilnahme des serbischen Tennis-Superstars Novak Djokovic an den Australian Open (15. bis 28. Januar) ist weiterhin völlig offen. Der 30-Jährige, der von anhaltenden Ellbogen-Problemen geplagt wird, wird in den kommenden Tagen bei zwei Einladungsturnieren, Kooyong Classic und "Tie Break Tens", in Melbourne aufschlagen und anschließend seine Entscheidung treffen. Dies teilte der Serbe am Mittwoch auf seiner Homepage mit.

von SID/tennisnet
zuletzt bearbeitet: 03.01.2018, 20:23 Uhr

Novak Djokovic grübelt noch, ob es für Melbourne reicht

Djokovic hatte zuletzt im Juli 2017 im Viertelfinale von Wimbledon verletzt aufgegeben und daraufhin an keinem Turnier mehr teilgenommen. Der Serbe ist nicht der einzige Topspieler, der derzeit große gesundheitliche Probleme hat. Auch Andy Murray (Großbritannien) und Rafael Nadal (Spanien) sind momentan angeschlagen.

Der Weltranglistenerste Nadal hat ebenfalls seinen Start bei den "Tie Break Tens" zugesagt. Beim mit 250.000 US-Dollar dotierten Event mit dem Slogan "Jeder Punkt zählt" werden am Abend des 10. Januars auch Stan Wawrinka, Nick Kyrgios und Lleyton Hewitt in Melbourne aufschlagen.

Djokovic hat das erste Major des Jahres bereits sechsmal gewonnen, im vergangenen Jahr siegte Roger Federer (Schweiz), der auch 2018 wieder zu den Top-Favoriten zählt.

Hot Meistgelesen

21.01.2021

Wolfgang Thiem - „Wir haben weder Djokovic noch Nadal gesehen“

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

19.01.2021

Alizé Cornet mit ehrlicher Entschuldigung

18.01.2021

Alles auf Null: Alexander Zverevs Neuanfang im Familienkosmos

22.01.2021

ATP Cup: Deutschland trifft auf Serbien und Kanada, Österreich gegen Italien und Frankreich

von SID/tennisnet

Mittwoch
03.01.2018, 20:23 Uhr